Toshiba RD XV 47 K TE DVD-Festplatten-Rekorder / Video-Rekorder Kombination 160 GB : Ein großartiges Gerät mit kleinen, aber dummen Schwächen

Preis – leistung — superbedienung — ausgezeichnet und einfach- die meisten funktionen lassen sich ohne studium der sehr umfangreichen guten bedienungsanleitung verwenden. Die menüführung ist übersichtlich strukturiert. Die video-kasette wird einem behutsam aus der hand genommen. Der dvd teil arbeitet einwandfrei. Die gebrannten dvd’s sind ohne einschränkung bei allen anderen geräten abspielbar. (auch bei meinem 7 jahre alten pana. – der sehr kritisch ist bei sicherungkopien) wahrscheinlich hat skyshootz auf das finalisieren vergessenunendliche möglichkeiten aufgrund der vielen schnittstellen. Bild und tonqualität sollten ohnehin bei allen geräten o.

Nicht,daß ich den toshibakombi degradieren wollte,aber für ein gerät dieser preisklasse dürfte es doch besser durchdacht sein. So stolpert es doch gerne über selbstgesetzte kopierschutzmechanismen,wo also grundsätzlich keine kaufvideos aufgenommen werden können,egal wie alt sie sind. Gleichzeitig kann es selbstgebrannte dvd’s nur manchmal abspielen,auch wenn dieselben in meinem früheren uralt-standalone-dvd-player mühelos gelaufen sind. Hier kann es,wie auch andere hier berichten,zu hängern oder schlimmer noch,zu endlosschleifen kommen,wo das gesamte system stehenbleibt. Mußte daher auch schon das teil ausschalten,abkabeln,manuell die dvd-schublade öffnen,dvd entnehmen,schließen und wieder starten. Schlecht gelöst ist ferner:1. )ein-und ausgangserkennung von signalen. Je nach kombination mit kabel/sat/dvbt/internettunern und fernsehern wird’s wie bei mir zur geduldsprobe,bis endlich halbwegs alles klappt. )zoomfunktionsbelegung ist eine blanke katastrophe.

Mit finalisieren ist nur gemeint das man die dvd abschliest. Genau wie beim brennen einer multisesssion cd (mehrmals auf eine cd brennen – zb. Ich brenne heute ein paar mp-3’s auf die cd morgen noch ein video usw. Solange die cd/dvd nicht abgeschlossen/finalisiert wurde solange kann man, wenn noch platz auf dem medium vorhanden, weitere daten/videos od. Was auch immer draufbrennen/aufnehmen. Solange kann die cd/dvd aber auch nur in dem pc/dvd-recorder wiedergegeben werden in dem sie gebrannt wurde. Nach dem abschliesen/finalisieren kann auf die cd/dvd nichts mehr aufgenommen werden, dafür kann sie dann in jedem dvd-player abgespielt werden. Das müsste aber eigentlich auch in der anleitung stehen (deswegen eine schlechte rezesion von 1* zu geben nur weil man die anleitung nicht lesen kann ist doch fast schon peinlich – ich hab jedenfalls gut gelacht).

Gerät mit vielen möglichkeiten, entsprach voll meinen erwartungen, ist allerdings nur mit erheblichen zeitaufwand zu installieren. Bin aber trotzdem sehr zufrieden.

  • 6 Jahre einwandfrei – nun leider ist der VHS Rekorder kaputt
  • Verwende das Gerät seit 4 Jahren ohne Probleme
  • Das Gerät hat bestimmt auch seine Stärken

Toshiba RD XV 47 K TE DVD-Festplatten-Rekorder / Video-Rekorder Kombination 160 GB (DivX-Zertifiziert) schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • VHS, DVD und HDD in einem Gerät
  • Kopiermöglichkeit zwischen allen Medien
  • 160 GB Festplatte (Kapazität bis zu 340 Stunden)
  • DVD-Aufnahme auf DVD-R, -RW, +R, +RW. Wiedergabe von DVD-RAM, MP3, JPEG, DivX
  • DVB-S/C/T-Steuerung über Scart (Satellite Link)

Habe in der stereoplay den test vom rd xv 45 gelesen. Dort steht etwas von einer ntsc/pal-wandlung. Möchte es verhinden, dass ich ntsc-dvds nur in schwarz-weiß sehen kann.

Insgesamt gutes und benutzerfeundliches gerät, allerdings treten 2 probleme auf:nachdem ich o. Bedienungsanleitung (antennenkabel zu kabel in des recorders, kabel out zum fernseher, scart-kabel vom rekorder zum fernseher) angeschlossen habe, treten folgende probleme auf:1. ) Über das angeschlossene fernsehgerät (samsung lcd tv le32r3) kann ich keinen videotext mehr empfangen2. ) ohne den dvd-recorder anzuschalten, kann kein fernsehprogramm empfangen werden2. ) wenn ich etwas aufnehme, kann ich kein anderes programm sehenwie kann ich diese beiden probleme bereinigen, erbitte baldige hilfestellungfrank.

Im grunde ging es mir nur um einen festplattenrekorder, doch man findet eigentlich keinen reinen festplattenrekorder. Ich entschied mich für diesen hier, da er praktisch alle 3 aufnahmetechniken der heutigen zeit in einem gerät vereint. So ist es mir nun auch noch weiterhin möglich meine vhs-kassetten abzuspielen. Das handbuch ist verständlich geschrieben und die handhabung nicht übermäßig kompliziert. Mein schwerpunkt liegt in der aufnahme von tv-sendungen um sie später, nach herausschneiden der werbeblöcke, ungestört zu sehen. Bisher habe ich kaum dvd’s gebrannt, denn ich bin der meinung, daß es sich nicht lohnt filme aus dem fernsehen dauerhaft auf dvd zu brennen. Die technik des selberbrennens ist durch die mangelnde kapazität der dvd’s noch nicht ausgereift und es lohnt sich auch nicht, die für werbeblöcke von privatsendern stark gekürzte filme (vollkommen ohne abspann etc. Besser und kostengünstiger ist es dann, diese filme auf dvd zu kaufen. Nur für selbst aufgenommene filme, oder kürzere sendungen der öffentliche-rechtlichen sender, mag dies interessant sein.

Habe mir letzte woche den toshiba rd xv 47 k te gekauft und bin voll und ganz zufrieden. Das gerät ist ideal um alte vhs zu digitalisieren, gleichzeitig erhält man einen zeitgemäßen dvd/hdd recorder mit divx unterstützung. Die bedienung sollte selbst für jemand der wenig mit technik am hut hat kein problem darstellen das menü ist auf deutsch, gut strukturiert und einfach verständlich. Hat man eine tv sendung/vhs auf hdd aufgenommen kann man sie per “schnellaufnahme” funktion direkt auf dvd brennen was deutlich schneller gehts (pro dvd ca. 10 minuten) als es “richtig aufzunehmen” was meist mehrere stunde in anspruch nimmt (je nach aufnahmedauer). Per editier funktionen kann man filme zusammenfügen oder teile (z. Werbung) bequem rausschneiden. Fazit: tolles gerät ohne große schwächen mit vielen features zu einem fairen preis.

Das gerät ist wie neu, hatte zwar ein paar probleme beim anschließen, allerdings nur wegen des zwischenschaltens eines dvb-t empfängers. Habe letzte woche bei einem billig-restpostenmarkt, einen no-name viedeorecorder/dvd player, ohne dvd aufnahme/ festplattenaufnahme gesehen für den gleichen preis. Da war mein toshiba marken gerät, zumindest nach bisheriger erfahrung ein top- schnäppchen.

Ich habe den kauf nicht bereut. Der artikel entspricht voll der beschreibug und meiner vorstellungen die ich mir von den artikel erhofft habe.

Wir hatten das gerät 2008 über amazon hier gekauft. Es ist in dieser zeit wirklich einwandfrei gelaufen. Leider können wir einige dvd’s die wir selber gebrannt haben in der zwischenzeit nicht mehr abspielen – ich nehme allerdings an, dass es an der selbstgebrannten dvd’s liegt. Die kopier und aufnahmefunktion für dvd’s ist jedoch etwas umständlich zu bedienen. Nun wollte meine tochter letztens nach langer zeit wieder mal eine vhs abspielen – das ging nicht mehr (obwohl er nicht allzuoft benutzt wurde) – ob wir das gerät nun zur rep. Geben – bin mir nicht sicher – festplatte funktioniert noch immer gut – und das ist halt leider das problem bei einem kombigerät – ist es zur rep. Dann hat man auch die festplatte und den dvd nicht zur verfügung. . Wir haben für den rekorder damals ca 280 euro gezahlt – mehr als 250 euro würde ich für ein dieses gerät gebraucht nicht bezahlen.

Ich habe mich für den dvd/video-festplattenrecorder entschieden und binnun nach lieferung positiv überrascht. Für den günstigen preis ist dasgerät i. Die handhabung ist einfach und das gerät hat alles was man fürden normalen gebrauch benötigt. Ich kann das gerät nur empfehlen.

Nachdem mein videorekorder den geist aufgegeben hat, habe ich nach einem neuen gerät gesucht. Mit dem rekorder habe ich ein gerät gefunden, mit dem ich videokassetten aufnehmen und abspielen , auf festplatte aufnehmen und abspielen, sowie cd’s oder dvd’s verwenden kann. Auch besteht die möglichkeit des Überspielens von einer aufnahmequelle auf eine andere. Das gerät ist einfach zu handhaben und läuft einwandfrei. Die kaufabwicklung, war wie immer tadellos.

Habe das gerät nun schon seit einigen jahren. Tolle kombination zwischen dvd- und video-recorder. Lieferung erfolgte pünktlich und ohne schäden; guter service. Preis-leistungs-verhältnis gut. Produkt entspricht voll und ganz meinen erwartungen.

Habe mir vorgestern das gerät hauptsächlich gekauft, um (selbst erstellte) dvds auf vhs zu überspielen und umgekehrt. In der produktbeschreibung steht “kopiermöglichkeit zwischen allen medien” und auch ein verkäufer im fachgeschäft hat mir versichert, dass das geht. Leider geht’s aber nur sehr sehr eingeschränkt. Man kann nämlich nur auf diesem gerät erstellte dvd’s kopieren, keine kauf-dvd’s oder selbst (mit nero) erstellte dvd’s. Ganz versteckt im benutzerhandbuch (auf seite 51) findet sich unter einschränkungen der hinweis “der mit diesem gerät aufgenommene inhalt der dvd kann kopiert werden. Andere disks können nicht kopiert werden”. Also ich finde die aussage in der produktbeschreibung wenn nicht falsch, so doch zumindest irreführend. Besonders ärgerlich war auch, dass toshiba selbst auf telefonische anfrage diese falsche auskunft gab, und nach meinem hinweis auf das bednutzerhandbuch die produktbeschreibung “kopiermöglichkeit zwischen allen medien” immer noch für richtig hielt. Wer diese funktion nicht braucht, kann das gerät ruhig kaufen. Ich aber muss leider den kauf nuun stornieren und das gerät zurückgeben.

Lieber das teure panasonic kaufen achtung . Video vhs gerät zerstört jetzt nach 1,5 jahren die bänderleider kann ich die bewertung nicht mehr ändern. Für den preis alles inclusive vhs, hd, dvd, nach 4 monatenkann ich sagen top-gerät, mit dem bildschirmmenüs füralle funktionen erklärt sich der toshiba fast selber. Umschalten zwischen den medien mit jeweils einer taste,bildqualität auf hd und dvd sehr gut.

Ich schließe mich meinen vorrednern, die dem toshiba 4 oder 5 sterne geben an, will aber für diejenigen, die eine kaufentscheidung treffen wollen, hier die für mich entscheidenden drei schwächen nennen:1. Die kompression zum beschreiben von dvds sind nicht variabel: es gibt 5 kopressionstypen (60, 120, 240, 360, 480 minuten) – also sehr guter bis ziemlich übler bildqualität, wenn man dvd brennt. Leider ist zwischen dem typ 120 minuten und 240 minuten keine weitere stufe. Gerade 90- und 180-minuten-modi wären aber sinnvoll, wenn man einen zwei normale spielfilme auf einer dvd aufnehmen möchte und trotzdem eine bessere qualität als die 120- oder 240-minuten-kompression will. Ich kenne geräte, da kann man die kompression variabel der gewünschten filmlänge anpassen und so immer das optimale ergebnis erhalten – der toshiba kann das leider nicht. Im standby-betrieb, der ja vor allem, wenn man tv-sendungen zur aufnahmen programmiert hat, ein notwendiges Übel ist, läuft die ganze zeit der lüfter des gerätes, was nicht nur strom verbraucht, sondern leider auch nicht zu überhören ist. Ärgerlich beim umkopieren alter vhs-aufnahmen auf dvd und hdd ist, dass schon kleinere dropouts auf dem videoband dazu führen, dass der Überspielvorgang abgebrochen wird und auf dem bildschirm erscheint: “kopierverbot”. Da hat man bei toshiba zu schnell geschossen – nicht jeder zusammenbruch eines vhs-bildes ist auf macrovision zurückzuführen.

Zunächst einmal muss man sagen, dass die grundfunktionen dieses gerätes passabel funktionieren. Einfaches aufnehmen und abspielen bieten gute ergebnisse; ebenso einfaches kopieren zwischen den verschiedenen medien klappt problemlos. Wer jedoch etwas komplexere bearbeitungen vornehmen möchte, ist gut beraten, sich nach einem anderen (höherwertigen?) gerät umzuschauen, denn da zeigt der toshiba doch deutliche schwächen:- hdd-aufnahmen lassen sich zwar teilen (um z. Werbeblöcke herauszuschneiden), aber die teilstücke lassen sich nicht wieder zu einem einzigen file zusammenfügen, was dann beim kopieren auf dvd dazu führt, dass beim abspielen an den geschnitten stellen lästige pausen entstehen. (aussage wurde von mir korrigiert. )- der vcr ist recht einfacher bauweise. Ein klares standbild lässt sich auch durch manuelles nachregeln der spurlage nicht erreichen,- und, was besonders ärgerlich ist: beim Überspielen von vcr auf hdd lässt sich die aufnahme nicht an einer beliebigen stelle abbrechen, sondern man muss die kassette bis zum schluss durchlaufen lassen. (aussage wurde von mir korrigiert.

Ich hoffe, daß sich das nicht ändert, just nachdem ich die rezension verfaßt habe. ;-)nein, also das gerät zeichnet bei mir seit 2008 woche für woche ganz brav sämtliche filme und sendungen auf, die ich entweder manuell oder dauer-programmiert habe, und ich bin hochzufrieden. Die bedienung ist mühelos, ein klar verständliches und ausführliches handbuch lag bei, die installation ging einfach. Ich habe mit dem videorekorder bisher all meine alten videobänder in dvds umwandeln können, und hierbei befanden sich einige wirklich alte, und mit ganz verschiedenen recordern verwendete. Es klappte sehr gut, also für meine ansprüche vollkommen ok. Die alten filme sind jetzt auf dvd gesichert und können so noch ewig (wie ich hoffe) platzsparend aufbewahrt werden. In zeiten der geplanten obsoleszenz bin ich froh, ein gerät erwischt zu haben, das mich (jedenfalls bisher, toitoitoi) nicht im stich gelassen hat.

Was anderes als “top gerÄt” kann ich dazu nicht sagen, besitze den “toshiba rd xv 47 k te” jetzt seit knapp 2 jahren und wurde nie enttäuscht, in keinster weise.

Hallo, jetzt muss ich mich mal hier einschaltenhabe dieses teil jetzt schon über 4 monate und bin total zufrieden. Wenn man sich was kauft, dann sollte man sich vorher darüber informieren, oder???. Der toshiba spielt alle dvd`s ab, sowie alle aufgenommen auf fremden player, oder festplattenrekorder, man muss nur nach der aufnahme finalisieren, punkt aus ende zu diesem thema, einfach anleitung lesen, steht alles super beschrieben drinkopieren ging früher in der videothek auch nicht, also was soll hier dieses thema. Wenn heut zu tage die meisten dvd kopiergeschützt sind, dafür kann die firma toshiba nichts, da müsst ihr an die dvd-hersteller wie sony, usw. Gehen,also erst denken und dann schreibenauch ist keine timeraufnahme mit dem videorekorder möglich, nur direktaufnahme, das weiss man aber auch schon vorher, ist klar beschrieben in der ba. Jedenfalls finde ich das gerät super, bin sehr damit zufrieden und kann es nur empfehlen, deshalb 5 sterne.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Toshiba RD XV 47 K TE DVD-Festplatten-Rekorder / Video-Rekorder Kombination 160 GB (DivX-Zertifiziert) schwarz
Rating
4.6 of 5 stars, based on 26 reviews

Nico Geiger

Ein Kommentar

  1. 2,0 von 5 Sternen Kein schlechtes gerät aber nicht langlebig

    Rezension bezieht sich auf : Toshiba RD XV 47 K TE DVD-Festplatten-Rekorder / Video-Rekorder Kombination 160 GB (DivX-Zertifiziert) schwarz

    Das toshiba 3-in 1 gerät ist nicht schlecht man kann zwischen den medien hin und her kopieren z. Von kassette auf dvd aber leider keine originalen dvd oder vhs da diese geschützt sind. Leider muss an diesen gerät bemängeln das er mir nach 3,5 jahren einfach abgestürzt ist und nicht mehr zu gebrauchen war. Aber ansonsten nicht schlecht.
  2. Rezension bezieht sich auf : Toshiba RD XV 47 K TE DVD-Festplatten-Rekorder / Video-Rekorder Kombination 160 GB (DivX-Zertifiziert) schwarz

    Das toshiba 3-in 1 gerät ist nicht schlecht man kann zwischen den medien hin und her kopieren z. Von kassette auf dvd aber leider keine originalen dvd oder vhs da diese geschützt sind. Leider muss an diesen gerät bemängeln das er mir nach 3,5 jahren einfach abgestürzt ist und nicht mehr zu gebrauchen war. Aber ansonsten nicht schlecht.

Kommentare sind geschlossen.