Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB – eien guten kauf getan

Tolle bedienung, leicht und intuitiv. Bietet alles, was ein hd-recorder bieten sollte. Würde ich jeder zeit wieder kaufen.

Habe das gerät seit etwa einem halben jahr und bin sehr zufrieden. Funktioniert fehlerfrei und ist nach kurzer gewöhnungszeit auch sehr leicht zu bedienen. Die technischen features sind sinnvoll und nicht verspielt (wie bei manch anderen geräten). Qualtität ist überzeugend.

Nach versuchen mit framegrabbern für den pc, die sich leider nicht als ausgereifte lösung entpuppt haben (zu viel gefummel, mäßige qualität trotz angebl. Hardwarecodierung) ist das die lösung, um seltene aufnahmen von vhs zu digitalisieren (oder sd-aufnahmen vom ip-tv-receiver). Leicht und intuitiv zu bedienen, das rausschneiden von werbung ist supereinfach, gutes bild sowohl beim aufnehmen über scart als auch bei der ausgabe über hdmi. Lüfter ist allerdings durchaus hörbar. Ach so: aufgrund des spezifischen einsatzzwecks habe ich mich mit guide+, programmierung von aufnahmen etc. Gar nicht erst befasst und die funktionen nicht aktiviert. Ich drücke ganz oldschool auf “aufnahme”, wenns losgehen soll und auf “stop”, wenns genug ist. Habe aber auch schon die aufnahmetaste mehrfach gedrückt, um jeweils 30 minuten aufnahmezeit hinzuzufügen und das gerät sich selbst zu überlassen :).

Bei dem sony rdr at 105 handelt es sich um ein sehr gutes gerät, das sehr leicht von der handhabung her ist.

Lang habe ich mir überlegt den umstieg vom videorecorder zu einem hdd recorder zu wagen. Mittlwerweile hat mich aber diese kassetten schieberei nur noch genervt. Ich wollte ein gutes günstiges hdd gerät ohne zu viel schnick schnack – pay tv habe ich nicht deswegen benötige ich auch kein modell das dafür ohne extra decoder geeignet ist. Die erfahrungen der käufer in diversen testberichten sind ja äusserst positiv, das hat für mich auch den ausschlag gegeben mir dieses gerät anzuschaffen. Die installation ist problemlos, den hdmi eingang muss man allerdings manuell konfigurieren damit auf dem lcd formatfüllend das bild zu sehen ist. Die qualität der bilder ist einfach nur gut, besser geht nicht. Mit dem handling kommt man nach etwas experimentieren und probieren bald zurecht. Ich habe absolut nichts auszusetzen an dem gerät. Uneingeschränkt kann ich persönlich dieses gerät empfehlen, einfach top.

Ich habe für meine eltern eine ablösung für deren rund 10 jahre alten vhs recorder gesucht und bin nach einer enttäuschung aus dem hause medion bei dvd-festplatten recorder at105 von sony hängengeblieben. Nach rund 3 wochen intensivem gebrauchs hier meine positiv/negativ liste+ schnelle erstinstallation:anschließen, sprache und land wählen, sender suchen, sender sortieren, fertig. So soll das sein+ sehr einfache bedienung:durch die durchdachte fernbedienung und die aufnahmemöglichkeit aus einer art epg (“guide plus+”) heraus ist das gerät auf menschen >60 einfach zu nutzen – zur aufnahme sind nur 4 klicks notwendig, zum anschauen nur 3 🙂 serienaufnahmen (täglich, jeden mittwoch etc. ) sind auch möglich+ aufnahmen werden sinnvoll beschriftetwaren bei der konkurenz vom discounter die aufnahmen nichtssagend mit “file01”, “file02” etc. Benannt, so nennt der at105 die aufnahmen “datum – sender – sendungsname” (basierend auf den guide plus+ daten) –>so findet man schnell die aufnahmen wieder+ divx wiedergabe von usb mediendas gerät ermöglicht es ausserdem, von usb-sticks/festplatten avi-files wiederzugeben, die steuerung dieser files erfolgt analog zu internen aufnahmen, was die nutzung wieder vereinfacht. Nun noch ein paar dinge, die mir nicht so gut gefallen haben:- kurze schneestürme im bildbei ausgeschaltetem gerät kann es für wenige sekunden zu schneegrieselbildung auf dem tv kommen. 8 sekunden und ist dann auch wieder vorbei. 2-3 mal die woche und hängt wohl mit der internen signalweitergabe vom hdd rekorder zum tv zusammen, stört aber nicht weiter (man weiß ja woher es kommt).

Wollte mit dem festplattenrecorder aufnahmen direkt vom fernseher machen, geht aber nicht da der recorder kein programm erkennt, somit total nutzlos. Es gibt auch keine bedienungsanleitung zum downloaden. Empfehlung ist nicht zu kaufen.

Eignet sich dieses produkt sehr gut. Die handhabung des sony rdr at 105 ist kinderleicht, das menü und die zu wählenden funktionen überschaubar. Erhält man den recorder, so ist er in rund 10 minuten einsatzbereit. Schnell das antennenkabel anschließen, über hdmi oder scart mit dem tv gerät verbinden, den automatischen programmsuchlauf starten und fertig ist man. Man kann bis zu 30 aufnahmen für monat einprogrammieren und verfügt über sämtliche bildqualitäten. Die 160 gb festplatte ist groß genug für rund 140 stunden im lp modus oder 40 stunden im hq modus. Will man eine sendung aufnehmen, so wählt man diese einfach im guideplus+ aus, ein knopfdruck genügt und schon ist alles einprogrammiert. Ein tolles feature ist auch die tv pause taste, die es ermöglicht, dass laufende tv programm anzuhalten und zu einem späteren zeitpunkt fortzusetzen. Ebenso eine tolle sache ist die möglichkeit, der gleichzeitigen aufnahme und wiedergabe. Nehme ich gerade eine sendung auf, kann ich diese zeitversetzt wiedergeben.

Veraltet aber brauchbar, das war mir bekannt. Da mein alter festplattenrecorder den geist aufgegeben hatte, brauchte ich einen neuen und möglichst das gleiche modell. Die fehlende bedienungsanleitung spielte auch keine rolle. Nur das upscaling auf 1080p ist ein witz.

Keine macken , obwohl gebraucht gekauft. Würde dieses produkt wieder kaufen , komplizierte bedienungsanleitung,seit einem jahr im einsatz, immer noch große freude damit.

Sony at 105 leicht zu bedienen, gute bedienungsanleitung, laufgeräusch hält sich im rahmen -fällt nur bei standby-betrieb auf, wenn man daneben steht. Hier sind die Spezifikationen für die Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 160 GB DVD-Festplattenrekorder
  • Hervorragende Bildqualität dank Aufnahmen mit hoher Datenrate (HQ+)
  • HDMI-Ausgang mit 1080p Upscaling
  • Elektronischer Programmführer, übersichtliche Menügestaltung
  • Kompatibel mit BRAVIA TVs über BRAVIA Sync
  • Standgerät

Einwandfreies gerät mit guter ausstattung. Der dvd-festplattenrecorder von sony wird bei mir über scartanschluss an einem großen panasonic-röhrenfernseher betrieben. Dazwischen hängt über scart ein kabel-digitalreceiver von kabel deutschland. Über das mitgelieferte g-link bezieht der dvd-recorder die fernsehprogrammübersicht guide plus vom kabelreciever. Somit lässt sich das fernsehprogramm sehr einfach programmieren. Das kopieren von aufgenommen filmen auf dvd habe ich noch nicht ausprobiert. Obwohl der dvd-recorder nur analog aufnimmt ist das bild mit hq+ sehr gut, ohne störendes rauschen, welches bei mir bei manchen sendern analog über kabel reinkommt. Um die bildqualität noch zu toppen nutze ich ab und zu die möglichkeit direkt über den line-eingang vom digitalreceiver aufzunehmen – sensationelle bildqualität. Man muss dann allerdings beide geräte programmieren. Die fernbedienung ist prima, an die programm-menueführung hat man sich schnell eingewöhnt. Kleines manko: die bedienungsanleitung ist sehr umfangreich und komplex. Das lüftergeräusch ist nur leicht wahrnehmbar wenn der fernseher oder hifianlage aus ist. Alles in allem – kaufempfehlung.

Seit 10 monaten nutze ich dieses gerät. Ich nehme mittels timer 3 bis 4 sendungen pro woche problemlos auf. Die speicherkapazität von 160 gb erlaubt die speicherung von ca. 40 normalfilmen (68 stunden). Anfängliche bild-qualitätsprobleme hatte ich wegen der verwendung eines billigen hdmi-kabels (€ 3,91) mit einem besseren kabel (€ 26,99) gab es keine probleme mehr. Hierbei unterstützte mich der sony-service schnell, freundlich und kompetent. Nach einigem studium der bedienungsanleitung verwende ich problemlos die funktionen “systemmenü”, “title-list” und “guide”. Um sicher zu sein, dass auch immer der ganze film aufgenommen wird, vergewissere ich mich, ob der jeweilige sender vps unterstützt oder nicht (ausdruck von google >vps), dann wähle ich mit dem grünen feld (planer) v-s oder +20 min. Auch die wiedergabe von selbstgebrannten dia-shows und camcorder-dvds geht problemlos. Gelegentlich brenne ich nach der betriebsanleitung ohne schwierigkeiten aufgenommen filme auf dvd.

Ich selbst benutze den recorder nicht allzu häufig. Ich habe ihn meinem vater zu weihnachten geschenkt. Er ist 65 und kommt mit der bedienung super klar. Er hatte vorher t-entertain und einen passenden receiver dazu und kannte von daher schon die menü-führung im ähnlichen stil. Er sagt sogar, dass dieser recorder um einiges besser sei und vieles mehr könne und praktischer und noch leichter in der handhabung. Was die vorherigen kommentare zu der bedienungsanleitung angeht: ich habe mir die mühe gemacht und bin mit post-its sowie einem textmarker durch die anleitung gesurft. Es sind zwar viele verweise auf andere seiten enthalten, aber man kann wirklich damit klar-kommen. Und für das, was das ding alles drauf hat, ist die bedienungsanleitung wirklich minimal gehalten, finde ich. Also, wenn ich als junge frau mich da durchwuseln kann, kann das jeder andere auch, zumindest würde ich das erwarten. Bisher funktioniert das gerät fehlerfrei.

Alles chic, keine beanstandung3. Jedemwas soll die wortzahlvorgabe, meine meinung reicht doch.

Schnelle und einfache installation. Bei verbindung zum fernseher mittels hdmi-kabel erfolgt keine automatische bildgrössen-anpassung (über scart-kabel dagegen schon). Ansonsten einwandfreie funktion, einfache programmierung von aufnahmen; übersichtliche fernbedienung.

Endlich haben wir einen hd-recorder und das gerät hat mächtig was drauf. Das lästige suchen auf denvideokassetten ist vergangenheit weil er ein übersichtliches menü über alle aufnahmen hat und diesekurz anspielt. Auch die programmierung über den programm-guide ist eine feine sache. Das bild isttoll und die verbindung zum fernseher (sony bravia) war über hdmi kinderleicht. Im prinzip haben wir die ganzen funktionen des geräts aus zeitmangel noch gar nicht ausprobierenkönnen aber bisher sind wir sehr zufrieden mit dem gerät.

Kommentare von Käufern :

  • Sony RDR-AT 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB
  • Alles, was ein Festplatten-/DVD-Rekorder haben muss und noch vieles mehr!!!!
  • Perfektes Gerät zu gutem Preis

Ich habe den sony nun seit einigen tagen. Die bedienung ist einfach und die bildqualität super, und genau darauf kam es mir an. Das gerät ist bei normaler umgebungslautstärke nicht zu hören und bietet alles was man braucht. Aufnahme und gleichzeitige wiedergabe, sogar das bearbeiten von aufgenommenen titel ist bei laufender aufnahme möglich. Ich bin eigentlich kein fan von sony, es ist mein erstes gerät dieser marke, aber dieses gerät hat mich überzeugt. Besten Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

Iich hatte so meine bedenken, was mir da für den günstigen preis ins haus gebracht wurde. Wurde aber angenerhm überrascht: gerät siehr aus wie neu, funktionen sind nach kurzer eingewöhnung selbsterklärend – wie beschrieben, wird bei der wiedergabe nicht der gesamte bildschirm genutzt.

Hab mir das gerät gekauft und bin nach anfänglichen schwierigkeiten nun doch glücklich. Es klappt mit aufnehmen,epg usw. Die meckerei über den lauten lüfter kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Leider ist mein alter grundig video-recorder nach 31 () jahren eingegangen. Habe mich für einen neuen sony-rdr-ar 105-digital-dvd-festplatten-recorder entschieden.

Im grunde bin ich aber begeistert von diesem recorder. Einfach anzuschließen, zu installieren und zu programmieren. Das herausschneiden von werbeblöcken und das anschließende brennen auf dvds ist ebenfalls recht einfach gestaltet. Für alle diese schritte brauchte ich bisher keine bedienungsanleitung, vieles ist ja auch selbsterklärend. Gut finde ich das die fernbedienung auch auf andere fernsehertypen programmiert werden kann. Die verarbeitung der fernbedienung sorgt bei mir aber auch für den punktabzug. Da hat sony schon bessere herausgebracht. Was mich hier besonders stört sind die teilweise zu kleinen und zu billig wirkenden tasten, z. Programm und lautstärke für den fernseher. Sieht man davon aber ab, bekommt man hier ein wirklich gutes gerät. Mein voriger recorder von lg war da im vergleich zu diesem hier um einiges umständlicher in der handhabung, gerade was das nachbearbeiten anging. : auch ich kann bestätigen das der recorder keine gebrannten discs abspielt, die auf anderen geräten erstellt wurden. Stört mich persönlich nicht, solange mein dvd-player alles abspielt. 2011ich habe bisher etwa 150 dvds mit dem gerät fehlerlos gebrannt und bin weiterhin sehr zufrieden damit.

Mehr habe ich nicht zu sagen – der platz ist zu großzügig. Die sternebewertung sollte ausreichend sein.

Super produkt, der sony rdr-at 105 dvd-/festplatten-rekorder 160 gb ist das geld wert, ich bin damit voll und ganz zufrieden. Vorallem ist das upscallen der normallen dvds ist geil, da braucht man doch kein bluray player mehr.

Nach anfangsschwierigkeiten (epg 24 std. Wartezeit am anfang) bin ich sehr zufrieden. Obwohl die aufnahme analog erfolgt (kabel, leider keine hd programme möglich) ist das bild sehr zufriedenstellend. Epg funktioniert super, ist einfach, aber ein bisschen brainstorming ist schon nötig um die betriebsanleitungen einigermassen zu verstehen. Minus punkte verdient es wegen des nervigen einschalten der epg funktion nachts, falls man das gerät im schlafzimmer stehen hat. Ich habe einfach mir eine steckdose mit schalter gekauft und dran geschlossen, abends einfach ausschalten. Die informationen werden dann tagsüber geladen, hoffe ich , die funktion schaltet sich mehrmals täglich automatisch an. Übrigens danke an die leute die zum ausschalten nachts geraten haben, jetzt kann ich wieder durchschlafen. Aufpassen werde ich trotzdem immer müssen und das ding morgens wieder anmachen.

Guter dvd-rekorder mit intuitiver bedienung, guter bildqualität und sehr leiser festplatte. Leider hat der versuch über mehrere tage guide plus zum laufen zu bekommen keinen erfolg gebracht. Auch die recherche in vielen foren brachte keine abhilfe. Somit ging der rekorder zurück an amazon. Als ersatz steht hier nun der panasonic dmr eh 595. Angeschlossen, setup ausgeführt und guide plus+ läuft. Fazit: wer kein guide plus will, der bekommt einen sehr guten rekorder.

Bisher hatten wir einen panasonic-festplattenrecorder. Der hat uns aber immer wieder probleme bereitet, die wir (auch mithilfe des internet) nicht beseitigen konnten. Der sony-recorder passt zu unserem bravia von sony wie die faust aufs auge.

Bedienungsanleitung sehr verständlich geschrieben. Geräte konfiguration war sehr einfach. Klasse bild, ton, gute bedienungwas einige leute über ein “lässtiges” einschalten der epg funktion kritisieren;ist bei jedem gerät dieser klasse normal. Das updaten erfolgt 3 mal am tag, um wirklich 100 prozent die aktuellen film zeiten im speicher zu haben. Aber wem das stört, kleiner tip: steckerleiste mit schalter(gibs für unter 10euro) zwischenhängen und gerät dadurch ausschalten.

Ich habe mir vor einer woche diesen tollen festplattenrecorder gekauft und kann sagen, dass das gerät super ist. Die aufhahmequalität ist spitze, die farben sind perfekt. Lob an hersteller und verkäufer. Ich kann es nur weiter empfehlen.

Innerhalb der gewährleistungsgarantie mußte bereits eine reparatur erfolgen. Die garantieabwicklung war sehr zügig. Trotzdem bin ich nicht zufrieden. Spricht nicht für qualität.

Vieles steht hier schon, daher nehme ich nicht mehr zu allem stellung. Fakt ist, das gerät ist perfekt ausgestattet, hat einen leisen lüfter (kann nicht nachvollziehen wie jemand das als zu laut empfindet) ist einfach zu bedienen etc. Werbung zu schneiden) war beim vorgänger einfacher aber vielleicht hatte ich mich nur zu sehr daran gewöhnt. Bedienungsanleitung ist umfangreich aber das meiste braucht man eh nicht. Ich würde das gerät (vor allem zu dem preis) immer wieder kaufen. Nur zu empfehlen, wenn ich bedenke wie billig geräte von discountern etc. Im vergleich hierzu wirken ist dies der mehrpreis auf jeden fall wert.

Ich beitze das gerät jetzt seit knappen 2 jahren. Als ich die bedienungsanleitung gelesen habe dachte ich, dass das gerät kompliziert sei. Die bedienungsanleitung ist sehr genau geschrieben. Das gerät aber, erklärt sich weitestgehend allein. Die wiedergabequalität ist heervorragend. Ich benutze den recorder mit einem hd tv und bin selbst bei einer normalen dvd von der bildqualität beeindruckt. Aufnehmen ist auf grund von der elektronischen programmzeitschrift sehr einfach, da das egrät sämtliche zeiteinstellungen des film automatisch vornimmt. Die werbung kann das gerät selbstständig rausschneiden und dann den film auf dvd brennen. Das gerät spielt natürlich cd-rw und dvd-rw ab. Einige zeit nach dem ausschalten des gerätes, springt es wieder an, um die programmzeitschrift zu aktualisieren.

Der reißerische titel rührt nicht davon, dass ich von sony für lobhudelei bezahltwerde. Als alter dvd-hase und viel-aufnehmer ist dies nun mein 12. Kombi- undeinfach-rekordern), wobei alle bereits entsorgten rekorder nach spätestens 2 jahrenden geist aufgaben wg. Nicht mehr funktionierendem laufwerk (laser). Der vorgänger dieses sony war mein erster sony und hat immerhin 2 1/2 jahre gehalten. Nach besten erfahrungen mit dem dann leider defekten gerät wollte ich wieder einensony, vor allem wegen der kompatibilität für meine dvds, die noch nicht ‘voll’ waren. Das klappt auch, der neue beschreibt sogar dvds von rekordern anderer fabrikate -natürlich nur die wieder-beschreibbaren. Das gerät ist dem vorgänger -einem rdr-hx 727 s – sehr ähnlich und, soweit bis jetztbeurteilbar, genauso zuverlässig. Wer das alte gerät kennt:verbesserungen: noch zwei kompressionsstufen mehr (wer’s braucht) es kann jetzt auch während einer laufenden aufnahme editiert werden es können auch dvds anderer rekorder (rw) weiter beschrieben werden das schneiden von aufnahmen geht genauso exakt wie bisher, aber noch flotterverschlechterungen: die ‘alte’ Überspiel-liste gibt es nur noch in einer abgewandelten version: titel-bearbeitung in einer ‘nebenliste’, bei der das original erhalten bleibt, ist nicht mehr möglich die reaktionszeit bei vps-aufnahmen ist zu lang (ca.

Ich habe das gerät bis zum umstieg auf hd-tv regelmäßig zusammen mit meiner alten “röhre” und analogem tv-signal benutzt. Die menüführung ist sehr übersichtlich, das speichern von fernsehsendungen auf die 160 gb-festplatte geht problemlos. Die gebotene bildqualität ist wirklich sehr gut. Auch das abspielen von dvds funktioniert tadellos und in sehr guter qualität. Ebenso ist die fernbedienung gut gelungen und recht handlich. Wer vorwiegend das gerät quasi als videorekorder benutzen möchte, der liegt hier goldrichtig, vor allem solange es sich um ein analoges tv-signal handelt. Zur qualität beim aufzeichnen von hd-tv kann ich mangels erfahrung aber nichts sagen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz
Rating
4.2 of 5 stars, based on 78 reviews

Nico Geiger

Ein Kommentar

  1. Das ist schon der zweite gebrauchte festplattenrekorder von sony den ich kaufe. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich hoffe, dass er mindestens ein jahr hält. Probleme gibt es immer mit dem dvd-laufwerk.
    • Das ist schon der zweite gebrauchte festplattenrekorder von sony den ich kaufe. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden. Ich hoffe, dass er mindestens ein jahr hält. Probleme gibt es immer mit dem dvd-laufwerk.
  2. Ich habe das gerät schnell und problemlos bekommen. Der anschluß an meinen bravia war recht ienfach. Das gerät selbst ist in seiner bedienbarkeit und leistung nur mäßig.
    • Ich habe das gerät schnell und problemlos bekommen. Der anschluß an meinen bravia war recht ienfach. Das gerät selbst ist in seiner bedienbarkeit und leistung nur mäßig.
  3. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Auch mich hat das abrufen der epg daten gestört. Habe folgende lösung gefundenim guide-menu habe ichdie postleitzahl auf 0000und bei land die einstellung auf andere gesetzt. Seitdem ist ruhe mit dem abrufen der datenmfg bachleitner.
  4. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Auch mich hat das abrufen der epg daten gestört. Habe folgende lösung gefundenim guide-menu habe ichdie postleitzahl auf 0000und bei land die einstellung auf andere gesetzt. Seitdem ist ruhe mit dem abrufen der datenmfg bachleitner.
  5. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Das gerät hat nicht lange gehaltensony hat sich nicht mal gemeldet als wir es einschicken wollten. Auf die mail die wir geschrieben hatten kam nicht mal eine rückantwort. Man kann sein geld besser anlegen.
  6. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Das gerät hat nicht lange gehaltensony hat sich nicht mal gemeldet als wir es einschicken wollten. Auf die mail die wir geschrieben hatten kam nicht mal eine rückantwort. Man kann sein geld besser anlegen.
  7. 1,0 von 5 Sternen Miese bis keine Verpackung, Gerät verdreckt und defekt!

    Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Sony-rdr-at 105ich wollte das gerät verschenken und bin davon ausgegegangen, dass sich amazon bei den sogenannten warehouse-deals an die internen abläufe hält. Internetseite wären diese:- amazon erhält ein gekauftes produkt zurück- funktionsfähigkeit des produktes wird gewährleistet- allgemeinzustand wird festgestellt- produkt wird reduziert angebotenfazit:->das geräte wurde völlig verdreckt und in einer tüte im karton verpackt. ->dreckige fernbedienung und bedienungsaleitungen lagen lose in karton herum. ->gerät hat 5-10 sekunden-hänger beim abspielen einer aufnahme von der festplatte. Absolut nicht gewohnte qualität von amazonein mal und nie wieder warehouse-deals.
  8. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Sony-rdr-at 105ich wollte das gerät verschenken und bin davon ausgegegangen, dass sich amazon bei den sogenannten warehouse-deals an die internen abläufe hält. Internetseite wären diese:- amazon erhält ein gekauftes produkt zurück- funktionsfähigkeit des produktes wird gewährleistet- allgemeinzustand wird festgestellt- produkt wird reduziert angebotenfazit:->das geräte wurde völlig verdreckt und in einer tüte im karton verpackt. ->dreckige fernbedienung und bedienungsaleitungen lagen lose in karton herum. ->gerät hat 5-10 sekunden-hänger beim abspielen einer aufnahme von der festplatte. Absolut nicht gewohnte qualität von amazonein mal und nie wieder warehouse-deals.
  9. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Das gerät war schon aus dem karton heraus genommen worden / falsche fernbedienung / philips-batterien (nicht normal bei neuen sony-geräten) / schlecht verpackt / s c h a d e .
    • Das gerät war schon aus dem karton heraus genommen worden / falsche fernbedienung / philips-batterien (nicht normal bei neuen sony-geräten) / schlecht verpackt / s c h a d e .
      • Leider spielt das gerät nicht, wie versprochen, alle usb-geräte ab, sondern nur usb-sticks bis zu einer maximalen größe von 32 gb. Ansonsten ist die qualität der wiedergabe sowohl von dvd’s, aufnahmen und divx-videodateien sehr gut. Da ich aber meine videosammlung auf externe festplatte digitalisiert habe, ist das gerät für mich unbrauchbar und habe es an amazon zurückgeschickt. Vielen dank für die rasche und unkomplizierte rückgabe.
  10. Leider spielt das gerät nicht, wie versprochen, alle usb-geräte ab, sondern nur usb-sticks bis zu einer maximalen größe von 32 gb. Ansonsten ist die qualität der wiedergabe sowohl von dvd’s, aufnahmen und divx-videodateien sehr gut. Da ich aber meine videosammlung auf externe festplatte digitalisiert habe, ist das gerät für mich unbrauchbar und habe es an amazon zurückgeschickt. Vielen dank für die rasche und unkomplizierte rückgabe.
  11. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich weiss gar nicht was hier viele so haben???. Ich habe nach längerem überlegen den rdr-at 105 gekauft und diesen kauf keine sekunde bereut. Ist wunderbar kompatibel mit anderen geräten der sony bravia serie und macht bei mir auch keine “nervigen” geräusche. Einfach weniger bedienungsanleitung lesen und selbst ausprobieren, denn alle funktionen erklären sich wunderbar von selbst und die bedienung ist kinderleicht.
  12. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich weiss gar nicht was hier viele so haben???. Ich habe nach längerem überlegen den rdr-at 105 gekauft und diesen kauf keine sekunde bereut. Ist wunderbar kompatibel mit anderen geräten der sony bravia serie und macht bei mir auch keine “nervigen” geräusche. Einfach weniger bedienungsanleitung lesen und selbst ausprobieren, denn alle funktionen erklären sich wunderbar von selbst und die bedienung ist kinderleicht.
  13. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Vielleicht hätte ich die rezensionen hier erst lesen sollen, bevor ich mir das teil zugelegt habedass keine selbst gebrannten cds abgespielt werden (selbst solche, die am pc erstellt wurden), ist ein skandal und beim technikstand 2011 eigentlich unfassbar. Allein das würde bei stiftung warentest zur abwertung und damit zum durchfallen führen. Weiterhin funktionierte bei mir der programmführer guide-plus nicht, was bei der timerprogrammierung zu problemen und damit weit zurück in die verhältnisse des 20. Jahrhunderts geführt hätte (manuelle propgrammierung, ohne vps und showview). Damit das gerät auf meinen digitalreceiver angesprochen hätte, wäre wohl das einschalten eines fachmanns notwendig gewesen. Das war mir dann zuviel, also wieder eigepackt und weg mit diesem schrottstück. Aber scheinbar gibt es kaum einen hdd-recorder ohne größere macken, will man nicht ganz tief in die tasche greifen.
  14. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Vielleicht hätte ich die rezensionen hier erst lesen sollen, bevor ich mir das teil zugelegt habedass keine selbst gebrannten cds abgespielt werden (selbst solche, die am pc erstellt wurden), ist ein skandal und beim technikstand 2011 eigentlich unfassbar. Allein das würde bei stiftung warentest zur abwertung und damit zum durchfallen führen. Weiterhin funktionierte bei mir der programmführer guide-plus nicht, was bei der timerprogrammierung zu problemen und damit weit zurück in die verhältnisse des 20. Jahrhunderts geführt hätte (manuelle propgrammierung, ohne vps und showview). Damit das gerät auf meinen digitalreceiver angesprochen hätte, wäre wohl das einschalten eines fachmanns notwendig gewesen. Das war mir dann zuviel, also wieder eigepackt und weg mit diesem schrottstück. Aber scheinbar gibt es kaum einen hdd-recorder ohne größere macken, will man nicht ganz tief in die tasche greifen.
  15. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich habe dieses gerät jetzt über ein jahr in gebrauch und kann nur positives darüber berichten. Die programmführung ist leicht und übersichtlich, die funktionen funktionieren einwandfrei, sowohl aufnahmen wie auch das abspielen von dvds oder das brennen von filmen von festplatte auf dvd. Der recorder arbeite leise, so dass man auch nachts ungestört aufnahmen programmieren kann. Ich habe dieses gerät schon einigen bekannten empfohlen, und alle waren ob der einfachheit und zuverlässigkeit dieses geräts begeistert.
  16. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich habe dieses gerät jetzt über ein jahr in gebrauch und kann nur positives darüber berichten. Die programmführung ist leicht und übersichtlich, die funktionen funktionieren einwandfrei, sowohl aufnahmen wie auch das abspielen von dvds oder das brennen von filmen von festplatte auf dvd. Der recorder arbeite leise, so dass man auch nachts ungestört aufnahmen programmieren kann. Ich habe dieses gerät schon einigen bekannten empfohlen, und alle waren ob der einfachheit und zuverlässigkeit dieses geräts begeistert.
  17. 3,0 von 5 Sternen Guter, kaufenswerter HDD/ DVD Recorder ... leider mit Abstrichen.

    Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    In dieser rezension möchte ich nicht auf alle features des gerätes eingehen sondern einen kleinen vergleich anstellen. Mehrere jahre habe ich das vorgängermodell rdr-hx 727 zufrieden benutzt. Leider hielt es nicht ewig und ich habe mir das aktuelle modell rdr-at 105 zugelegt. Ich habe gehofft, dass die bedienung gleichsam leicht und unkompliziert ist und sich sogar verbessert hat. Leider wurde ich eines besseren belehrt. Zunächst einmal das positive: der rdr-at 105 war spielendleicht angeschlossen, eingerichtet und läuft ohne einen makel. Die bild und tonqualität des analogen und digitalen kabelsigals ist einwandfrei, das guide+ epg funktioniert erstklassig und auch die wiedergabe von dvds (auch dvd-r / dvd+r) läuft problemlos und leise. Das gerät ist beim hochfahren schneller geworden und ist relativ schnell einsatzbereit. Eine verbesserung bei der direktaufnahme: durch mehrfaches drücken der aufnahmetaste kann im 30-minuten abstand eine aufnahmezeit vorgewählt werden. Dies war beim rdr-hx 727 noch nicht möglich und vergaß man das stoppen, nahm das gerät volle 8 stunden auf.
  18. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    In dieser rezension möchte ich nicht auf alle features des gerätes eingehen sondern einen kleinen vergleich anstellen. Mehrere jahre habe ich das vorgängermodell rdr-hx 727 zufrieden benutzt. Leider hielt es nicht ewig und ich habe mir das aktuelle modell rdr-at 105 zugelegt. Ich habe gehofft, dass die bedienung gleichsam leicht und unkompliziert ist und sich sogar verbessert hat. Leider wurde ich eines besseren belehrt. Zunächst einmal das positive: der rdr-at 105 war spielendleicht angeschlossen, eingerichtet und läuft ohne einen makel. Die bild und tonqualität des analogen und digitalen kabelsigals ist einwandfrei, das guide+ epg funktioniert erstklassig und auch die wiedergabe von dvds (auch dvd-r / dvd+r) läuft problemlos und leise. Das gerät ist beim hochfahren schneller geworden und ist relativ schnell einsatzbereit. Eine verbesserung bei der direktaufnahme: durch mehrfaches drücken der aufnahmetaste kann im 30-minuten abstand eine aufnahmezeit vorgewählt werden. Dies war beim rdr-hx 727 noch nicht möglich und vergaß man das stoppen, nahm das gerät volle 8 stunden auf.
    • Der preis als gebrauchtgerät hat mich gelockt. Der beschriebene mangel war korrekt angegeben und konnte ich verschmerzen. Was aber nicht akzeptabel war:guide+ hat auch nach 48h nicht funktioniert (sowohl bei automatischer, wie auch manueller konfiguration)das bild im fernsehen wurde gestört, wenn man das gerät ein-oder ausgeschaltet hat (via scart)wenn der rekorder vom stromnetz genommen wurde (zero-powerswitch-steckerleiste) wurde das bild vom fernseherdauerhaft schlecht. Die bedienung in den menüs ist wirklich nichts für einsteiger, z. Muß man raten was passiert, oder welchenknopf man als nächstes drücken muss. Die tasten auf der fernbedienung sind zu klein, haben keinen vernünftigen druckpunkt. Die tasten auf der fernbedienung sind unergonomisch angebracht, man muß oft von mit den fingern von oben nachunten umgreifen. Bitte nicht kaufen, auch nicht wenn der preis reduziert ist .
      • Der preis als gebrauchtgerät hat mich gelockt. Der beschriebene mangel war korrekt angegeben und konnte ich verschmerzen. Was aber nicht akzeptabel war:guide+ hat auch nach 48h nicht funktioniert (sowohl bei automatischer, wie auch manueller konfiguration)das bild im fernsehen wurde gestört, wenn man das gerät ein-oder ausgeschaltet hat (via scart)wenn der rekorder vom stromnetz genommen wurde (zero-powerswitch-steckerleiste) wurde das bild vom fernseherdauerhaft schlecht. Die bedienung in den menüs ist wirklich nichts für einsteiger, z. Muß man raten was passiert, oder welchenknopf man als nächstes drücken muss. Die tasten auf der fernbedienung sind zu klein, haben keinen vernünftigen druckpunkt. Die tasten auf der fernbedienung sind unergonomisch angebracht, man muß oft von mit den fingern von oben nachunten umgreifen. Bitte nicht kaufen, auch nicht wenn der preis reduziert ist .
  19. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich hatte den recorder jetzt ca. Jetzt ist mir aber der kragen geplatzt und hab das schrottteil wieder zurück geschickt. Die gründe dafür sind folgende:guide + funktioniert nicht obwohl mehrmals am tag und auch in der nacht epg-daten runtergeladen werden. Es liegt definitiv am recorder, da die guide + daten über den kabelnetzbetreiber noch analog eingespeist werden. Notlösung timerprogrammierung war ok, aber nach jeder epg-phase wurden die titel gelöscht. (da ist mir die hutschnurr geplatzt). Das gerät ist viel zu laut. Der lüfter der da drin ist ist unüberhörbar. Aufnahmequalität über scart kann man voll vergessen, absolut mies. Aufnahmequalität über hdmi nicht das was man erwartet. Automatische formatanpassung über hdmi geht leider nicht. Um es kurz zu fassen: gerät ist für mich unbrauchbar und hätte nicht mal den einen stern verdient den ich vergeben habe. Blos die finger weg von dem teil.
  20. Rezension bezieht sich auf : Sony RDR-at 105 DVD-/Festplatten-Rekorder 160 GB (DivX-Zertifiziert, HDMI, Upscaling 1080p, Guide Plus+) schwarz

    Ich hatte den recorder jetzt ca. Jetzt ist mir aber der kragen geplatzt und hab das schrottteil wieder zurück geschickt. Die gründe dafür sind folgende:guide + funktioniert nicht obwohl mehrmals am tag und auch in der nacht epg-daten runtergeladen werden. Es liegt definitiv am recorder, da die guide + daten über den kabelnetzbetreiber noch analog eingespeist werden. Notlösung timerprogrammierung war ok, aber nach jeder epg-phase wurden die titel gelöscht. (da ist mir die hutschnurr geplatzt). Das gerät ist viel zu laut. Der lüfter der da drin ist ist unüberhörbar. Aufnahmequalität über scart kann man voll vergessen, absolut mies. Aufnahmequalität über hdmi nicht das was man erwartet. Automatische formatanpassung über hdmi geht leider nicht. Um es kurz zu fassen: gerät ist für mich unbrauchbar und hätte nicht mal den einen stern verdient den ich vergeben habe. Blos die finger weg von dem teil.
    • Hatte schon mal ein sony, bis er nach vielen jahren nicht mehr ging. Ansonsten bin ich zufrieden, so das ich mir wieder ein sony gekauft hab.
      • Hatte schon mal ein sony, bis er nach vielen jahren nicht mehr ging. Ansonsten bin ich zufrieden, so das ich mir wieder ein sony gekauft hab.
  21. Ich musste das gerät innerhalb der ersten 14 tage nach dem kauf leider zweimal wegen technischer probleme bei sony zur reparatur einsenden, aber jetzt läuft er super. Kann ihn deshalb ohne weiteres weiterempfehlen. Leider scheinen die neuen geräte von sony alle fehleranfällig zu sein (laut internet) und das unabhängig von den verschiedenen modellen.
    • Ich musste das gerät innerhalb der ersten 14 tage nach dem kauf leider zweimal wegen technischer probleme bei sony zur reparatur einsenden, aber jetzt läuft er super. Kann ihn deshalb ohne weiteres weiterempfehlen. Leider scheinen die neuen geräte von sony alle fehleranfällig zu sein (laut internet) und das unabhängig von den verschiedenen modellen.
      • Warum vergibt man nur einen stern, weil das handbuch schlecht ist?ganz einfach, weil festplattenrecorder -ohne anleitung- nur schwer bis gar nicht ins system integrierbar sind, wenn man nicht gerade spezialist auf diesem gebiet ist. Das handbuch dieses gerätes erklärt zwar auf sehr vielen seiten sehr viel, aber völlig unzureichend. Ich kann nicht beurteilen, was und wie gut dieses gerät alles kann, weil das handbuch auf vielen seiten einfach nichts erklärt3 beispiele:1. Im handbuch wird erwähnt, dass man ca. Dvd-typen in jeweils 10 verschiedenen formaten brennen kann. Wie und warum ich in welchen format aufnehmen sollte, dazu sagt das handbuch nix?2. Für die verkabelung des gerätes gibt’s ein schaubild. Werden dort alle geforderten kabel gelegt (und vorher gekauft)wurden, gibt`s bei den meisten ottonormalsatreceivern erst mal einen lnb-kurzschluss.Erst wenn man 10 seiten weiterliest und ein bisschen ahnung hat, dann erklärt sich auch warum. Dieses gerät soll timeshift und automatisches ausschneiden von werbeblöcken beherrschen. Im handbuch steht zu beiden features nix, was ich als hinweis dafür identifizieren könnte.
  22. Warum vergibt man nur einen stern, weil das handbuch schlecht ist?ganz einfach, weil festplattenrecorder -ohne anleitung- nur schwer bis gar nicht ins system integrierbar sind, wenn man nicht gerade spezialist auf diesem gebiet ist. Das handbuch dieses gerätes erklärt zwar auf sehr vielen seiten sehr viel, aber völlig unzureichend. Ich kann nicht beurteilen, was und wie gut dieses gerät alles kann, weil das handbuch auf vielen seiten einfach nichts erklärt3 beispiele:1. Im handbuch wird erwähnt, dass man ca. Dvd-typen in jeweils 10 verschiedenen formaten brennen kann. Wie und warum ich in welchen format aufnehmen sollte, dazu sagt das handbuch nix?2. Für die verkabelung des gerätes gibt’s ein schaubild. Werden dort alle geforderten kabel gelegt (und vorher gekauft)wurden, gibt`s bei den meisten ottonormalsatreceivern erst mal einen lnb-kurzschluss.Erst wenn man 10 seiten weiterliest und ein bisschen ahnung hat, dann erklärt sich auch warum. Dieses gerät soll timeshift und automatisches ausschneiden von werbeblöcken beherrschen. Im handbuch steht zu beiden features nix, was ich als hinweis dafür identifizieren könnte.

Kommentare sind geschlossen.