Panasonic DMR-EX99VEGS DVD- und Festplatten-Rekorder / VHS-Rekorder Kombination 250 GB – Kundenbewertung

Wer glaubt jetzt endlich seine alten vhs-kassetten auf hdd/dvd überspielen zu können, der wird – so wie ich – einigermaßen enttäuscht sein. Sollte ja theoretisch eine gute sache sein – ein platzsparendes kombigerät – mit der möglichkeit ordnung in alte vhs bestände zu bringen. Das heißt auswählen, schneiden, auf festplatte und letztlich auf dvd überspielen. Im detail:bildqualitätgut – ansprechende farben, gute schärfe(mein fernseher ist aber kein hdmi gerät) vor allem vom tuner, dvd und hdd. Weniger bei vhs – (das kann mein alter videorekorder viel besser. )tonqualitätgut – auf dem niveau gleichwertiger mitbieter. Bedienungmäßig – den vielen sinnvollen features steht manchmal eine recht umständliche handhabung gegenüber. Hätte mir auch eine bessere struktur der bedienungsanleitung gewünscht. Gut ist daß man vieles auch intuitiv bedienen kann – ohne wirklichen mißgriff. Die fernbedienung ist auch ziemlich überfrachtet und macht ein navigieren nicht immer einfach.

Beschreibung ist relativ gut aufgebaut, aber dennoch war es manchmal schwierig (wenn man sich mit den ganzen abkürzungen nich so gut auskennt)bis das gerät kpl. Leider haut der dvbt-tuner bei uns nicht hin, weils an unserer antenne liegt. Jetzt läufts halt über den sat-recever. Aufnehmen auf allen 3 möglichkeiten (festplatte, dvd, vhs) funktioniert super. Wenn man sich mit dem gerät befasst, kommt man schon schrittweise drauf. Mit sicherheit gibts noch dinge, auf die ich noch nicht gekommen bin, fehlt mir momentan auch nicht. Wenn ich wieder zeit und muse hab, dann schau ich weiter.

Man darf sich von dem gerät keine wunderdinge erwarten: das band-laufwerk ist durchschnitt, die dvd-laufwerke werden von modell zu modell immer billiger, filigraner und lauter. Die aufnahme-qualität auf platte ist sehr gut, selbst bei lp noch durchaus ausreichend. Die menu-führung muss man gewohnt sein, die bedienungsanleitung – einst bei panasonic ein referenz-kriterium – ist in vielen punkten unbrauchbar. Dennoch – wer pana-geräte kennt und über einen gewissen hausverstand verfügt, wird damit gut klar kommen.

Dieser vhs-dvd-festplattenrecorder hat fast alle denkbaren funktionen und möglichkeiten. Deren vielfalt übersteigt zum teil die vom “normal”-kunden erwarteten. Das führt wohl auch dazu, daß die bedienung verhältnismäßg kompliziert ist und auch die betriebsanleitung nicht alle fragen eindeutig beantwortet. Der programm-guide macht schwierigkeiten insofern, als er sich zur programmierten nachtzeit ein- aber nicht wieder ausschaltet. Das verbraucht unnütz strom und bedienungszeit. Trotz der funktionsvielfalt fehlt mir das gute, bewährte vps, das jede programmierung völlig sorgenfrei macht. Der guide ist dafür kein geeigneter ersatz, weil nicht immer rechtzeitige berichtigungen erfolgen trotz eingeschalteten gerätes. So kann es zu teilweisen aufnahmeausfällen kommen. Die bedienlogik folgt nicht der bei vielen anderen von mir bisher benutzten anderen gleichartigen oder ähnlichen geräten (toshiba, philips, lg, seg) – das erfordert bereitschaft zur umstellung, wenn man mehrere geräte hat. Keinerlei beanstandungen habe ich bei der empfangs-, bild- und tonqualität.

Ich bin nach der verwendundung des gerätes in verschiedene richtungen sehr zufrieden. “vereinfachte” kopiermethode bis jetzt nicht gelungen. Zur einarbeitung in die bedienungsanleitung und späteren durcharbeitung habe ich gut 2 tage gebraucht. Das liegt wahrscheinlich an meiner relativ geringen erfahrung mit der installation neuer geräte. Inzwischen ist meine scheu vor umfangreichen manuals aber verflogen.

Das gerät habe ich gekauft, um meine alten vhs-filme auf cd zu schreiben. Nach anfänglichen schwierigkeiten, – die beschreibung der anleitung ist nicht immer gleich verständlich,hat es geklappt. Bin heute froh, meine schon 20 jahre alten filmme, so vor dem zerfall zu retten.

Ein tolles gerät, kann ich nur empfehlen. Es ist alles in einem gerät. Wenn man die alten vhs kasseten noch hat, kann man diese nun einfach auf cd oder dvd brennen. Ich habe noch nicht alle funktionen genutzt, aber ich bin mit dem gerät zufrieden. Nur wenn das gerät gestartet wird, benötigt es relativ lange um vermutlich sein betriebssystem zu starten.

Sicherlich ein nützliches gerät: dvd, hdd und vhs in einem, Überspielmöglichkeiten usw. Die bedienung ist nicht gerade selbsterklärend und der wechsel zwischen den laufwerken dauert gefühlte ewigkeiten, so auch der start nach dem einschalten. Der empfänger ist leider nicht digital-kabeltauglich. Panasonic dmr-ex99vegk dvd- und festplatten-rekorder / vhs-rekorder kombination 250 gb (hdmi, upscaler 1080p, divx-zertifiziert, usb 2. 0) mit integriertem dvb-t & analog kombi tuner schwarz.

Mit dem gerät bin ich sehr zufrieden, die funktionalität entspricht genau meinen wünschen: videos zwischen dvd-vhs und festplatte hin- und herkopieren (soweit nicht kopiergeschützt). Qualität der aufnahmen: dvd 4 qualitätsstufen, vhs 3 stufen, der eingebaute vhs-recorder ist qualitativ der beste, den ich je hatte. Die kopie einer selbstgebrannten dvd auf die festplatte erfolgt leider nicht 1:1 (bit for bit), sondern über eine analoge zwischenform in originalzeit, was qualitätsverluste bringt. Videos können auf der festplatte in einfacher form bearbeitet werden (werbung herausschneiden, videos teilen) und auf vhs oder dvd kopiert werden. Über eine playlisten-funktion können auch videos komplett neu zusammengestellt/geschnitten werden. Leider ist das handling nicht mit einer pc-videoschnitt-software vergleichbar, eher sehr umständlich. Aufnahmen sind über cinch-und scart-eingang und (leider nur) analog-tuner möglich, damit ist nur kabelfernsehen verwendbar. Ein dvb-t oder dvb-c -tuner fehlt leider, deutlicher nachteil, der beim kauf berücksichtigt werden sollte. Weiterer nachteil ist das fehlende vps, sendungen müssen daher besonders bei privat-fernsehsendern, die es mit den programmzeiten nicht immer genau nehmen, vor- und nachgetimt werden (kann automatisch eingestellt werden). Die überflüssigen aufnahmen können dann aber einfach gelöscht werden.

Ich habe dieses produkt gekauft, da meine meisten geräte auch von panasonic sind und ich mit panasonic sehr zufrieden bin. Bei diesem gerät ist eigentlich alles o. Eigentlich – denn die bedienungsanleitung ist wirklich sehr, sehr kompliziert beschrieben. Im endeffekt ist es am besten per learning by doing sich durch das menue über die fernbedienung durchzuzappen. Die dargebotenen features sind aber einwandfrei und ich bin sehr zufrieden.

Kurz zusammengefasst:positiv: hdmi ausgang, usb anschluß, divx compatibel, integrierter dvb-t tuner, nimmt jedes cd-& dvd format. Bin mir nicht sicher ob er auch hd-dvds nimmt. (steht nichts davon in der bedienungsanleitung)negativ: kein hdmi eingang, kein dvb-c tuner integriert. ->dieses problem kann man lösen indem man einen externen dvb-c tuner anschließt am av2 eingang (per scart- kabel). Geht dann mit der ext-l (extern link) funktion des rekorders. Dadurch kann man dann auch sendungen in hd-qualität aufnehmen. Ansonsten bin ich damit sehr zufrieden & kann diesen rekorder nur weiterempfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Panasonic DMR-EX99VEGS DVD- und Festplatten-Rekorder / VHS-Rekorder Kombination 250 GB:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Integrierter DVB-T & analoger Kombi Tuner
  • 250 GB-Festplatte. Einfaches Überspielung von (S)-VHS auf Festplatte/DVD und umgekehrt. Verwendbare Medien: DVD-RAM/-RW/-R(DL)/+RW/+R(DL) und VHS
  • HDMI Ausgang (1080p), SDHC Slot (HD-JPEG, MPEG2), USB Eingang (MP3,HD-JPEG,DivX, Camcorder)
  • “Quick Start” Funktion für Aufnahme und Anzeige der elektronischen Programmzeitschrift (EPG)
  • Lieferumfang: Hauptgerät, IR-Fernbedienung
  • Standgerät

Ich habe mir das gerät zum digitalisieren meiner videos gekauft. Die rezessionen hier stimmen, was die wenig verständliche beschreibung angeht. Doch das menu des gerätes ist selbsterklärend, wenn man etwas verständnis für diese technik hat. Störendes quitschen des videorekorders kann ich nicht vernehmen, vielleicht binn ich da aber auch nicht so sensibel. Nachteilig ist, dass man für die nachbearbeitung seiner homevideos (bsp. : erstellen einer bluray mit individualisierten menü bzw. Neuer zuschnitt oder musikuntermalung) immer den umweg über eine dvd nehmen muss und damit einen rolling für die tonne produziert. Sprich video-daten von der festplatte können nicht auf usb oder sd gezogen werden. Daher für mich einen punkt abzug. Schade ist auch, dass das gerät kein.

Über dieses gerät wurde viel positives geschrieben. Ich brauche mich hier wirklich nicht nochmal auslassen. Bin mit dem gerät eigentlich sehr zufrieden. Es ist auch noch ein älterer panasonic im hause. Was nicht ok ist, ist die programmierung von serienaufnahmen. Es ist absolut nicht möglich serien zu programmieren,wenn die aufzeichnungen, z. Durch verschiedene sender, wiederholt werden. Dann werden alle sendungen mehrmals aufgezeichnet. Als beispiel:sendung – rote rosen oder sturm der liebe auch lindenstraße und andere.

Als ich den festplattenrecorder bekamm, gab es auch ein dickes handbuch dazu. Das zu verstehen, war für mich nicht einfach. Zunächst ist es mir nicht gelungen, dass, was beschrieben wurde, auszuführen. Das gerät ist so vielseitig, dass man sich intensiv damit beschäftigen und viel ausprobieren muss. Ich bin jetzt soweit, die für mich wichtigsten dinge bedienen zu können und muss sagen, es ist ein tolles gerät.

Der panasonic dmr-ex99vegs ist ganz gut zum Überspielen von vhs videos. Langsam muss man die aufnahmen aus den wendezeiten ja mal sicherstellen. Die bedienung und funktionalität lässt allerdings zu wünschen übrig. Meinsony hdd / dvd recorder kann einfach mehr und ist leichter zu bedienen.

Meines wissens gibt es nur 2 hersteller, die solch ein kombigerät (vhs, dvd, hdd) anbieten. In beide mußte ich mich einarbeiten(nicht freiwillig). Obwohl der panasonic erheblich teurer ist, der qualitätsvorsprung rechtfertigt das aber. Er ist wie aus einer anderen welt. Durchdachter, präziser, komfortabler, leiser. Die aktuelle typenbezeichnung ist übrigens nur dmr-ex99v, egs steht weder auf dem gerät noch in der anleitung. . Ok, es gibt kein vps mehr und der elektr. Programmguide ist kein ersatz. Hdd verträgt sich (weil offenbar zu träge) nicht mehr mit vps. Die vorteile von hdd überwiegen aber.

Da mein dvd recorder von panasonic nach 5 jahren defekt wurde und der vhs recorder (ebenfalls von panasonic) schon 10 jahre auf dem buckl hatte, habe ich mich für dieses gerät entschieden. Vor allem auch, um alte vhs videos auf dvd zu archivieren. Funktioniert tadellos und unkompliziert. Aufgrund der vielen weiteren funktionen sollte man die anleitung immer bei der hand haben. 1 punkt abzug wegen der geräusche, die das laden des tv-guides in der nacht verursacht; das lässt sich, glaube ich, nicht abschalten. Sonst, wie immer bei panasonic, sehr zufrieden.

Kommentare von Käufern :

  • Nicht ganz zufrieden.
  • Panasonic DVD-Festplatten-Rekorder
  • So ist eben Panasonic heutzutage

Durch die vielzahl der funktionen dauert es eine weile, bis man erkannt hat, was das gerät kann und was es vor allem nicht kann. Wer mit dem pc gewohnt ist zu arbeiten, muss sich in der vielseitigkeit der dateien stark einschränken. Das gerät kann cds nur lesen, nicht beschreiben, es kann von usb kopieren, aber nicht auf usb. Im moment sieht es so aus, dass man die hauptdateiarten avi, jpg und mp3 nur exportieren kann über dvd. Mpg oder bmp kann das gerät nicht lesen oder schreiben. Die herstellung einer dvd für video ist jedoch sehr einfach und geht schnell, die dvds lassen sich dann auch an allen üblichen geräten abspielen. Besondere freude macht die programmierung von fernsehvideos mittels des ständig aktuellen fernsehprogrammführers (guide genannt), mit 4 klicks ist der gewünschte film programmiert. Man kann auch aufnahmen programmieren und später bereits ansehen, wennn die aufnahme noch gar nicht beendet ist, man kann auch aufnehmen und gleichzeitig eine andere aufnahme ansehen. Löschen der aufnahme ist ebenfalls sehr einfach. Gewöhnungsbedrüftig sind der schnelle vor- und rücklauf, lässt sich aber erlernen. Besten Panasonic DMR-EX99VEGS DVD- und Festplatten-Rekorder / VHS-Rekorder Kombination 250 GB (HDMI, Upscaler 1080p, DivX-zertifiziert, USB 2.0) mit integriertem DVB-T & analog Kombi Tuner silber

Gerät wäre bestimmt super, wenn ich hdv empfangen hätte. Denn ich habe schon so ein ähnliches gerät.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMR-EX99VEGS DVD- und Festplatten-Rekorder / VHS-Rekorder Kombination 250 GB (HDMI, Upscaler 1080p, DivX-zertifiziert, USB 2.0) mit integriertem DVB-T & analog Kombi Tuner silber
Rating
4.8 of 5 stars, based on 21 reviews

Nico Geiger