Panasonic DMR-EX93CEGK DVD-Rekorder 250 GB – Ein gutes Gerät

Der dvd liefert gute bilder, die programierung ist einfach. Ich selbst empfehle verbatim. Würde den dvd immer wieder kaufen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem recorder. Die meisten funktionen sind selbsterklärend und die aufnahme mit dem epg funktioniert tadellos. Ich kann dieses gerät bedenkenlos empfehlen.

Vor dem kauf ist eine information auf der herstellerseite empfehlenswert, um den funktionellen umfang des gerätes kennenzulernen. Die lieferung erfolgte kurzfristig. Nach der problemlosen inbetriebnahme (suchlauf) ist es oft hilfreicher zu probieren, als nach der mit querverweisen gespickten bedienungsanleitung vorzugehen. Um die vielen möglichkeiten des gerätes schnell zu erkennen, sollten für die verschiedenen anwendungen “schritt-für-schritt-anleitungen” gewählt werden. Bei meinem “alten” videorecorder war das sehr gut gelöst. Darum geht erst nach längerer nutzung des gerätes die bedienung leichter von der hand. Jüngere nutzer und computerfreaks kommen vieleicht besser damit zurecht. Ähnliche bedienungsprobleme gelten auch für die panasonic tv-geräte.

Da ich einen recorder mit dvb-c tuner benötigte, habe ich mich für diesen recorder entschieden. Vielleicht habe ich nicht so hohe ansprüche, wie manch anderer an so einen recorder. Er muß aufnehmen, wiedergeben, einfach zu handhaben sein und darf keine laufgeräusche haben. Das alles habe ich in diesem recorder gefunden. Die bedienung ist anfangs etwas kompliziert da die bedienungsanleitung nicht immer sehr hilfreich ist. Wenn man keine berührungsängste hat, dann bekommt man das aber mit ein bißchen ausprobieren aber doch relativ schnell hin. Es gibt zwei dinge, die panasonic meines erachtens verbessern könnte: 1. Das man eine favoritenliste anlegen muß, damit die programme so sortiert sind, wie im fernsehen ist in der heutigen zeit vielleicht etwas veraltet 2. Man sollte filme direkt vom recorder auf eine externe festplatte übertragen können. Da der recorder aber meinen ansprüchen genügt, bekommt er von mir 5 sterne.

Bei aller skepsis gegen `gebrauchtes` haben wir es gewagt und wurden angenehm überrascht. Das gerät sieht aus wie neu ,wirkt wie neu; alles komplett vorhanden – sicher verpackt kam es schnell hier an. Auch die installierung haben wir gemeinsam bewältigt. Wenn man denn lesen kann : die betriebsanleitung.

Wir haben den kabelanschluss und somit ist dieses gerät einzigartig. Ich habe das gerät erst eine kurze zeit und bin voraussichtlich sehr zufrieden. Beim instellieren hatte ich keine schwierigkeiten, aber man muss sich zeit nehmen, diepersönliche programme in die favoritenliste zu bekommen und zu sotieren, nach der reihenfolge wie man es haben möchte. Man kann auch später wieder die favoritenlisteendern. Guide, dass muß ich noch testen, weil die senderzeiten unterschiedlich arbeiten, und somit die endzeiten von 5 bis 10 minuten verlängern muß. Später werde ich noch ausführlich über dieses gerät berichten. Auf jeden fall, ist dieser rekorder zu empfehlen und gebe 4* plus. Die bildqualität, sowie die tonwiedergabe von die aufnahmen bin ich sehr zufrieden.

Die auswahl des hdd-recorders ist mir offen gesagt ziemlich schwer gefallen. Habe seit >3 jahren einen pioneer-recorder mit 160 gb und bin damit äußerst zufrieden. Leider hatte er zuletzt ein paar kleine aussetzer, weshalb ich mich nach einem neuen gerät umgesehen habe. Habe die suche auch gleich dazu genutzt, um ein gerät zu finden, dass einen receiver für digitalen empfang via kabel (dvb-c) integriert hat. Die auswahl ist hier ja sehr leider beschränkt, weshalb meine auswahl recht schenll auf den panasonic fiel. Bisher habe ich mit panasonic im multimedia-bereich eher schelchte erfahrungen gemacht. Hatte ich zuletzt einen dvd-player, der innerhalb kürzester zeit schon ausfiel und dvds nicht mehr abgespielt hatte. Außerdem finde ich die bedienung sehr gewöhnungsbedürftig.

Wir haben vorher einige andere marken ausprobiert, aber bei diesem gerät sind wir hängen geblieben. Die einfache bedienung beim programmieren und abspielen hat uns einfach überzeugt. Das gerät kann sicherlich noch viel mehr, aber uns reicht er als festplattenrecorder zum aufnehmen und abspielen.

Der recorder ist gut angekommen und verrichtet inzwischen die vorgesehene verwendung. Ich glaube, ein solches produkt muß nicht besonders gelobt werden.

Ich habe den panasonic dvd-recorder nun knapp ein jahr im betrieb und möchte meine erfahrungen mitteilen:ich nutze seit es dvd-recorder auf dem markt gibt fast ausschließlich panasonic-geräte weil es in dieser sparte keine andere firma gibt, die sowohl qualitativ (lebensdauer) und quantitativ (möglichkeiten und einstellungen) mithalten können. Sicher, es gibt high-end-geräte von nobelmarken, die sind aber nicht bezahlbar. Ich spreche hier von diversen eigenen erfahrungen und von berichten aus dem freundes- und bekanntenkreis. Nein, ich arbeite nicht für panasonic 😉 außerdem spreche ich nur von dvd-recordern, nicht von der marke im allgemeinen. Der dmr-ex93 ist mein viertes panasonic-gerät und bisher das beste. Die gründe dafür will ich hier erläutern:1. Egal ob im normalen tv-betrieb, bei nutzung der festplatte oder beim abspielen von dvds, der geräuschpegel ist aus normaler entfernung kaum wahrnehmbar. Da ich viele filme mit werbung aufnehme und diese anschließend archivieren will, brauche ich eine gute möglichkeit die werbung zu entfernen.

Hallo,habe das gerät als ersatz für einen hd recorder gekauft der mit der umstellung von analog zu digitalnicht klargekommen ist. Da es sich ebenfalls um einen panasonic gehandelt hatte ist mir die bedienung direkt klar gewesen. Bda habe ich nicht benötigt da sich anscheinend in der bedienung der wichtigen funktionen, aufnahme, dvd brennen, und sendereinstellung wenig bis garnichts geändert hat. Das wegfallen der vps funktion hängt wohl mit deem neuen digitalen fernsehen zusammen ist das einzige was wirklich fehlt dafür kann das gerät allerdings nicht. Unverständlich das so eine nützliche funktion nicht irgendwie anders implementiert werden konnte aber da fehlt mir auch das technische wissen. Alsodas gerät macht zuverlässig was es soll. Aufnahmequalität ist deutlich besser als in der generation davor. Festplatte ist ausreichend habe jetzt schon einen schönen vorrat an sendungen für alle lebenslagen. Klare kaufempfehlungvon mir. Hier sind die Spezifikationen für die Panasonic DMR-EX93CEGK DVD-Rekorder 250 GB:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • integrierter DVB-C/DVB-T/analog Kombi-Tuner
  • Aufnahme auf 250 GB Festplatte,DVDRAM/-RW/-R(DL)/+RW/+R(DL) RW/-R(DL)/+RW/+R(DL)
  • CI-Plus Slot für Abo-TV Module
  • HDMI Ausgang (1080p), SDHC Slot (HD-JPEG, MPEG2), USB Eingang (für MP3,HD-JPEG,DivX,WMA, Camcorder), DV Eingang
  • Lieferumfang: DVD-Rekorder DMR-EX93CEGK, Fernbedienung, Netzkabel, HF-Koaxialkabel, 2 Batterien, Anleitung

Da ich einen recorder mit kabeltuner benötigte, war die auswahl nicht sehr groß. Nach dem studium aller bewertungen habe ich mich für dieses gerät entschieden und bin damit absolut zufrieden. Die installation war nicht schwierig und mit der bedienungsanleitung kommt man schnell hinter alle funktionen. Die bildqulität ist sehr gut und das kopieren auf dvd geht schnell und ist nicht schwer. Laufgeräusche sind nicht zu hören (ausser natürlich beim brennen).

Seit 2011 ist der dmr-ex93cegk bei mir im dauereinsatz. Ich nehme mehrfach in der woche sendungen auf, teils zum ansehen und löschen, aber auch zum schneiden und archivieren auf dvd. Das gerät zeichnet sich durch eine hohe aufnahmequalität, durch eine ebensolche zuverlässigkeit und durch eine – entgegen manch anderer rezension – für meine begriffe einfache bedienung aus. Das handbuch ist zugegebenermaßen etwas verwirrend. Ich habe es allerdings auch noch nicht vollständig gelesen bzw. Letztendlich erklärt sich das gerät durch seine ebenfalls für meine begriffe durchdachte menüführung aber von selbst und man braucht eigentlich das handbuch nur, um für spezialeinsätze mal etwas nachzusehen. Der betrieb ist leise und unauffällig. Entgegen vereinzelter bisheriger rezensionen kann man sich den rekorder nach seinen persönlichen ansprüchen bequem und einfach einrichten. So ist die gestaltung des programmführers ebenso einstellbar wie die reihenfolge der einprogrammierbaren fernsehsender.

Es läuft und läuft und läuft. Es macht spaß mit dem rekorder zu arbeiten.

Ich war von anderen rezesensionen irritiert wo es anmerkungen gab, dass private sender (rtl und co) nicht aufgenommen werden können, da sie verschlüsselt gesendet werden. Hängt das mit dem kabelnetzbetreiber oder abo zusammen?um hier etwas präziser zu sein:- kabelnetzbetreiber : kabel-bw- der recorder ist direkt am kabelanschluss (doese) über dvb-c angeschlossen- signal wird auf den fernseher durchgeschleift ; also kein extra receiver- keine ci karte (weder im fernseher noch im recorder). Heisst: wir sehen standardprogramm ohne verschlüsselte und kostenpflichtige premium angebote. Also: öffentlich-rechtliche (wie zdf) in hd, private (wie pro7, rtl, etc) in standardqualität (kabel-bw verlangt aufpreise für diese privaten sender in hd)Über die weiteren funktionen und vor-/nachteile ist genügend geschrieben worden. Doch 2 kurze anmerkungen:- bedienung: finde ich ok. Sehr gut gelöst ist der epg wo man innerhalb weniger sekunde eine aufnahme programmieren kann. – dass hd sendungen runterkonvertiert werden und nicht in fullhd aufgenommen werden ist schade – war mir aber vorher (auch durch rezensionen) bekannt.

Da es im bereich kabelanschluss eigentlich keine alternative gibt, viel die auswahl auch nicht schwer. Zum aufnehmen von sendungen auf eine silberscheibe sollte eine dvd nach wie vor ausreichen. Trotzdem hätte ich mir auch einen blu-ray recorder mit festplatte gekauft, wenn es ein solches gerät gegeben hätte. Da mein sony dvd recorder nach 8 jahren seine arbeit eingestellt hat und keine dvds mehr lesen/brennen wollte, musste daher der panasonic angeschafft werden. Ich habe das nicht bereut, obwohl ich normalerweise eine andere geräteklasse kaufe. Das gerät ist sehr leise, startet schnell und besitzt eine sehr gute bildqualität im xp-modus. Da muss man schon sehr genau hinsehen, wenn man hier einen unterschied zum hdtv-programm ausmachen will. Normale spielfilme besitzen eine sehr hohe qualität; nur bei fussballspielen wird ein leichter unterschied bei genauer betrachtung sichtbar. Das kann man aber getrost nach meiner meinung vernachlässigen. 264-codierung (mpeg4) ist eine hohe bildqualität bei geringer datenfülle (3mal so gute effizienz wie mpeg2 für dvd) gegeben. Die kann man dann sogar bequem auf eine dvd brennen, ohne teurere blu-ray-disks kaufen zu müssen. Durch das aufzeichnen von hdtv-programmen oder anderen digitalen sd-programmen kann man die analogen programme endlich abschalten. Die machen auf einem hdtv-fernseher nämlich wirklich keinen spaß mehr. Die bedienung ist ebenfalls in ordnung und bietet eine fülle von möglichkeiten.

Auspacken, einschalten und los, ok, ganz so einfach gehts nicht, da wir aber den analogen vorgeher hatten, brachte ich weder kabel, noch scartkabel und fernbedienung neu, alles umgesteckt und ins menü. Aufnehmen ist einfach, abspielen der dvd auch, mensch was will man mehr,qualität gut, das gerät ist total überholt, hat ein jahr garantie, wer sich auskennt braucht auch keine bedienungsanleitung, die sender werden in null komma nichts heran geholt, das guide hilft bei der aufnahme und ist kinderleicht.

Kommentare von Käufern :

  • Grosse Klasse! Unitymedia + Sky funktioniert!
  • Panasonic unschlagbar
  • Ich bin zufrieden

Lieferung schnell und sicher verpackt, die 250 gb reichen gerade so, da ich sehr viel vom tv aufnehme. Nach werbung-ex wird’s gebrannt und kommt in mein archiv. Ich hatte innerhalb der garantiezeit eine reparatur – die festplatte war defekt, leider konnten die schon aufgenommenen daten nicht mehr gerettet werden, aber ich bekam innerhalb einer woche eine neue festplatte eingebaut – guter service von panasonic. Einziger schwachpunkt des recorders : es lassen sich auch bei ausreichend freier speicherkapazität nur 30 sendungen voraus einprogrammieren – bei 3 wochen abwesenheit recht knapp. Besten Panasonic DMR-EX93CEGK DVD-Rekorder 250 GB (HDMI, DivX-zertifiziert, DVB-C, DVB-T, USB 2.0) schwarz

Also ich komme mit dem menü klar und finde, daß sich auch alles gut einstellen und bedienen läßt. Die geräuschkullisse ist kaum wahrzunehmen. Die aufnahmequalität ist voll überzeugend.

Dieser rekorder zeichnet sich durch höchste bildqualität in den aufzeichungen aus, auch wenn man in seiner heimanlage noch kein hdmi-gerät besitzt. Wir hatten schon seinen vorgänger über jahre, doch bei dem rauchte ganz plötzlich der dvd-rekorder ab, während die festplatte offensichtlich unverwüstlich erschien und zuverlässig arbeitete. Jetzt sind wir gespannt, wie lange in diesem gerät das dvd-gerät hält.

Der dvd-rekorder entspricht den angegeben vorgaben. Obwohl gebraucht gekauft, ist der rekorder in einem guten zustand. Sehr guter empfang des digitalen signales. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden.

Nachdem mein alter panasinic recorder (dmr eh55) nach 5 jahren den geist aufgab mußte ersatz her. Umstellung war problemlos, die meisten funktionen vertraut und bis auf die reihenfolge in der senderlistewar auch die installation schnell, fast intuitiv und einfach. Da ich jedoch erst ab anfang nächsten jahres auf digitales kabel umschalte (keine codierung der privatsender mehrdurch meinen provider), nutze ich noch nicht das volle spektrum des gerätes. Bisher bin ich jedoch voll zufrieden. Der einzige kleine wehmutstropfen ist jedoch, dass bei der programmierung kein vps mehr angeboten wird. Ich bin mir bewußt, dass es dieses feature im digitalen bereich nicht mehr gibt und um die nachfolgetechnologienoch gestritten wird, aber wenn ich noch den analogen standard mit anbiete, hätte panasonic diese hilfreichefunktion noch belassen können.

Dieser panasonic dvd-recorder mit großer festplatte, integriertem tuner für kabel- u. Sateliten-tv ist einfach unschlagbar. Ordentliche (große) fernbedienung miit super leichtem menü, große aufnahmekapazität, möglichkeit der filmbearbeitung (bsp. Ich bin schon sehr lange fan dieser geräte und dieser jetzt kann auch dvbt – ergo digitale sender – empfangen.

Problemlos in der bedienung und menuestruktur. Läuft mit kabeldigital und hd mit der ci +karte. Auch der anschuss an receiver über optische schnittstelle in super qualität. Etwas laut ist das dvdlaufwerk beim schreiben. In letzter konsequenz: jeder zeit wieder. Verpackung und lieferzeit so wie so unschlagbar. Wers anders mag bestellt beim tv artikel shop. 3 monate warten – defektes produkt und nach reklamation keine rückerstattung.

Super-klasse, haben schon das vorgänger-modell und sind immer noch super zufrieden. Dieser hier ist als zweitgerät für den zweiten tv. War alles ohne problemeimmer wieder gerne.

Leider etwas teuer, aber das gerät hat viele funktionen, gute bedienung gute übersichtliche fernbedienungviele anschlussmöglichkeit, gutes gerät kann ich ruhig weiterempfehlen.

Beim festplattenrekorder von panasonic kann ich keine technischen probleme erkennen. Er zeichnet fehlerfrei auf und gibt mit einem sehr guten hd-bild wieder. Die hdmi-verbindung zum fernseher und audio-verstärker ist fehlerfrei. Von dieser seite her 100% zufriedenheit. Schwierig ist die bedienung: fast 100 seiten bedienungsanleitung erfordern geduld, leidensfähigkeit und eine menge technisches verständnis. Zumal der aufbau der anleitung didaktisch sicher besser sein könnte. Wenn man einmal die wichtigsten begriffe kapiert hat, dann kommt man mit den grundfunktionen sofort-aufzeichnen, timer-aufnahmen, abspielen gut zurecht. Die menüführung bietet aber mit sicherheit ausreichend potential für verbesserungen.

Besitze bereits seit einigen jahren den recorder dmr-eh685 von panasonic (festplatte 320gb + dvd-player/recorder), der jedoch nur einen analog-kabeltuner hat, aber auch schon über einen hdmi-ausgang verfügt (mit upscaling). Da ich auch noch einen kabel-diditalreceiver von humax für den direkten empfang von tv-programmen habe, konnte ich bei bedarf solche digitalprogramme auch über eine scart-verbindung mit dem panasonic recorder aufnehmen. Eine direktaufzeichnung auf dvd ist am panasonic nicht möglich (immer erst aufnahme auf festplatte, dann bei bedarf ausgabe auf dvd, einschließlich dvd-menüerstellung und beschriftung). Um auch direkt (über epg-programmierung) von digitalen kabelsendern aufzeichnen zu können habe ich nun unlängst den dmr-ex93c von panasonic gekauft (festplatte 250gb + dvd-player/recorder), der neben digitalen sendern (dvb-c oder dvb-t) auch analoge empfangen kann. Nur beim epg muss man sich entscheiden, ob analoge oder digitale sender in der einwöchigen vorschau angezeigt werden sollen. Da ich mit den erstgenannten analog-recorder bereits das epg für diese analogen sendungen eingerichtet habe, nutze ich nun den neuen recorder für das digitale epg. Analoge sender können bei bedarf trotzdem, auch mit diesem gerät, über kanalnummer und ein-ausschaltzeitpunkt programmiert werden. Sehr gut ist die aufzeichnungsdauer (bis zu 2 stunden) bei kopien auf dvd in “sp” im gegensatz zu den sonst üblichen höchstdauern bei dvds mit menü von knapp über einer stunde. Im long-play-modus kann sogar bis zu 8 stunden auf eine dvd kopiert werden, bei leidlicher qualität. Meine eigenvideos (aufgenommen auf mini-dv-kassetten oder auf sd-karte mittels einer digitalen fotokamera), bearbeite ich am pc, erstelle dann eine masterkopie auf mini-dv-kassette und spiele den inhalt dieser bänder über den vorhandenenen dv-eingang (fire-wire) auf einen der oben genannten recorder.

Funktional ein sehr gutes produkt. Allerdings laufen die funktionen sehr langsam ab. Auch die bedienerführung ist antiquiert. Hier hätte der hersteller einen schnelleren prozessor spendieren sollen. Wie bei allen panasonic-produkten: eine bedienungsanleitung zum haare raufen.

Vorab:das gerät selbst ist spitze, ist sehr einfach vom fernsehsesel aus zu bedienen und die lieferung über amazon erfolgte wie immer schnell und ohne beanstandungen. Mein alter dvd-recorder war in die jahre gekommen und ich brauchte ein ersatz. Dabei ergaben sich probleme, da ich am kabelnetz hänge, einen sehr guten analog-tv besitze, sky sehe und nicht bereit bin, kabeldeutschland jeden monat noch knapp 3 € für werbefinanzierte sender zu schenken. Damit kam als einziger() dvd-recorder der panasonic dmr-ex93 in frage und ich gönnte mir noch die zuätzlichen buchstaben cegk, durch die ich zu den scart- und chinchanschlüssen für tv und a/v-receiver noch ein hdmi-anschluß für meinen beamer habe. Mittels alphacrypt ligth und d02-karte kann ich zudem meine noch ältere d2-box in den ruhestand schicken. Solange kabeldeutschland das noch zuläßt. Und damit bin ich auch bei der abwertung:liebe gerätehersteller, ich hätte gern ein paar hundert euro draufgelegt und mir ein vergleichbares gerät mit blu-ray brenner zugelegt. Mir wäre es sogar einen hunderter wert gewesen, wenn ich lediglich aufnahmen direkt von der festplatte (hdd) auf usb oder sd-card hätte ziehen können, ohne umweg über einen dvd-rohling. So taugen usb- und sd-anschluß letztlich nur für “quickies” vom fotoapperat.

Da das gerät in den anderen rezensionen ausführlich beschrieben wurde schreibe ich hier nur einige ergänzungen:ich benutze sei 7 jahren einen panasonic dmr-eh60 mit analogtuner welcher auch heute noch funktioniert. Ich wollte ein für das kabelnetz eltrona in luxemburg kompatiblen recorder. Es gibt ja kaum auswahl für geräte mit dvb-c empfänger. Die freien sender von eltrona empfängt man sogar ohne ci-modul und karte. Alle sender lassen sich in einer der 4 favoritenlisten schön in der gewünschten reihenfolge aufstellen. Die qualität ist prima und die aufnahmen dank hdmi-anschluss optimal,sodass oft longplayqualität ausreicht. (extralongplay ist aber unzumutbar. Das hätte man sparen können. )longplay ist auf jedenfall viel besser als auf meinem alten gerät (liegt wohl auch am hdmi-anschluss)und reicht voll aus für die aufnahme der meisten sendungen.

Es war oo gut, wie ich es erwartet hatte. Ich bin voll und rundum zufrieden. Es ist unbedingt jedem zu empfehlen.

Bin voll zufrieden und durch den guide super leicht für aufnahmen. Auch die installation einfach. Ist halt eine panasonic gerät – zwar ein bischen teuer aber es rentiert sich. Übrigens bin schon ein älteres semester und technisch eine niete hab es trotzdem allein geschafft diese gerät in gang zu bringen.

Vorweg gesagt: die folgende bewertung steht unter dem vorbehalt, dass ich das gerät erst einige stunden nutze. Nach weiteren erfahrungen lege ich gerne nach. Aber warum nicht mal die ersten eindrücke festhalten. Vielleicht sind aspekte dabei, die auch anderen interessenten helfen. Mir jedenfalls waren die infos der bisherigen schreiber sehr nützlich. Folgende eigenschaften des geräts haben mich auf anhieb begeistert:- die entschlüsselung der standard-sky-kanäle (mit unitymedia-karte i12) war mit dem bereits vorhandenen alphacrypt light problemlos möglich- die sender des analogen und dvb-c-tuner lassen sich unter favoriten bunt gemischt zusammenstellen – ein feature, das ich auf meinem neuen samsung-tv vermisse. – einige kleinigkeiten erleichtern die arbeit mit dem gerät. Ein beispiel: bei programmierung über den guide ohne vps lässt sich die aufnahme automatisch um minuten vor- und die endzeit entsprechend nach hinten verlegen. Auch, dass ich jetzt die schnellstartoption zeitlich eingrenzen kann, um doch etwas strom zu sparen, finde ich sehr ansprechend.

Ich hatte noch das alte modell mit 80gb platte und analog-empfang, aber dieses gerät ist wesentlich besser. Qualität der aufzeichnung ist sehr gut. Wichtig ist aber ein gutes hdmi-kabel sonst bringt es nichts. Lieferung von amazon wie immer sehr schnell und einwandfrei.

Am anfang etwas zeit lassen, nicht gleich alle funktionen und beschreibungen lernen wollen. Schritt für schritt nach der bedienungsanleitung vorgehen und ausprobieren, dann nach und nach die speziellen funtionen ausprobieren – es lohnt sich.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMR-EX93CEGK DVD-Rekorder 250 GB (HDMI, DivX-zertifiziert, DVB-C, DVB-T, USB 2.0) schwarz
Rating
4.2 of 5 stars, based on 129 reviews

Steffan Otto