Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB : Super Teil

Über die funktionen brauche ich ja nichts mehr zu schreiben, haben bereits andere zu genüge getan. Ich kann nur sagen, ein super teil. Sehr bediener- und benutzerfreundlich. Leicht verständliche gebrauchsanweisung, welche man fast nicht braucht, weil sich das gerät bei der benutzung eigentlich selbst erklärt. Ich war sehr positiv überrascht, filme aufnehmen, schneiden ect.

Viele rezensionen habe ich vor dem kauf gelesen, etliche waren dabei so hilfreich, dass ich mich zum kauf entschieden habe. Gott sei dankzuvor hatte ich seit august 08 einen samsung hr757, welchen ich retournierte (nicht über amazon gekauft) weil das gerät technisch (hard- und softwaremäßig) unter aller kritik ist (wer mehr wissen will kontaktiere mich gerne: “aurel (at) aon. Nun habe ich mich an einem montag nächtens zur bestellung über amazon entschieden (panasonic eh 585) und diesen in Österreich() bereits am donnerstag vormittag erhalten. Nach einigen tagen des testens (ich weiß ja nun genau, worauf ich achten muß) kann ich eine klare kaufempfehlung abgeben: super gerätworauf kommt es an: (alle hier gelisteten punkte kann der panasonic)gerät im standby (auch bei aktiven timerprogrammen) unhörbar leise. Gerät im betrieb: dvd-laufwerk nur ganz aus der nähe wahrnehmbar, selbst leiser fernseh-ton übertönt das laufwerksgeräusch. Lüfter und hdd (hard-disc) nur ganz aus der nähe (ohr zum gerät) wahrnehmbar. Beim einschalten: gerät initialisiert (check einer dvd im laufwerk?.) bis zum bild am fernseher in 7.

Der dvd-rekorder ist ok, jedenfalls was das abspielen, das aufnehmen und das programmieren angeht. Programmieren ist auch für techniklaien durch den programmguide kinderleicht. Bild- und tonqualität sind in ordnung. Wer das gerät kaufen möchte sollte aber genau aufpassen bei den formaten, welche das gerät kann. So kann es zwar divx aber nicht von der festplatte. Bedeutet: man kann filme nicht im platzsparenden divx-format auf der festplatte speichern. Und bei anderen formaten kann es dies evtl.

Es stimmt schon, die bedienungsanleitung ist schwer verständlich. Nur so kommen missverständnisse zustande wie beim rezensenten mick. Selbstverständlich kann ich eine sendung aufnehmen und während der aufnahme pause machen, zurückspulen oder vorspulen. Bedienungsanleitung panasonic seite 23. Wiedergabe während der aufnahmewiedergabe während der aufnahme abtitelanfang – zeitversetzte wiedergabepause live tv ist nur zu dem zweck gedacht normale sendungen. Die tagesschau öder talk shows zeitversetzt direkt anzuschauen ohne datenmüll auf der festplatte zu produzieren. Für “das telefon klingelt” oder ich muss das essen vom herd nehmen.

Einer woche glücklicher besitzer dieses festplatten-dvd-recorders und bisher absolut zufrieden damit. Die bedienung ist äußerst einfach (selbst technisch unversierte sollten damit klar kommen), die anschluss-möglichkeiten vielfältig (ich habe meinen direkt per hdmi an den full-hd-lcd angeschlossen) und die konfiguration ging ohne probleme vonstatten. Nicht ganz so zufrieden bin ich mit dem 1080p-upscaling des analogen kabel-bildes, das kann mein tv besser. Aber bei einer dvb- oder dvd-quelle sieht das generierte bild klasse ausauch die aufnahme auf hdd oder dvd+/-r(w) klappt problemlos, die qualität lässt sich dabei an die eigenen bedürfnisse bzw. Einziges großes manko ist die bedienungsanleitung – sie ist sehr vollgestopft und unübersichtlich, und manchmal muss man schon suchen, wenn man etwas nachsehen möchte. Zum glück braucht man diese nur selten, da das gerät und seine menüführung im prinzip selbsterklärend sind. Bisher bin ich mit dem dmr-eh585 sehr zufrieden, und für den preis von aktuell knapp 300 eur bekommt man ein sehr gutes gerät.

Also ich bin sehr begeistert über dieses gerät. Es sieht gut aus und die funktionen sind einfach auszuführen. Da ich vorher nur einen 8 jahre alten videorekorder und einen älteren ganz einfachen dvd player hatte war ich doch sehr überrascht wie viele funktionen dieses gerät hat. Der guide ist sehr nützlich denn es geht kaum einfacher ein tv programm aufzunehmen als damit. Leider kann es hin und wieder vorkommen das die aufnahme zu spät anfängt oder zu früh beendet wird, aber da mache ich dem rekorder keinen vorwurf denke das liegt ehr an dem signal der sender das hatte ich früher mit showview beim videorekorder auch schon. Da man ganz einfach die aufnahmezeiten ändern kann ist das jetzt kein problem mehr. Einzig die bedienunganleitung ist teilweise etwas schwer oder man sucht lange bis man gefunden hat was man sucht. Es ist mehr ein kleines buch als eine anleitung. Ansonsten möchte ich dieses gerät nicht mehr missen und wüsste schon garnicht mehr was ich ohne machen würde.

Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Aufnahme auf 250GB, DVD-RAM, -RW, -R (DL), +RW, +R(DL)
  • Jukebox mit vorinstallierten Titelinformationen
  • HDMI für maximale HDTV Auflösung (1080 Zeilen)
  • USB Eingang für JPEG, MP3, DivX Daten
  • Lieferumfang: Festplatten-Rekorder, Fernbedienung, Bedienungsanleitung

Für kurze zeit hatte ich dieses gerät bei mir in betrieb. Ein mitarbeiter von panasonic selbst hat mir dieses gerät im mm (“ich bin doch nicht blöd”) empfohlen, obwohl ich eindeutig angegeben habe, das ich nur mit sat-empfang arbeite. Warum er mir dann nicht das gerät mit integriertem sat-empfänger angeboten hat ist mir zweifelhaft. . ?der recorder ist also bei mir über scart an einen digitalen sat-receiver angeschlossen, was von der verbindung her auch einwandfrei funktioniert. Allerdings sind nahezu alle integrierten zusätzlichen funktionen hinfällig, da diese nur für “analogen” terrestrischen empfang oder “analogen” kabelempfang ausgelegt sind. Programmierungen sind stets am sat-receiver und am recorder vorzunehmen. Wer also auf nur-sat-empfang angwiesen ist, ist mit diesem gerät sicherlich nicht richtig bedient. Was mich aber noch mehr störte ist die systemzeit im gerät. Man mag jetzt darüber streiten ob es sinnvoll ist einem recorder die netzversorgung zu nehmen, da ich aber ja nicht ständig aufnehme wird dieses gerät zusammen mit dem receiver und fernseher bei nichtbenutzun vom stromnetz getrennt.

Der recorder ist qualitativ sehr gut. An der fernbedienung hat sich die taste “time slip” zu meiner lieblinstaste gemausert. Hier kann man unkompliziert einen werbeblock überspringen. Ich versuche es erst mit 7 minuten, wenn’s dann zu wenig war, drücke ich “manual slip” und da geht’s pauschal 1 minute weiter. Von werbung bekomme ich nicht mehr viel mit. Bei “pause tv” handelt es sich im grunde genommen um nichts anderes als zeitversetztes fernsehen, nur wird halt beim drücken der pause taste das aktuelle bild eingefroren (standbild) und beim erneuten drücken geht’s an der gleichen stelle weiter. Ist halt praktisch, wenn gerade das telefon klingelt. Der player ist extrem leise, man hört gar nichts. Außerdem verfügt er über alle anschlüsse, die man braucht (usb, hdmi, optical out).

Seit einigen tagen läuft das gerät bei mir. Zuerst habe ich mir die grbrauchsanweisung angesehen. Hat mich dann doch etwas beunruhigt. Viele fachbegriffe, informationen, die mir nichts sagten. Dazu ist anzumerken: ich bin über 50 jahre alt und habe mich bisher mit den notwendigen funktionen eines videorecorders zufrieden gegeben, da videoaufzeichnungen für mich lediglich als “abwesenheitsvertreter” dienten. Dann die Überraschung:anschluss: problemlos, fast von allein. Erste aufnahme: wenige blicke in die bedienungsanleitung, beachten der bildschirmmenüs: schon hat es geklappterste dvd brennen (mit zuvor rausgeschnittener werbung): nur mit dem bildschirmmenüs: problemlos. Auch ohne die bedienanleitung. Klar, einige feinheiten werde ich noch ausprobieren, aber für den hausgebrauch reichte es sofort. Dazu: das gerät sieht gut aus, die fernbedienung ist übersichtlich (und, dank deutlicher beschriftung)auch ohne brille zu bedienen, keinerlei störende geräusche, sehr gute bildqualität (für mich als tv-normalseher).

Super gerät, nehme alle filme im lp-modus auf-keine sichtbaren qualitätsunterschiede zum sp-modus aber doppelte aufnahmezeit-4stunden pro dvd;filme können sehr gut bearbeitet werden (werbung rausschneiden und so)würde dieses produkt wieder kaufen.

Ja moinseit dezember bin ich nun stolzer besitzer des dvd rekorders. Hauptsächlich angeschafft wurde das gerät um einen riesen berg von videos die mit der video kamera aufgenommen wurden auf eine dvd zu bekommen. Für jemanden der vom pc sonst nicht die große ahnung hat ist dieses gerät eine echte alternative. Eine alternative sollte man sich auch suchen wenn es um die bedienungsanleitung dieses gerätes geht. Ich habe sehr viel mit bedienungsanleitungen im beruf zu tun, aber das hier ist eine katastrophenur gut das der rekorder selbst, ein wie ich finde intuitives menü hat und zu fast allen anwendungen die anleitung im karton bleiben kann. Man kann die menüpunkte problemlos durchstöbern und probieren. Kommt man mal in eine sackgasse gibt es ja die return-taste und alles ist gut. Ich habe nun schon etliche stunden an videos vom camcorder über den dv anschluß des gerätes überspielt, geteilt, geschnitten und auf verschiedenen dvd’s gebrannt und hatte noch kein einziges problem dabei. Durch das verändern des aufnahmemodus können längere filme mit guter qualität aufgenommen werden. Auch die älteren analogen aufnahmen(vom alten camcorder)die schon lange auf einer videokasette lagern, kommen mit guter qualität auf der dvd an.

Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz : Zunächst einmal hatte ich mir den kauf eines dvd-rekorders gründlich überlegt und bin auf diesem gebiet auch ein totaler neueinsteiger. Vor dem hier vorgestellten produkt nutzte ich seit ca. 8 jahren einen videorekorder. Die installation des rekorders war nicht sonderlich kompliziert, ich würde es aber auch nicht als einfach bezeichnen. Dennoch hat mir die von einigen negativ erwähnte anleitung sehr geholfen. Auch bei anderen unklarheiten oder fragen fand ich immer eine passende antwort in der anleitung. Bei themen die sich um den guide-plus drehen, ist es zusätzlich ratsam mit hilfe des internets nach problemen zu googeln. Die bedienung an sich war anfangs für mich völlig neu, fand mich aber schnell zurecht. Die erstem filme waren, vorallem bedingt durch das guide-plus-system schnell programmiert, da es eine art tv-zeitung ist und man einfach auf die sendung geht die man aufnehmen möchte und diese mit der taste “ok” auswählt. Danach wird ein menü angezeigt, in diesem mann das format der aufnahme, die anfangs- und endzeit sowie den titel nach bedarf ändern kann.

Jeder der endlich seinen videorecorder entsorgen möchte sollte hier zugreifen. Kann dieses gerät nur empfehlen. Es sieht schick aus und die aufnahmen sind auch voll in ordnung. Betriebsgeräusche fast nicht wahrnehmbar. Würde dieses gerät auf jeden fall wieder kaufen.

Mein rekorder ist jetzt acht jahre alt und funktioniert noch einwandfrei. In verschiedenen foren habe ich gelesen das es probleme mit dem laufwerk gibt. Nun ein tip von mir: man sollte nach drei bis vier jahren mal eine reinigungscd einlegen und diese zwei bis dreimal (ein durchlauf geht etwa 30 sekunden) durchlaufenlassen. Die kleinen bürsten reinigen dann mit der vorher darauf getŕäufelten reinigungsflüssigkeit den laser und man dann die filme wieder brennen. Ich mach das einmal im jahr.

Ich besitze den panasonic dmr-eh585 seit weihnachten 2008. Insgesammt macht er seine arbeit gut, leider erfüllt er nicht alle anforderungen, die ich an dieses gerät gestellt habe. Im folgenden möchte ich nicht darauf eingehen, wass das gerät alles gut kann, derlei rezensionen gibt viele (gute), sondern vielmehr auf die schwächen des gerätes, die mich stören. Doch zunächst zum positiven:- aufnahmenqualität und wiedergabe sind gut- bedienung der video-funktionen (mit fernbedienung) sind gut und logisch- programierung von timeraufnahmen, auch mittels guide-system geht problemlos und einfach- spielt sehr viele dvd-formate ab. – hdmi-ausgangzum negativen:- aus platz gründen ersetze er auch meinen alten (nicht mehr voll funtionsfähigen) cd-player – und ganau da hackt es besonders. – umschalten zwischen dvd/cd und hdd geht nicht ohne fernbedienung- disk-auswurf ist wiederum nur direkt am gerät möglich, die fernbedienung hat dazu keine taste. – navigation auf musikdatenrägern ist ohne tv nicht möglich und umständlich. – einfache inforamtion zum titel (nummer, restzeit) werden weder auf den display noch auf tv ausgegeben. –>man sitzt also direkt vor dem gerät und dem fernseher mit 38″ und will doch eigendlich nur musik höhren. – titelpragrammierung oder random-wiedergabe sind fremdwörter (zum vergleich: im videobereich kennt der dmr playlisten)weitere probleme:- die anleitung erklärt zwar was man alles wie verbinden muss und welche einstellungen ich wählen soll, aber warum und welche vorteile mir genau dieses verkabelung bringt (ob ich av1 oder av2 mit den tv verbinde scheint meinen tv egal zu sein) wird nicht erklärt.

Da schon alles sehr ausführlich zu diesem rekorder geschrieben worden ist,möchte ich nur ein paar punkte hervorheben , die mir negativ bzw. Positiv aufgefallen sind:1) warum muss ich, wenn ich eine sofortaufnahme starte zum gerät laufen und die aufnahmedauer dort einstellen (30,60,90 min. Wozu habe ich eine ferndienung. ( schade,wenn man gerade kurz vor dem einschlafen ist. )2) ich kann aufgenommen titel schneiden, teile löschen , etc. Aber warumkann ich keine titel verbinden ????. Vom camcorder einzelne szenen auf, kann ich nicht einen film daraus machen. 3) meine frau, mein sohn und ich benutzen den rekorder. Schaue ich mir einen film nicht bis zum ende an, kann ich ihn ein anderes mal an der stelle weiterschauen. Aber wehe wenn mein sohn seine sendung anschaut. Dann vergißt der rekorder die stelle, wo ich aufgehört habe zu gucken.

Wenig nutzerfreundliches geraet. Bedienung ist teilweise umstaendlich und wenig durchdacht. Allerdings kann man sich dran gewoehnen. Hauptsache, das ding brennt. Bis jetzt keine probleme, hoffe, das bleibt auch so. Was den zustand des geraets betrifft, so ist dieser wirklich top, kann man nicht meckern. Alles in allem bin ich zufrieden.

Das gerät macht was es soll, und das sehr gut. Besonders hervorzuheben ist die vielzahl von unterstützten formaten, sowie die möglichkeit, während einer aufnahme alte mitschnitte anzusehen oder zeitverschoben fernzusehen. In der programmierung, in der verwaltung der aufzeichnungen und in den kopiermöglichkeiten gibt es wenig zu beanstanden. Aber dann gibt es details, die das bild eintrüben. Ich wollte den bewertungen nicht glauben, aber die anleitung ist wirklich eine zumutung. Auch die unmöglichkeit “guide plus+” abzustellen, ist gelinde gesagt unverständlich. Und der navigation innerhalb der aufnahmen fehlt der letzte schliff, z. Ist keine restzeitanzeige vorhanden und filmstellen können nicht per zeiteingabe direkt angesprungen werden. Die eintrübungen sind hauptsächlich durch die software bedingt, die hardware selbst bietet ein deutlich besseres bild.

Ich bin mit diesem gerät total zufrieden. Und die bedienung ist leichtich kann dieses gerät unbedingt weiter empfehlen.

Eigentlich gibt es nicht mehr viel zu schreiben da genug rezesionen vorhanden sind. Das gerät ist technisch und optisch einwandfrei und macht was es soll, was will man mehr. Zu kritisieren und deswegen nur 4 sterne sind die etwas unübersichtliche bedienungsanleitung die für technisch nicht versierte oder etwas ältere käufer nicht optimal gestaltet ist. Und was ein absolutes no go ist – die anordnung der schalter auf der oberseite der frontblende. Sowieso unpraktisch angebracht ist auch noch völlig unlogisch der ein/aus-schalter links über dem dvd – fach und der schalter zum dvd -fach öffnen rechts oberhalb der anderen schalter. Ich habe schon öfter das gerät ausgeschalten obwohl ich nur das fach öffnen wollte. . Übrigens bekam ich das gerät hier im nov. Noch für 279 eumel, jetzt ist es glatt 100 teurer.

Gas gerät ist in sehr gutem zuschtandt. Für ein neues wolte ich nicht so viel geld ausgeben,aber da stimmte der preis.

Wären die on screen-menues nicht zum teil selbsterklärend, würde einem der spaß an der guten bild- und tonqualität gründlich vermiest: die gebrauchsanweisung ist nämlich kryptisch. Wahrscheinlich wurde sie vom japanischen ins chinesische, dann ins russische, von dort ins mongolische, schließlich dann ins englische übersetzt, bis ein eifriger besucher eines vhs-kurses sie ins deutsche transscribierte. Das verkabelungsschema unter einbezug eines digitalreceivers, eines videorecorders und eines tv-gerätes ist schlicht falsch.

Die funktionen und die bildqualität des gerätes sind ausgezeichnet und decken meine ansprüche völlig ab. Es ist sehr bequem, von einem angeschlossenen usb-stick direkt filme abspielen zu können. Leider muss ich bestätigen, was andere kunden schon kritisiert haben: die bedienungsanleitung ist zwar ausführlich, aber schlecht strukturiert. Die themen sind überall im heft verstreut, die einstellungsmöglichkeiten sind gelegentlich unkonventionell bezeichnet. Das führt doch zu mühsamem suchen und zu irritation.

Also ich habe das gerät schon ziemlich lange bin auch eigentlich sehr zufrieden damit. Die programmierung geht sehr leicht. Auch mit dem dvd-laufwerk gibt es keine problemeich würde diesem gerät ja alle 5 punkte vergeben, aber etwas entscheidendes fehlt bei diesem gerät, das gleich 2 punkte abzug bringt. Ich benutze die aufnamhefunktion fast nie, das dvd-laufwerk schon eher. Darum ist mir erst jetzt dieser gravierende fehler aufgefallen. Man muß die sender so wie sie vom gerät sortiert werden, nehmen. Man kann sie nicht manuell umstellen. Pro7 hätte ich gerne auf 7 ist aber automatisch auf die 21 gelegt worden. Es ist nicht möglich umzusortieren, das pro7 auf 7 kommt.

Ich hatte vor dem panasonic rekorder, den sony rdr hx 780 bestellt. Leider musste ich diesen wieder zurück schicken, da er mir einfach zu laut war. Rein von der technischen seite her (funktionen/qualität) war ich eigentlich mit dem sony vollkommen zufrieden. Glücklicherweise hat dieses manko der panasonic nicht. Er ist nicht lautlos (da lüfter), aber keineswegs störend laut. Funktional kann er durchaus überzeugen. In einer vorigen rezension wurden schon viele technischen vorzüge genannt, daher von mir nur: es passtbildqualität ist sehr gut (je nach quelle) und das gerät ist einfach zu bedienen. Das aufnehmen über guide+ (kabelfernsehen nötig) ist ein kinderspiel und auch meine frau hat spaß daran. Ihr einziger kritikpunkt ist, dass ihr das gerät etwas zu altbacken aussieht (sie fand den sony schicker). Insgesamt kann ich daher dem panasonic eine kaufempfehlung geben.

Dieser panasonic hat ein sehr gutes bild, der ton ist klar und deutlich. Auf der festplatte kann man , in guter qualität , viele filme und serien speichern. In der fernbedienung sind sogar batterien enthalten. Leider fehlt eine bedienungsanleitung , was für mich kein problem ist.

Das gerät läßt sich super einfach bedienen, auch für nichtfachleute. Ein tastendruck und die gewünschte sendung wird aufgenommen und genauso unkompliziert läßt sich alles wiedergeben oder speichern. Ich möchte es nicht mehr missen.

Seit zwei wochen nenne ich diesen “pana” mein eigen. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden. Die bild- und tonqualität ist sehr gut. Und was ganz wichtig ist, der panasonic ist so leise, dass man ihn nur hört, wenn das ohr ganz dicht am gerät ist. Positiv finde ich die speicherung von datum und titel zum passenden vorschaubild in der wiedergabeliste. Das programmieren per epg oder show view ist sehr einfach und übersichtlich. Pause live tv (zwischenspeichern auf hdd bei kurzer unterbrechung) finde ich sehr praktisch. Das kopieren von festplatte auf dvd geht bei nicht bearbeiteten titeln wirklich schnell (8-10 min. Gut finde ich auch, dass man während einer aufnahme aufzeichnungen von der festplatte ansehen kann. Ein kleines manko für mich ist:1. Beim programmieren bekomme ich die wöchentliche timer-aufnahme nicht hin. War bei meinem defekten lg ganz einfach. Die restlaufzeit bei wiedergabe einer sendung kann nicht angezeigt werden. Insgesamt finde ich aber den panasonic dmr-eh585 egs einfach prima.

Ich habe das gerät vor einer woche über amazon. Hatte mich vorher rumgeschaut und ausführlich informiert über verschiedene hdd-rekorder, und bin per zufall bei dem panasonic gelandet. Da das gerät im vergleich zu konkurrenzprodukten mit gleichen/ähnlichen möglichkeiten eine gute bewertung hatte und der preis mehr als konkurrenzfähig ist, habe ich mich für dieses gerät entschieden. Es ist der erste hdd-rekorder den ich mir gekauft habe, und ich war bis vor einer woche also neuling was solche geräte angeht. Anschluß, installation, und inbetriebnahme waren kinderleicht, und dabei war das handbuch manchmal hilfreich. Ich versteh nicht dass es hier bei den bewertungen leute gibt, die damit nicht klarkommen und deshalb das gerät als schlecht bewerten. Außerdem kriegt man das gerät schneller im griff wenn man sich ohne handbuch durch den weg durch die menü’s und einstellungen sucht. Solange es keine selbstzerstörungstaste auf der fernbedienung gibt, kann ja nichts schlimmes passieren. ;o)Über hdmi liefert das gerät bei wiedergabe von dvd’s ein nahezu perfektes bild auf meinem flachbildfernseher von samsung (hdready).

Die menuführung ist einigermaßen verständlich. Die aufnahmequalität ist hervorragend. Der speicherplatz ist recht groß. Das abspielen von cds, dvds und blu-rays klappt gut. Allerdings dauert es ziemlich lange, bis das gerät nach einschalten wirklich einsatzbereit ist. Die fernbedienung hat umfangreiche funktionen, ist aber dennoch logisch und übersichtlich aufgebaut.

Hallo zusammen,nachdem ich zuvor zwei andere geräte gekauft, getestet und prompt wieder umgetauscht hatte, bin auch ich nun stolzer besitzer eines panasonic festplatten- & dvd-recorders (modell dmr-eh585). Verwirrenden und leider auch falschen aussagen, die zu diesem gerät gemacht werden, haben mich veranlasst, eine eigene rezension zu verfassen. Ich hoffe, dass dies dazu beiträgt, das gerät ins rechte licht zu rücken und euch als potenzielle interessenten vor dem kauf über stärken und schwächen zu beraten. Zunächst einmal: das gerät gibt es in zwei ausführungen und zwar in schwarz (modell egk) und in silber (modell egs). Ich selbst habe den dmr-eh585egs, also ein silbernes gerät gekauft. An dieser stelle ein dickes lob an amazon: wie immer ein guter preis (hier: 310,-€, im hiesigen elektrodiscounter kostet das teil satte 400,-€) und schnelle lieferung (habe montag nacht bestellt, geliefert wurde das gerät am darauf folgenden mittwoch nachmittag). Das gerät ist ordentlich verpackt und kam ohne die geringste schramme an. Auspacken und aufbau sind kein problem.

Zuerst muss ich sagen, das ich hier meinen eindruck wieder gebe. Wie andere dazu stehen, muss jeder selbst entscheiden. Ich besitze das gerät seit etwas mehr als drei monaten. Und habe mir dises teil auf grund der vielen positiven meinungen in allen möglichen foren zugelegt. Okay, ich habe teures lehrgeld bezahlt. Das gerät ist bei mir total leise. Keine ungewöhnlichen geräusche. Kein brummen und nichts dergleichen. Die festplattenfunktion finde ich völlig okay. Ich wollte meinen alten videorekorder endlich los werden.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz
Rating
4.4 of 5 stars, based on 55 reviews

Steffan Otto

Ein Kommentar

  1. 1,0 von 5 Sternen Sehr negatives Erlebnis, da das gelieferte Gerät nicht der Beschreibung entspricht.

    Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Der zustand des gerätes ist sehr schlecht () und entspricht der beschreibung sowie der realität gar nicht. Sogar die gerätefüßen fehlen und auf der fernbedienung sind noch speisereste. Auch das gerät selbst ist sehr dreckig.
  2. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Der zustand des gerätes ist sehr schlecht () und entspricht der beschreibung sowie der realität gar nicht. Sogar die gerätefüßen fehlen und auf der fernbedienung sind noch speisereste. Auch das gerät selbst ist sehr dreckig.
  3. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Vielleicht sind ja meine ansprüche zu hoch, aber von einem markengerät hätte ich eine längere lebenszeit erwarteteigentlich war ich bis im sommer letzten jahres zufrieden, aber im sommer letzten jahres funktioniert der dvd-recorder/player plötzlich mitten im brennen einer dvd nicht mehr. Die weitere recherche ergab, dass der dvd-brenner offensichtlich die obseleszente achillesferse des panasonic dmr eh 585 ist und ich bei weitem nicht der einzig betroffene bin. Es wurden auf dem gerät keine 30 dvds gebrannt und es fand auch keine übermäßige nutzung zum abspielen von dvds statt. Bislang war ich immer begeistert von panasonic auch bzgl. Des komfortablen zusammenspiels von fernseher und zuspielern aus dem selben hause. Meine markentreue hat aber nun eine ende gefunden und mit umzug und wechsel von kabel auf satellit habe ich mir die kombi aus vu+ solo² + lg bp420 geholt und keinen kombireceiver von panasonic. Sollte der fernseher seinen dienst quittieren gilt auch hier der grundsatz: nie wieder pan.
  4. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Vielleicht sind ja meine ansprüche zu hoch, aber von einem markengerät hätte ich eine längere lebenszeit erwarteteigentlich war ich bis im sommer letzten jahres zufrieden, aber im sommer letzten jahres funktioniert der dvd-recorder/player plötzlich mitten im brennen einer dvd nicht mehr. Die weitere recherche ergab, dass der dvd-brenner offensichtlich die obseleszente achillesferse des panasonic dmr eh 585 ist und ich bei weitem nicht der einzig betroffene bin. Es wurden auf dem gerät keine 30 dvds gebrannt und es fand auch keine übermäßige nutzung zum abspielen von dvds statt. Bislang war ich immer begeistert von panasonic auch bzgl. Des komfortablen zusammenspiels von fernseher und zuspielern aus dem selben hause. Meine markentreue hat aber nun eine ende gefunden und mit umzug und wechsel von kabel auf satellit habe ich mir die kombi aus vu+ solo² + lg bp420 geholt und keinen kombireceiver von panasonic. Sollte der fernseher seinen dienst quittieren gilt auch hier der grundsatz: nie wieder pan.
  5. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Bei diesem recorder ist nach ca. 4 jahren das dvd laufwerk defekt gegangen. Hilfe von panasonic nur in form von verweisen an externe service stellen, die für teures geld eine reparatur durchführen wollen. Sorry aber bei den reparatur preisen kann ich mir auch gleich einen neuen recorder kaufen. Schade das heutzutage geräte hergestellt werden, die nach ein paar jahren den geist aufgeben.
    • Bei diesem recorder ist nach ca. 4 jahren das dvd laufwerk defekt gegangen. Hilfe von panasonic nur in form von verweisen an externe service stellen, die für teures geld eine reparatur durchführen wollen. Sorry aber bei den reparatur preisen kann ich mir auch gleich einen neuen recorder kaufen. Schade das heutzutage geräte hergestellt werden, die nach ein paar jahren den geist aufgeben.
      • Tolles vorführgerät mit leichten, unwesentlichen benutzerspuren zu einem guten preis. Lieferung wie beschrieben und sehr schnell.
  6. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Tolles vorführgerät mit leichten, unwesentlichen benutzerspuren zu einem guten preis. Lieferung wie beschrieben und sehr schnell.
    • Schön und gut, was das gerät alles kann. Zwei wichtige funktionen unterstützt das gerät allerdings nicht:* pause live tv / 6 stunden timeshift buffer:tv sendung pausieren und nichts verpassenaufnahmemöglichkeit während der zeitversetzten tv-wiedergabe und sendung “rausfischen”(anfang der sendung suchen –>aufnahme starten; ende der sendung suchen –>aufnahme stoppen)möglich bei phillips dvdr3460: befindet sich immer im temporären speicher und macht dadurch die aufnahmen und das zeitversetzte fernsehen so einfach(kann der panasonic nicht – hier muss in den timeshift modus geschaltet werden, in dem keine aufnahme möglich ist)* instant replay:mit einem tastendruck schöne tv-momente erneut erleben(10sek zurück-, sowie 30sek vorspringen, außerdem komplett an den anfang / ans ende; kapitel möglich von 5, 10, 15, 20 und 30 minuten; macht das suchen, schneiden und springen sehr leicht)zudem spielt das gerät weder mpeg1, noch mpeg2 ab da das heutzutage standard ist, erfüllt das gerät nicht im geringsten die technischen ansprüche des alltags.
  7. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Schön und gut, was das gerät alles kann. Zwei wichtige funktionen unterstützt das gerät allerdings nicht:* pause live tv / 6 stunden timeshift buffer:tv sendung pausieren und nichts verpassenaufnahmemöglichkeit während der zeitversetzten tv-wiedergabe und sendung “rausfischen”(anfang der sendung suchen –>aufnahme starten; ende der sendung suchen –>aufnahme stoppen)möglich bei phillips dvdr3460: befindet sich immer im temporären speicher und macht dadurch die aufnahmen und das zeitversetzte fernsehen so einfach(kann der panasonic nicht – hier muss in den timeshift modus geschaltet werden, in dem keine aufnahme möglich ist)* instant replay:mit einem tastendruck schöne tv-momente erneut erleben(10sek zurück-, sowie 30sek vorspringen, außerdem komplett an den anfang / ans ende; kapitel möglich von 5, 10, 15, 20 und 30 minuten; macht das suchen, schneiden und springen sehr leicht)zudem spielt das gerät weder mpeg1, noch mpeg2 ab da das heutzutage standard ist, erfüllt das gerät nicht im geringsten die technischen ansprüche des alltags.
    • Der festplatten-rekorder hat nicht umsonst in den tests so gut abgeschnitten. Besonders die leichte bedienbarkeit erfreut meine frau und mich.
      • Der festplatten-rekorder hat nicht umsonst in den tests so gut abgeschnitten. Besonders die leichte bedienbarkeit erfreut meine frau und mich.
  8. Panasonic dmr eh 585 egs dvd- und festplatten-rekorder 250 gb (divx-zertifiziert) silberedit: wie durch die kommentare mir beigebracht wurde ist der großteil meines kommentars nicht so richtig wie es dort steht. Es benötigt zwar etwas mehr arbeit mehrere sendungen hintereinander digital aufzunehmen(da man zus. Den receiver programmieren muss), die mehr arbeit hält sich jedoch in grenzen. Das was ich jetzt noch als nachteil sehe ist die fehlende hdtv tauglichkeit, was jedoch in den nächsten ~3-5jahren irrelevant ist und die fehlende möglichkeit ein zweites programm digital zu schauen während ich ein anderes programm digital aufnehme. Der panasonic rekorder ist also zumindest in den nächsten jahren sein geld wert :pder panasonic hdd recorder ist zwar gut, jedoch würde ich persönlich keine kaufempfehlung geben. Das liegt nicht unbedingt am recorder selbst, meine eltern benutzen ihn gerne und er funktioniert wie er funktionieren soll. Meiner meinung nach ist das aber zu wenig. Was mir persönlich fehlt ist ganz klar ein eingebauter twin dvb-s2/c receiver mit min. Der panasonic recorder ist im grunde nichts anderes als ein videorecorder mit eingebauter festplatte und paar zusatzfeatures.
    • Panasonic dmr eh 585 egs dvd- und festplatten-rekorder 250 gb (divx-zertifiziert) silberedit: wie durch die kommentare mir beigebracht wurde ist der großteil meines kommentars nicht so richtig wie es dort steht. Es benötigt zwar etwas mehr arbeit mehrere sendungen hintereinander digital aufzunehmen(da man zus. Den receiver programmieren muss), die mehr arbeit hält sich jedoch in grenzen. Das was ich jetzt noch als nachteil sehe ist die fehlende hdtv tauglichkeit, was jedoch in den nächsten ~3-5jahren irrelevant ist und die fehlende möglichkeit ein zweites programm digital zu schauen während ich ein anderes programm digital aufnehme. Der panasonic rekorder ist also zumindest in den nächsten jahren sein geld wert :pder panasonic hdd recorder ist zwar gut, jedoch würde ich persönlich keine kaufempfehlung geben. Das liegt nicht unbedingt am recorder selbst, meine eltern benutzen ihn gerne und er funktioniert wie er funktionieren soll. Meiner meinung nach ist das aber zu wenig. Was mir persönlich fehlt ist ganz klar ein eingebauter twin dvb-s2/c receiver mit min. Der panasonic recorder ist im grunde nichts anderes als ein videorecorder mit eingebauter festplatte und paar zusatzfeatures.
  9. 3,0 von 5 Sternen Im Prinzip ein Klasse Gerät, für sensible Ohren zu laut...

    Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Wollte mir einen panasonic dmr-eh585 zulegen, den testergebnissen und den sehr positiven rezensionen sei dank :-)gesagt getan. Gerät im fachhandel gekauft, daheim angeschlossen und dank der sehr einfachen bedienung die erstinstallation gestartet. Nach kurzer zeit konnte ich loslegen das gerät auszuprobieren was sich gegenüber dem vorgänger dmr-eh575 geändert hat. Was sich geändert hat ist die lautstärke. Gut ich muss sagen, ich reagiere sensibel auf geräusche und der panasonic bieten einiges davon 🙂 spaß beiseite. Leider ist er, im gegensatz zu seinem vorgänger im betrieb für mein empfingen relativ laut. Es äußert sich durch den lüfter, die festplatte und nicht zuletzt das störende abspielgeräusch bei der dvd wiedergabe. Die geräusche empfand ich als sehr störend, selbst bei ca. 3-4 metern sitzabstand und etwas über zimmerlautstärke konnte die dvd wiedergabe deutlich wahrgenommen werden.
  10. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Wollte mir einen panasonic dmr-eh585 zulegen, den testergebnissen und den sehr positiven rezensionen sei dank :-)gesagt getan. Gerät im fachhandel gekauft, daheim angeschlossen und dank der sehr einfachen bedienung die erstinstallation gestartet. Nach kurzer zeit konnte ich loslegen das gerät auszuprobieren was sich gegenüber dem vorgänger dmr-eh575 geändert hat. Was sich geändert hat ist die lautstärke. Gut ich muss sagen, ich reagiere sensibel auf geräusche und der panasonic bieten einiges davon 🙂 spaß beiseite. Leider ist er, im gegensatz zu seinem vorgänger im betrieb für mein empfingen relativ laut. Es äußert sich durch den lüfter, die festplatte und nicht zuletzt das störende abspielgeräusch bei der dvd wiedergabe. Die geräusche empfand ich als sehr störend, selbst bei ca. 3-4 metern sitzabstand und etwas über zimmerlautstärke konnte die dvd wiedergabe deutlich wahrgenommen werden.
    • Das gerät selbst ist sehr gut. Die bildqualität ist super und geräuschentwicklung ist sehr gering. Leider ist das handbuch das letzte. Wer so etwas unübersichtliches zusammenbastelt gehört, nach meiner meinung, geschlagen. Was nutzt das beste gerät, wenn man, mangels ausreichender erklärung, nicht alle funktionen versteht.
  11. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Das gerät selbst ist sehr gut. Die bildqualität ist super und geräuschentwicklung ist sehr gering. Leider ist das handbuch das letzte. Wer so etwas unübersichtliches zusammenbastelt gehört, nach meiner meinung, geschlagen. Was nutzt das beste gerät, wenn man, mangels ausreichender erklärung, nicht alle funktionen versteht.
  12. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR EH 585 DVD-Recorder mit Festplatte 250 GB (DivX-zertifiziert), schwarz

    Der dvd rekorder sieht gut aus, ist gut verarbeitet und ist von der menüführung und vom leistungsumfang für den preis schon sehr gut. Nur stöhrt leider der hohe geräuschpegel sehr. Der verbaute lüfter ist recht laut (fast lauter als bei meinem pc) und bleibt auch nach abschalten des gerätes auch nach kürzester nutzungsdauer noch einige minuten in betrieb. Bbeim abspielen von dvds wird das laufwerk sehr laut und es gibt ein eierndes schleifendes geräusch. Da dies auch bei unserem austauschgerät der fall war (haben also zweimal den rekorder getestet) scheint das normal zu sein für den rekorder. Und das ist leider einfach nervig. Da war mein alter dvd rekorder von panasonic bei der wiedergabe von dvds deutlich leiser. Haben uns jetzt ganz gegen den rekorder entschieden und den lg 388bestellt ohne lüfter. Fazit: wens nicht stöhrt beim dvd schauen trotz subwoofer das laufwerk zu hören bekommt ein top produkt für einen guten preis.
    • Der dvd rekorder sieht gut aus, ist gut verarbeitet und ist von der menüführung und vom leistungsumfang für den preis schon sehr gut. Nur stöhrt leider der hohe geräuschpegel sehr. Der verbaute lüfter ist recht laut (fast lauter als bei meinem pc) und bleibt auch nach abschalten des gerätes auch nach kürzester nutzungsdauer noch einige minuten in betrieb. Bbeim abspielen von dvds wird das laufwerk sehr laut und es gibt ein eierndes schleifendes geräusch. Da dies auch bei unserem austauschgerät der fall war (haben also zweimal den rekorder getestet) scheint das normal zu sein für den rekorder. Und das ist leider einfach nervig. Da war mein alter dvd rekorder von panasonic bei der wiedergabe von dvds deutlich leiser. Haben uns jetzt ganz gegen den rekorder entschieden und den lg 388bestellt ohne lüfter. Fazit: wens nicht stöhrt beim dvd schauen trotz subwoofer das laufwerk zu hören bekommt ein top produkt für einen guten preis.
      • Ich bin mit dem panasonic sehr zufrieden. Kann keine wesentlichen schwächen feststellen. Vor allem ist er sehr leise, ( ein für mich wichtiges kriterium ). Bildqualität, austattung, bedienungsfreundlichkeit sind sehr gut. Die bedienungsanleitung muss einfach richtig intensiv studiert werden, dann klappt die bedienung problemlos.
  13. Ich bin mit dem panasonic sehr zufrieden. Kann keine wesentlichen schwächen feststellen. Vor allem ist er sehr leise, ( ein für mich wichtiges kriterium ). Bildqualität, austattung, bedienungsfreundlichkeit sind sehr gut. Die bedienungsanleitung muss einfach richtig intensiv studiert werden, dann klappt die bedienung problemlos.
    • 3,0 von 5 Sternen Zwei Geräte ausprobiert und wieder zurückgegeben
      Nach langer recherche im netz und lesen von vielen rezessionen und testberichten, hatte ich mir den pana dmr-eh 585 egs bestellt. Endlich wollte ich damit meine alten videos und vhs-c aufnahmen auf dvd beamen sowie tv sendungen aufnehmen. Und das alles natürlich in möglichst guter qualität. Zahlreiche hinweise darauf, dass die bedienungsanleitung etwas kraus sei, schreckten mich nicht ab. Lange rede, kurzer sinn: das gute stück traf ein und machte auch gleich einen sehr guten optischen eindruck. Allerdings habe ich dann bei den ersten testaufnahmen von meiner vhs-c kamera schnell bemerkt, dass die bildqualität schlechter war, als aufnahmen von meinem uralt-aldi-recorder. Verschlechtern wollte ich mich ja eigentlich nicht. ich habe verschiedene einstellungen ausprobiert und sogar bei panasonic angerufen. Das Überspielen der bänder mit dem videorecorder über scartkabel brachte ein geringfügig besseres ergebnis. Beim abspielen von kauf-dvd’s zauberte der pana ein wirklich gutes bild auf den schirm. Dvd’s, die ich mit meinem alten dvd-recorder erstellt hatte, wurden von dem pana zwar erkannt und abgespielt, aber nach jeder vollen minute blieb das bild einige sekunden stehen oder das abspielen wurde ganz unterbrochen. Sollten diese aufnahmen nun unbrauchbar geworden sein?was mich aber letztenendes an dem gerät richtig nervte, war das zirpen/knattern wenn das dvd-laufwerk in aktion trat.(hdd dagegen völlig geräuschlos. )das hat mich bewogen, den recorder zu tauschen und ein neues gerät zu ordern (hatte mir auch die hotline geraten). Mit dem ergebnis, dass der zweite recorder noch lauter zirpte als der erste *grummel*. Zu störend für meine ohren. Das gerät ging zurück und ich sehe mich nach anderen modellen um.
      • Nach langer recherche im netz und lesen von vielen rezessionen und testberichten, hatte ich mir den pana dmr-eh 585 egs bestellt. Endlich wollte ich damit meine alten videos und vhs-c aufnahmen auf dvd beamen sowie tv sendungen aufnehmen. Und das alles natürlich in möglichst guter qualität. Zahlreiche hinweise darauf, dass die bedienungsanleitung etwas kraus sei, schreckten mich nicht ab. Lange rede, kurzer sinn: das gute stück traf ein und machte auch gleich einen sehr guten optischen eindruck. Allerdings habe ich dann bei den ersten testaufnahmen von meiner vhs-c kamera schnell bemerkt, dass die bildqualität schlechter war, als aufnahmen von meinem uralt-aldi-recorder. Verschlechtern wollte ich mich ja eigentlich nicht. ich habe verschiedene einstellungen ausprobiert und sogar bei panasonic angerufen. Das Überspielen der bänder mit dem videorecorder über scartkabel brachte ein geringfügig besseres ergebnis. Beim abspielen von kauf-dvd’s zauberte der pana ein wirklich gutes bild auf den schirm. Dvd’s, die ich mit meinem alten dvd-recorder erstellt hatte, wurden von dem pana zwar erkannt und abgespielt, aber nach jeder vollen minute blieb das bild einige sekunden stehen oder das abspielen wurde ganz unterbrochen. Sollten diese aufnahmen nun unbrauchbar geworden sein?was mich aber letztenendes an dem gerät richtig nervte, war das zirpen/knattern wenn das dvd-laufwerk in aktion trat.(hdd dagegen völlig geräuschlos. )das hat mich bewogen, den recorder zu tauschen und ein neues gerät zu ordern (hatte mir auch die hotline geraten). Mit dem ergebnis, dass der zweite recorder noch lauter zirpte als der erste *grummel*. Zu störend für meine ohren. Das gerät ging zurück und ich sehe mich nach anderen modellen um.

Kommentare sind geschlossen.