Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD, Ein tolles Gerät

Das beste weihnachtsgeschenk, dass ich mir selber machen konnte :-))er kann wirklich alles und ist ein halbes jahr nach intensiver benutzung noch immer nicht zu hundert prozent ausgereizt. Filme über eine app vom handy aus programmieren, youtube videos vom handy auf den tv streamen, zwei filme gleichzeitig aufnehmen und dazu eine dvd ansehen, usw. Die liste ließe sich ewig fortsetzen. Ich gebe ihn nicht mehr her.

Nach dem ich jahrelang einen mediacenter pc genutz hatte, habe ich mich zum kauf eines “fertigen” mediacenters durchgerungen. Ziel ist, nur ein gerät für die wiedergabe von blu ray, dvds, musik cds, radio, fernsehen inklusive aufnahmefunktion und internetbrowser im wohnzimmer zu haben. Der bst730 kann nun nicht alle funktionen eines pcs abdecken, aber es ist schon eine gelungene alternative. Der intergierte webbrowser und der epg ist zwar nicht ideal umgesetzt (das kann samsung besser) aber nach dem ich das gerät mitlerweile ein jahr nutze, inzwischen auch mit 4k fernseher, bin ich absolut begeistert. Die ausgegebene bild- und ton-qualität (optischer ausgang) ist absolut überzeugend.

Das absolute hammergerätwir hatten vorher auch einen panasonic und der war schon toll und problemlosaber dieses gerät ist leicht zu bedienen und macht einfach eas man will und zwar doppeltman kann 2 sendungen gleichzeitig aufnehmen, mittendrin verlängern, löschen.

Wir benötigen einen satreceiver für ausländische programme. Das teil ist sensationell, vor allem die auflösung. Es dauerte einige zeit bis ich die feinheiten heraus hatte, trotz bedienungsanleitung. Ein verschlüsseltes programm aufnehmen und eines anschauen war nicht so einfach herauszufinden. Jetzt kann ich 2 verschlüsselte zeitgleich aufnehmen und ein 3. Man muss nur auf das programm, das man sehen will, einstellen und dann über die guide-taste die aufnahmen wählen. Auch die aufnahmen per iphone mit der app funktioniert tatellos. Ich habe auch bereits fotos per usb übertragen und dann auf blue ray gebrannt, geil.Für menschen die ein gerät suchen, das fast alles kann außer fliegen, ist der 835er das topgerät.

Habe das gerät jetzt schon über mehrere monate im einsatz und bin sehr zufrieden. Bedienung und funktion alles supi. Der preis geht voll in ordnung. Davor hatte ich das pendant der fa. Lg wegen des günstigeren preises bestellt, aber sehr schnell wieder zurückgeschickt.

Ich habe einen panasonic led tx-l42v20e, den dmr-bst730eg und einen yamaha rx-v473 mit teufel 5. Alle geräte harmonieren bestens miteinander. Der dmr-bst730eg bietet ein super bild, klasse ton und ist wunderbar einfach zu bedienen. Mt einem knopfdruck bin ich aus dem laufenden tv-programm auf dem programm-guide des receivers und kann eine sendung für die aufnahme programmieren. Gleiches gilt für den aufruf einer gespeicherten sendung. Danach geht der receiver wieder automatisch in standby. Lautstärke läßt sich über die fernbedienung des tv regeln. Ich kann das gerät nur empfehlen.

Key Spezifikationen für Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Ideal für 3D und HDTV: Empfang, Aufnahme und Wiedergabe auf 500 GB Festplatte, Blu-ray und DVD
  • 2 CI Plus Slots für den Empfang von digitalen Programmangeboten in HD-Qualität
  • WLAN integriert für Live-TV-Streaming zu Tablet/Smartphone sowie Vernetzung mit VIERA Connect, HbbTV, DLNA
  • Komfortable Bedienung durch einfache Menüführung und zeitversetztes Fernsehen
  • Lieferumfang: Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder, Netzteil

Kommentare von Käufern

“Tolles Gerät, HDMI hatte im Zusammenspiel mit Phillipps TV Probleme gemacht
, Ein tolles Gerät
, Endlich ein echt toller DVB-S Twin HD Tuner!

Der recorder ist ein sehr gutes gerät, auf stand der technik, leicht zu installieren und durch seine menüführung einfach in die bestehende tv anlage zu integrieren. Das preis/leistungdverhältnis findee ich optimal. Ich kann das gerät voll empfehlen.

Im zusammenspiel mit meinem panasonic smart-tv. Man merkt gar nicht, dass es sich um 2 geräte handelt. Mehr als 90% aller aktionen lassen sich über die fernbedienung des dmr steuern (viera-link sei dank). Nur sehr selten braucht man noch die tv-fernbedienung (z. Für 2d –>3d – umschaltung). Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber Bewertungen

Der beste sat receiver den ich bisher gesehen habe. Er modeliert selbst sd (nicht hd) bilder auf ein unglaublich hd nahes niveau. Steuerung über second screen, sowie wlan reichweite sind erstaunlich hoch. Dass er noch einen blueray brenner hat ist nett, hätte ich aber gar nicht benötigt. Hoffe panasonic macht auf dieser schiene weiter, hier sind sie der konkurenz in stabilität und features um längen voraus.

Gerät macht einen soliden eindruck, bedienung war bei meinem vorgängergerät (topfield) allerdings deutlich benutzerfreundlicher. Negativ fällt auf:- keine möglichkeit, aufgenommene sendungen in irgendeiner form individuell zu sortieren (die voreingestellte sortierung ist untauglich, da die kategorie der sendung i. Falsch ist)- internettauglichkeit nur sehr eingeschränkt möglich. Es können nur wenige (sinnlose) vorgeschlagene apps installiert werden (so z. Ist es nicht möglich mediathek-apps vo pro7, rtl etc. Über den browser (suche entsprechend mühsam) können grössere webinhalte nicht wiedergegeben werden. Als receiver/dvd-player mittelgut – als “smart tv” untauglich.

Einfache inbetriebnahme und hohe wiedergabequalität des recorders. Ich würde das produkt wieder kaufen und kann es weiter empfehlen. Nur schade, dass es den 730 eg nicht mit 1 tb speicher (bzw. Den 735 nicht in schwarz) gibt.

Der einzige receiver, den ich probiert habe, der bei normalen sendern ein super bild zaubert, bei hd sowieso. Funktionen über internet sind hammer, man kann sogar über den laptop über den receiver im youtube surfen. . Plus integrierter blue ray brenner. . Besser geht es echt nicht.

Nach langen recherchen bestellt, in der hoffnung nun endlich mal einen reciver zu bekommen, der technisch und von der bedienseite her hält, was er verspricht. Kurz gesagt, er tut es und er kann viel mehr, als ich mir vorstellen konnte. Fernsehen, gleichzeitig aufnehmen und alles in bestechender qualität. Filme/dokus bearbeiten, wer. Und alles auf br oder dvd brennen, sowie formate umwandeln. Und dabei wird man durch das menü geführt und meißt klappt es auch beim ersten mal. Allerdings mußte ich mich etwas umstellen, in bezug auf die fernbedienung aber mit der zeit gewöhnt man sich daran. Und für alle denen es nicht so gelingt noch der hinweis, panasonic stellt auf seiner homepage eine 1zu1 bedienungsfiebel bereit, also keine bedienungsanleitung. Alles war der reciver bietet und kann in schrift und bild dargestellt. Wer dann noch probleme hat, naja?und legt euch, wer das will, eine gute ci karte zu, ihr werdet staunen, was dann noch alles möglich ist. Ich will es hier nicht schreiben, da sonst sicher diese möglichkeiten dann auch wieder unterbunden werden. Also ran, wer sich das gerät leisten will.

Hab den receiver seit juli im einsatz und bin bisher sehr zufrieden. Die in einigen bewertungen kritisierte lange umschaltzeit zwischen den kanälen kann ich nicht bestätigen. Man muss halt, wenn man einen kanal weiterdrückt noch auf ok drücken, dann gehts so gut wie direkt und ohne 2 sekunden wartezeit. Da schon beim drücken von ch-up oder ch-down aus dem epg angezeigt wird was gerade auf dem jeweiligen sender läuft, ist das absolut okay. Besonders gefällt mir die funktion der automatischen aufnahme. Das haben wir eher durch zufall rausgefunden (ehrlich gesagt hab ich die bedienungsanleitung bis heute nicht aufgeschlagen). Der rekorder nimmt automatisch den gerade laufenden sender auf. Wenn mann abgelenkt wird, oder mal was nicht versteht, drückt man einfach auf pause und kann dann – je nachdem wie lange man den kanal schon laufen hatte – zurückspulen. Man kann mit pause auch einfach das laufende programm anhalten und dann ggf.

Haben uns diesen receiver zugelegt, da wir lange zeit einen richtigen schrott hatten. Wir sind alle absolut begeistert, die hd aufnahmen funktionieren hervorragend und wirklich sehr guter quailtät. Filme können einfach per knopfdruck direkt oder per timer zeitgesteuert aufgenommen werden. Menuführung sehr gut durchdacht. Optik etwas schlicht, aber besser als zu protzig.

Viele jahre war ich zufrieden mit meinem panasonic dvd-recorder dmr-eh52. Aber die zeit bleibt nicht stehen und nach dem anschaffen eines 42-zoll-tv im dvb-s2-betrieb musste ein digitaler hd-recorder das analoge erbe antreten. Der generationswechsel hielt für mich angenehme Überraschungen bereit. Wer einen panasonic dvd-recorder hat, wird sich darüber freuen, dass die bedienung und die menüführung fast gleich geblieben ist. Man findet sich sofort zurecht. Auch das editieren und trimmen von aufnahmen wie z. Werbung rausschneiden ist wie gewohnt recht komfortabel. Lediglich das jog-rad auf der fb ist weggefallen, finde ich ein bisschen schade. Die bildqualität ist wie zu erwarten von allererster güte und war keine Überraschung für mich.

Ich habe das gerät für meine mutter gekauft. Die idee war, dass sie – wenn sie den fernseher angeschaltet hat – nur noch mit einer fernbedienung arbeiten muss. Sie kann dann fernsehen, dvds oder blue rays sehen oder aufnehmen und wiedergeben. Inhaltlich ist das bedienkonzept nicht komplett trivial und für eine 75-jährige schon eine herausforderung. Aber mittlerweile kommt sie recht gut klar. Von der bedienoberfläche ist die bedienung super. Alles ist schnell und ansprechend aufbereitet. Das problem ist eher die vielzahl der funktionen, für tv/recorder/dvd/blueray/internet/hbbtv etc. Die aufnahmen speichert man auf der internen festplatte, so dass es keine notwendigkeit gibt, dvds zu brennentrotzdem. Verglichen mit meinem linux receiver ist das gerät extrem ausgereift und einfach zu bedienen und gerade für weniger technik-affine menschen sehr zu empfehlen.

Sehr guter recorder ,blue ray filme abspielen und 3d anschauen perfekt ohne probleme ,nutze den recorder vorallen zum aufnemen ,menü ist übersichtlich ,kanäle sortieren ist kinderleicht ,da ist panasonic in der kanal sortierung der beste.

Ich hatte im laufe der zeit schon ein menge ähnlicher geräte und immer gab es irgendwelche softwaremacken, die mich genervt haben. Aber dieses gerät macht mir auch nach einem halben jahr immer wieder freude. Ich habe noch keine programmfehler gefunden (mein letzter konnte bei aufnahmezeitverlängerung keine 2 sendungen hintereinander aufnehmen, ein anderer ist beim rückspulen manchmal hängen geblieben,. ), habe dank gruppierung trotz knallvoller platte immer noch den Überblick über die diversen aufnahmen aller familienmitglieder. Besonders schätze ich die möglichkeit, jederzeit und ohne vorher etwas aktivieren zu müssen, im laufenden programm zurückzugehen, sowie die erste stufe des schnellen vorlaufs, bei dem man trotzdem den ton noch relativ normal verstehen kann. Das nutze ich sogar gelegentlich über längere passagen, wenn ich den film eigentlich etwas zu langatmig finde, aber trotzdem auf das ende gespannt bin (passiert mir öfters bei englischen krimis). Einzig die extrem kurze led-anzeige am gerät, die nicht mal “das erste” vollständig ausschreiben kann, ist schon etwas arg spartanisch ausgefallen. Da wäre für einen euro höhere produktionskosten wesentlich mehr drin gewesen.

Gutes,optisch ansprechendes gerät. Die bedienung ist etwas komplizierter als bei den vorgängern. Hat leider nur einen scartanschluss. Sonst bin ich voll zufrieden.

Der panasonic dmr-bst730eg blu-ray recorder begeistert von anfang an. Die vielzahl der möglichkeiten dieses gerätes sind wirklich erstaunlich. Der umstieg von meinem panasonic dvd-recorder mit 160gb-festplatte auf den bst730eg kann m. Nur mit dem wechsel von einem dacia auf einen mercedes benz verglichen werden. Endlich paralelle aufnahmen durch den (sehr guten) eingebauten “eins sehen, ein anderes aufnehmen”-twin hd tuner, gutes wlan und dadurch zugriff auf mediatheken meiner lieblingssender, extrem leise betriebsgeräusche, logische menüführung und sehr einfache inbetriebnahme sind nur einige der aspekte, die meine komfortzone deutlich erhöht haben. Im vergleich zu meinem “alten” panasonic bluray-player, der deutlich hörbar ist und bei den einladezeiten nicht gerade geglänzt, ist das bild meiner meinung nach noch einen tick besser. 3d konnte ich, da mir der geeignete fernseher fehlt, noch nicht testen. Die komfortablen aufnahmeoptionen sind wirklich klasse. Die schnelle programmierung ist durch das gute epg nun wirklich einfach und sie funktioniert auch.

Einziger wermutstropfen – wie auch aus ein paar wenigen anderen bewertungen zu entnehmen – ist, dass man in der tat zusätzlich einen einkabel-router zu der satellitenanlage braucht, wenn man während einer aufnahme einen anderen sender sehen will. Kostenpunkt – 100 euro + einbaukosten. Ich war aber darauf vorbereitet und habe mir den mini-router von technisat besorgt, und alles funktioniert bestens. Die investition lohnt sich, denn nur so kann man alle möglichkeiten des twin tuners ausschöpfen. Ich stimme all den positiven bewertungen zu und will hier nicht alles noch einmal wiederholen. Ich möchte lediglich auf folgendes aufmerksam machen: in unterschied zu all den anderen tunern, die ich mal hatte (hirschmann, topfield, humax), kann man mit dem panasonic dmr bst835eg einen sender z. Auf astra aufnehmen und gleichzeitig einen auf hotbird sehen oder umgekehrt. Bei den anderen tunern konnte man während einer aufnahme nur sender auf dem gleichen satelliten sehen, wo die aufnahme lief.

Es hält alles, was es verspricht. Es gibt kaum etwas auszusetzen. Das einzige was fehlt ist ar. Die funktion accurate recording (ar) ermöglicht bei digitalen videorekordern den sendungsgenauen mitschnitt von digitalen fernsehsendungen ohne überflüssige vor- und nachlaufzeiten (früher vps). Da der mitlaufende programm-guide aber ständig aktualisiert wird, stimmen die aufnahmezeiten fast immer. Vor- und nachlaufzeiten können später mühelos weggeschnitten werden. Der erstklassige panasonic telefonsupport muss unbedingt erwähnt werden:bei bedarf bekommt man hilfe zum festnetztarif. Fazit: klare kaufempfehlung .

Sehr übersichtliche und vor allem logische bedienung. Preis und leistung sind absolut im gleichgewicht. Bravo, das ist technik die begeistert.

Bisher habe ich mit einem “normalen” satellitenempfänger, einem hd-ready-tv (42 zoll) und einem 10 jahre alten dvd-recorder gelebt. Der blue-ray-recorder in verbindung mit einem neuen 60-zoll-3d-full hd-tv ist ein quantensprung. Die bedienung ist auch für einen lesefaulen zeitgenossen (die bedienungsanleitung hat nur 120 seiten – das geht ja auch schlimmer) denkbar einfach, das gerät ist über die menüführung recht intuitiv zu bedienen. Das brennen von blue rays geht erfreulich schnell (eine 3 h 50 min. 25 minuten – der alte dvd-recorder hat in echtzeit gebrannt, also 3 h 50 min. ), das ergebnis ist fantastisch. Mit meinen alten augen kann ich jedenfalls keinen qualitätsverlust von der hdd-aufnahme zur disc erkennen – anders als beim alten dvd-recorder. Auch der tuner ist sehr gut bedienbar (z. Verschieben von sendeplätzen, klappt perfekt). Kurzum: absolut empfehlenswert.

Sehr gute eierlegende wollmilchsau für hdtv und auch bluray aber auch hbbtv und smarttv sind gut, auch 4k-tv ist möglich.

Über dieses spitzengerät aus dem hause panasonic ist bereits alles gesagt. Wer einigermaßen technisch versiert ist,sollte seine helle freude daran haben. Manche bemängeln die fernprogrammierung oder das streaming wenns nicht klappt-am gerät liegt es nicht. Die help-line mit panasonic ist außerordentlich gut. An dieser stelle sei mir gestattet den mitarbeitern von amazon ein lob auszusprechen. Ich bin einem großen irrtum unterlegen, so das das gerät getauscht werden sollte. Als ich meinen fehler bemerkt habe war das austauschgerät so gut wie unterwegs. Im letzten moment storniert,dank der freundlichen beratung und unbürokratischen telefonischen hilfe. Amazon wirbt: wir wollen das kundenfreundlichste unternehmen der welt werden. Man ist auf dem besten weg dahin.

Das gerät ist absolute spitzenklasse, lässt sich problemlos in das homenetzwerk einbinden und kann untereinander mit anderen receivern im netzwerk kommunizieren. Die Übertragung von sendungen in andere räume ist problemlos möglich. Auch die fernprogrammierung via app, vom handy aus, ist ein tolle sache, denn damit verpasst man keine der lieblingssendungen mehr, wenn man mal nicht rechtzeitig zuhasue ist. Ich kann das gerät nur empfehlen und bin wieder einmal von panasonic überzeugt.

Hatte in der fachzeitschrift video vom recorder gelesen. Der funktionsumfang ist enorm. Konnte bisher die funktion mit der fernprogrammierung und das abspielen von videos sowie das Übertragen von fernsehsendungen audi das ipad testen. Wichtig, machen sie zuerst die freischaltung der fernprogrammierung am fernseher. Sie werden gut geführt durch die panasonic software. Der fernzugriff erfordert eine registrierung auf der panasonic homepage. Einziger mangel bei der programmierung mit fernzugriff:sie sehen in der auswahl nur einen sender und dessen sendungen in einer liste. Müssen zwischen die sender umschalten im gegensatz zu einer balkendarstellung mehrerer sender gleichzeitig. Die bildqualität ist hervorragend, auch auf dem ipad. Sehr gutes preis/leistungsverhältnis.

Einrichtung mühelos und relativ intuitiv ohne handbuch hilfe. Bild auch bei sd sender fast so gut wie das hd bild bei meinem samsung led fernseher, also für mich hervorragend. Umschaltzeiten geringfügig schneller. Guide besser als bei meinem samsung led, der internetbasierte rovi guide ist für mich kein gewinn, eher unübersichtlicher. Bd laufwerk hervorragend und für mich sehr leise. Aufnahmen gelingen einwandfrei, die nachbearbeitung auch – musste aber lange suchen bis ich drauf kam, dass die “optionstaste” benutzt werden muss – das bildschirmmenü suggeriert die grüne taste zu drücken und tut sich nichts. Was ich nicht gefunden habe – schade – ist eine pip (bild in bild) funktion. Wenn jemand einen tip hat bitte veröffentlichen.

Ich habe das gerät gekauft, weil ich einerseits einen bluray-player brauchte, andererseits aber das manko hatte, dass bisherige geräte (hdd-sat-receiver, pc) die ich besaß zwar dafür taugten, per satellit aufgenommene filme per pc im dvd-format brennen zu können das aber nicht für hdtv funktionierte. Genau in diese lücke paßt der dmr-bst von panasonic: er ersetzt den sat-receiver, kann blurays abspielen und ist auch in der lage, auf bd und dvd aufzuzeichnen. Die menüführung ist auch besser als bei einem vergleichbaren gerät, das meine eltern haben (es liegen ca. 3 jahre zeit zwischen beiden geräten), manches ist deutlich komplizierter gelöst als bei dem technisat hd-s2 der ersetzt wurde, aber die natlose integration von z. Der mediathek der öffentlich-rechtlichen fernsehsender ist schon sehenswert. Genial einfach das aufnehmen, das bearbeiten geht relativ flott (anfang + ende wegschneiden, ggf. Noch werbeblöcke entfernen). Nachteilig fand ich, dass teilweise zu stark komprimiert wird, wenn ein film auf dvd gebrannt wird – nur weil die nominelle spieldauer der dvd überschritten war (n. : das material selbst hätte spätestens dann auf die dvd gepaßt, wenn einige tonspuren gekillt worden wären, aber das gerät hat lieber gleich neu encodiert). Hier wäre es sinnvoller gewesen mittels eines algorithmus á la “dvdshrink” nur die details mäßig zu reduzieren, anstatt eine komplette neue encodierung in einem 1-pass-verfahren durchzuführen – naja, panasonic hat die ics bzw. Funktionsblöcke halt aus den dvd-recordern für die codierung analogen videos, da ist es ein leichtes diese technik weiterzubenutzen. Der recorder hat leider beim aufzeichnen des heute gängigen 16:9-materials auf dvds einen bug: das material wird als 4:3 markiert, obwohl alles mit seitenverhältnis von 16:9 encodiert ist. Das resultat ist dann eine dvd, die beim abspielen auf einem korrekt eingestellten system das bild horizontal komprimiert und rechts und links schwarze balken läßt. Der dmr-bst 735 kaschiert den fehler überraschenderweise damit, dass er auch 4:3-dvds im 16:9-format (also zu breit) wiedergibt. Um das richtigzustellen, muss man lustigerweise die wiedergabe von 4:3-videos auf die einstellung “16:9” setzen. Man könnte also durchaus die meinung entwickeln, dass hier sowohl die entwickler der firmware als auch die entwickler der benutzeroberfläche nicht so wirklich wußten, was sie und das gerät da tun. Erst durch nachfrage bei amazon hat mir ein kundendienstmitarbeiter den weg verraten, wie man zu einer ordentlich gemasterten disc kommen kann:1. Man muss das aufgenommene material vor dem kopieren zunächst in eines der formate sp oder lp konvertieren.

Qualitativ hochwertiges kombigerät, dass im gegensatz zu vielen konkurrenzprodukten einfach zu installieren ist. Ich bin bis jetzt ohne gebrauchsanleitung ausgekommen und selbst das sortieren meiner 50 lieblingskanäle klappt ohne sonst mühsames scrollen.

Mit dem anschluss dieses qualitativ hochwertigen gerätes ist es mir gelungen meinen hd-fernseher von sony, mit seinem superbild zusätzlich noch aufzuwerten, indem ich jetzt über hbbtv auch die mediatheken der fernsehsender sehen kann, viele zusätzliche internet-apps nutzen kann, ebenso einen internet-browser und gleichzeitig sind mir aufzeichnungen in hd-qualität möglich, sowie auch die möglichkeit auf dvd oder blueray zu brennen bzw. Für all diese funktionen ist auch der preis gerechtfertigt – supergerät wer etwas weniger geld ausgeben will, kann sich z. Auch für eine 500 gb festplatte entscheiden, denn auch eine externe festplatte kann verwendet werden.

Grund des kaufes:wir hatten einen sat-receiver von humax der sich laufend aufhängte, dazu noch einen dvd/hdd player aus kabelzeiten, den ich seit einem umzug in 2012 bei sat-anschluß nicht mehr richtig nutzen konnte. Nun wollte ich den sat-receiver wegen der mängel austauschen und da habe ich mir gedacht den dvd recorder ebenfalls zu tauschen. Also, schwupps mach eins aus zwei ;-))zum panasonic recorder:ausgepackt, anschlüsse gelegt, angemacht. Sender suchen und sortieren klappte auf anhieb, auch wenn es probleme mit den ci+ steckplätzen gab. Ich habe zwei ci+ module, eins für sky und eins für hd+, diese hat er zuerst nicht erkannt oder er meldete mir immer das ich das programm nicht sehen kann. Trick an der sache: einstecken, ausschalten, anschalten und gut ist. Dank des wlan anschlußes konnte ich auch den internetanschluß schnell herstellen, damit das hbbtv auch klappt. Gute zusatzfunktion, ohne probleme und es gibt die möglichkeit auf z. You-tube oder mediatheken zurück zu greifen. Selbst über einen browser kann man ganze internetseiten aufrufen, auch wenn das tippen mit der fernbedienung recht umständlich ist. Was ein wenig stört bei dem gerät: es gibt unwahrscheinlich viele einstellungsmöglichkeiten. Als laie kann man damit schonmal überfordert sein, ergo entweder alles auf standard lassen oder in ruhe mal durchtesten. Wenn die einstellungen ok sind, ist eine sehr gute bild- und tonqualität gegeben.

Dieses teil ist der hammer, ich kann es nur empfehlen, kinderleicht zu bedienen, ist sein geld wert, ich würde es immer wieder kaufen, ein lob an panasonic.

Einfache einrichtung, übersichtliches menü und ein ansprechendes design. Leider kann man von der speicherkarte keine fotos ins netzwerk (nas) kopieren.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber
Rating
4.5 of 5 stars, based on 92 reviews

Nico Geiger

Ein Kommentar

  1. 5,0 von 5 Sternen eine eierlegende Wollmilchsau mit guter Qualität zu einem ..naja.. angemessenem Preis
    Dieses gerät enthält wirklich fast alles, was in dieser medialen welt gebraucht wird. Einige menüpunkte könnten allerdings schneller zu erreichen sein (z. Dlna-client), eine programmierbare taste auf der fernbedienung wäre auch sehr hilfreich. Sonst kann ich zu meinen vorrednern nichts hinzufügen. Aber vorsicht bei hd+ und ci+, das plus kann sich auch mal als minus erweisen. Im i-net gibt es diesbezüglich sehr viele beiträge.
    • Dieses gerät enthält wirklich fast alles, was in dieser medialen welt gebraucht wird. Einige menüpunkte könnten allerdings schneller zu erreichen sein (z. Dlna-client), eine programmierbare taste auf der fernbedienung wäre auch sehr hilfreich. Sonst kann ich zu meinen vorrednern nichts hinzufügen. Aber vorsicht bei hd+ und ci+, das plus kann sich auch mal als minus erweisen. Im i-net gibt es diesbezüglich sehr viele beiträge.
  2. Das gerät ist bisher ausgezeichnet. (vorgestern eingetroffen)einfach und logisch zu bedienen, ich habe es ohne bedienungsanleitung gemacht und auch schon eine erste sendung aufzeichnen lassen. Angenehm leise und sehr leicht. Lieferung von amazon war aber inakzeptabel, eindeutig zu langedie zeiten der nächsten tag lieferung selbst bei normalem versand sind wohl endgültig vorbei, jetzt ist wohl eine woche normalität.
    • Das gerät ist bisher ausgezeichnet. (vorgestern eingetroffen)einfach und logisch zu bedienen, ich habe es ohne bedienungsanleitung gemacht und auch schon eine erste sendung aufzeichnen lassen. Angenehm leise und sehr leicht. Lieferung von amazon war aber inakzeptabel, eindeutig zu langedie zeiten der nächsten tag lieferung selbst bei normalem versand sind wohl endgültig vorbei, jetzt ist wohl eine woche normalität.
  3. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Ich habe den receiver gekauft ,und ich wollte 2 filme aufnehmen und ein 3 programm anschaun. Ich kann aber nur zwischen den beiden aufnahmekanaelen hin und her schalten. Das war bei meinem alten receiver besser gelost da konnte ich zumindest den 3 sender auf der gleichen frequenz anscaun. Wieso ist das bei dem receiver nicht möglich obwohl 2 kabel angeschlossen sind?.Mach ich was falsch oder geht das generell nicht bei dem panasonic dmr bst735eg?weis jemand rat.
  4. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Ich habe den receiver gekauft ,und ich wollte 2 filme aufnehmen und ein 3 programm anschaun. Ich kann aber nur zwischen den beiden aufnahmekanaelen hin und her schalten. Das war bei meinem alten receiver besser gelost da konnte ich zumindest den 3 sender auf der gleichen frequenz anscaun. Wieso ist das bei dem receiver nicht möglich obwohl 2 kabel angeschlossen sind?.Mach ich was falsch oder geht das generell nicht bei dem panasonic dmr bst735eg?weis jemand rat.
    • Artikel wurde sehr schnell geliefert, die verpackung war tadellos. Das gerät entspricht absolut der beschreibung, die bedienung ist dank der mitgelieferten anleitung schnell erlernbar und logisch aufgebaut. Von mir gibt es eine uneingeschränkte kaufempfehlungbesten dankharzbube.
  5. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Artikel wurde sehr schnell geliefert, die verpackung war tadellos. Das gerät entspricht absolut der beschreibung, die bedienung ist dank der mitgelieferten anleitung schnell erlernbar und logisch aufgebaut. Von mir gibt es eine uneingeschränkte kaufempfehlungbesten dankharzbube.
    • Das gerät hält, was versprochen wurde. Einfache inbetriebnahme und bedienung. Eine schwäche: es ist nicht immer ersichtlich wie man eine vollständige tastatur zur bedienung erzielen kann.
      • Das gerät hält, was versprochen wurde. Einfache inbetriebnahme und bedienung. Eine schwäche: es ist nicht immer ersichtlich wie man eine vollständige tastatur zur bedienung erzielen kann.
  6. 5,0 von 5 Sternen das wahrscheinlich beste Gerät, das ich je gekauft habe !!
    – schnelle und simple installation (quasi plug&play)- auch ganz einfache Änderung der senderliste (bei meinem samsung tv etwa wahrlich nicht der fall)- einfachste aufnahme über “guide” (tlw. Muß man aber etwas nachjustieren, da die von den tv-sendern übermittelten daten nicht ganz stiimmen / kann aber fix programmieren, daß aufnahme aut. Plus 5/10/15min)- man kann stand-by zeiten definieren (etwa 19-23h); in dieser zeit kein hochfahren nötig, rec. Ist gleich betriebsbereit- automatische “anylink”-verbindung zu samsung-tv (einfach quelle auswählen und geht schon)- nutze beide twin-receiver (via extra gekauften sat-umschalter, damit 2. Sat-kanal alternativ auf tv -wg. Senderliste- oder hdd falls 2 aufnahmen zeitgleich erwünscht)- besserer sat-empfang bei regen, schnee, gewitter etc als mein samsung smarttv (8-series; und der ist auch gut)- zudem nutze ich die remote-record option via wlan (1x registirerung via panasonic webpage nötig) um a) sendungen vom pc im büro aus zu programmieren b) vom iphone aus zu programmieren und c) bereits aufgenommene sendungen am smartphone oder pc anzusehen (für meinen kl. Sohn macht das sinn – via diga player für ios und android)- aufnahmen in hoher qualität (viel speicher) lassen sich auch nachträglich auf geringere qualität konvertieren (um später mehr platz auf festplatte zu schaffen und/oder weil die ausgesendete qualität nicht so toll ist / sender in hd ist ja nicht gleich film auch in hd. )- aufnahmen auf externe hd zu exportieren habe ich noch nicht ausprobiert (bei 1tb im hl-aufnahmeformat, für mich optisch 100% hd-qualität, habe ich rd. 400h kapazität / zudem habe ich parallel 2 extra hd mit 6tb via separatem media-player angeschlossen und dort ausreichend weitere filme/klassiker, damit ich nicht alles aufnehmen muss ;-)- ach ja, internet und skype etc. Sollen auch funktionieren (mache ich aber am smartphone oder tv – nicht probiert)- bei einer frage habe ich an der panasonic-hotline angerufen ->kompetent, schnell und wirklich gut (habe das bisher ganz selten/quasi nie im unterhaltungselektronik-, it- oder telekom-bereich erlebt – von banken, fluglinien etc ganz zu schweigen)also nach 1/2 jahr kann ich nur sagen: sehr empfehlenswert, keinerlei kritik bisher, das wahrscheinlich beste gerät, das ich je gekauft habe .
    • – schnelle und simple installation (quasi plug&play)- auch ganz einfache Änderung der senderliste (bei meinem samsung tv etwa wahrlich nicht der fall)- einfachste aufnahme über “guide” (tlw. Muß man aber etwas nachjustieren, da die von den tv-sendern übermittelten daten nicht ganz stiimmen / kann aber fix programmieren, daß aufnahme aut. Plus 5/10/15min)- man kann stand-by zeiten definieren (etwa 19-23h); in dieser zeit kein hochfahren nötig, rec. Ist gleich betriebsbereit- automatische “anylink”-verbindung zu samsung-tv (einfach quelle auswählen und geht schon)- nutze beide twin-receiver (via extra gekauften sat-umschalter, damit 2. Sat-kanal alternativ auf tv -wg. Senderliste- oder hdd falls 2 aufnahmen zeitgleich erwünscht)- besserer sat-empfang bei regen, schnee, gewitter etc als mein samsung smarttv (8-series; und der ist auch gut)- zudem nutze ich die remote-record option via wlan (1x registirerung via panasonic webpage nötig) um a) sendungen vom pc im büro aus zu programmieren b) vom iphone aus zu programmieren und c) bereits aufgenommene sendungen am smartphone oder pc anzusehen (für meinen kl. Sohn macht das sinn – via diga player für ios und android)- aufnahmen in hoher qualität (viel speicher) lassen sich auch nachträglich auf geringere qualität konvertieren (um später mehr platz auf festplatte zu schaffen und/oder weil die ausgesendete qualität nicht so toll ist / sender in hd ist ja nicht gleich film auch in hd. )- aufnahmen auf externe hd zu exportieren habe ich noch nicht ausprobiert (bei 1tb im hl-aufnahmeformat, für mich optisch 100% hd-qualität, habe ich rd. 400h kapazität / zudem habe ich parallel 2 extra hd mit 6tb via separatem media-player angeschlossen und dort ausreichend weitere filme/klassiker, damit ich nicht alles aufnehmen muss ;-)- ach ja, internet und skype etc. Sollen auch funktionieren (mache ich aber am smartphone oder tv – nicht probiert)- bei einer frage habe ich an der panasonic-hotline angerufen ->kompetent, schnell und wirklich gut (habe das bisher ganz selten/quasi nie im unterhaltungselektronik-, it- oder telekom-bereich erlebt – von banken, fluglinien etc ganz zu schweigen)also nach 1/2 jahr kann ich nur sagen: sehr empfehlenswert, keinerlei kritik bisher, das wahrscheinlich beste gerät, das ich je gekauft habe .
      • 2,0 von 5 Sternen zu kompliziert, zu viele Aufnahme-Einschränkungen, kein Spaß
        Ich bin wirklich offen für moderne unterhaltungstechnik – aber bei diesem gerät kam bei mir definitiv keine freude auf. Als ich es endlich geschafft hatte, die richtigen sendungen aufzunehmen musste ich feststellen, dass ich viele aufnahmen nur für ganz kurze zeit oder gar nicht ansehen konnte – grund hierfür sind nicht nachvollziehbare “kopierschutzfunktionen”. Was ebenso gar nicht geht ist die dauer für’s Überspielen auf dvd. Drei () stunden und mehr für einen 90 minuten film. Liest sich unglaublich, stimmt aber. Also wieder zurück – das ging dank amazon völlig problemlos.
  7. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Ich bin wirklich offen für moderne unterhaltungstechnik – aber bei diesem gerät kam bei mir definitiv keine freude auf. Als ich es endlich geschafft hatte, die richtigen sendungen aufzunehmen musste ich feststellen, dass ich viele aufnahmen nur für ganz kurze zeit oder gar nicht ansehen konnte – grund hierfür sind nicht nachvollziehbare “kopierschutzfunktionen”. Was ebenso gar nicht geht ist die dauer für’s Überspielen auf dvd. Drei () stunden und mehr für einen 90 minuten film. Liest sich unglaublich, stimmt aber. Also wieder zurück – das ging dank amazon völlig problemlos.
  8. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Übertragung gespeicherter sendungen über wlan geht nicht. Eine festplatte zur Übernahme muss mindestens 160 gb haben. Mute-taste fehlt auf fernbedienung.
    • Übertragung gespeicherter sendungen über wlan geht nicht. Eine festplatte zur Übernahme muss mindestens 160 gb haben. Mute-taste fehlt auf fernbedienung.
      • Bin über beide ohren hinaus begeistert. Macht genau das was es sollte. Eine solche exzellente bildqualität über satelitenempfang habe ich noch erlebt.
  9. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Bin über beide ohren hinaus begeistert. Macht genau das was es sollte. Eine solche exzellente bildqualität über satelitenempfang habe ich noch erlebt.
  10. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Die software könnte mal ein wenig angepasst werden. Eine benutzerfreundliche bedienung sieht anders aus. So wird man beispielsweise aus einem programm gekickt, weil man zwei sendungen, die direkt hintereinander laufen, auf einem anderen programm aufnehmen will. Das liegt an der zeitlichen Überlappung der aufnahme. Besonders ärgerlich, wenn das bei einer live-fußballübertragung in den letzten zwei minuten des spiels passiert. Das stoppen oder löschen der aufnahme ist dann nur sehr umständlich möglich. Vielleicht gehts einfacher, erschließt sich mir aber nicht intuitiv. Zeitversetztes tv könnte komfortabler sein, sowohl die tastenanordung auf der fernbedienung, als auch eine umständliche bestätigung, ob man wieder zur liveübertragung zurückkehren will. Progammvorschau ist nicht variabel, beispielsweise themen- oder senderbezogen nicht möglich. Umschalten von tv auf radio funktioniert nicht bei favoriten.
  11. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMR-BST735EG Blu-ray Recorder mit Twin HD (DVB-S Tuner, Full HD, 6x Speed, BD-R DL, 500GB Festplatte, 2x CI+) silber

    Die software könnte mal ein wenig angepasst werden. Eine benutzerfreundliche bedienung sieht anders aus. So wird man beispielsweise aus einem programm gekickt, weil man zwei sendungen, die direkt hintereinander laufen, auf einem anderen programm aufnehmen will. Das liegt an der zeitlichen Überlappung der aufnahme. Besonders ärgerlich, wenn das bei einer live-fußballübertragung in den letzten zwei minuten des spiels passiert. Das stoppen oder löschen der aufnahme ist dann nur sehr umständlich möglich. Vielleicht gehts einfacher, erschließt sich mir aber nicht intuitiv. Zeitversetztes tv könnte komfortabler sein, sowohl die tastenanordung auf der fernbedienung, als auch eine umständliche bestätigung, ob man wieder zur liveübertragung zurückkehren will. Progammvorschau ist nicht variabel, beispielsweise themen- oder senderbezogen nicht möglich. Umschalten von tv auf radio funktioniert nicht bei favoriten.
    • Andere rezessionen haben hier ja schon eine 2. Ich denke da ist schon alles gesagt. Im prinzip ist das anschließen und benutzen oft selbsterklärend und einfach. Man findet alles und es funktioniert auch so wie man denkt/hofft, dass es geht. Was allerdings den 5 stern verhindert ist die beigelegt anleitung, denn wenn man irgendwann mal wirklich in diese anleitung schauen muß, dann check ich nix mehr – zb. Um den mitschnitt anzuhalten die taste pause drücken. ” ->naja das war ja einfach und hätte ich mir denken können, dass man mit pause etwas anhält, nur wie starte ich diesen mitschnitt überhaupt?.
      • Andere rezessionen haben hier ja schon eine 2. Ich denke da ist schon alles gesagt. Im prinzip ist das anschließen und benutzen oft selbsterklärend und einfach. Man findet alles und es funktioniert auch so wie man denkt/hofft, dass es geht. Was allerdings den 5 stern verhindert ist die beigelegt anleitung, denn wenn man irgendwann mal wirklich in diese anleitung schauen muß, dann check ich nix mehr – zb. Um den mitschnitt anzuhalten die taste pause drücken. ” ->naja das war ja einfach und hätte ich mir denken können, dass man mit pause etwas anhält, nur wie starte ich diesen mitschnitt überhaupt?.

Kommentare sind geschlossen.