Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz, Fast zufrieden

Ich besitze den panasonic bd35 seit ca. 2 wochen als ablöse für den philips dvp5960. Bisherige bluray player waren teuer und immer etwas globig geraten. Angeschlossen ist der bd35 über hdmi an einem loewe tv concept l32. Plus (+) und minus (-) punkte. Gerät allgemein und bedienung:+ kleines, leichtes und vom design wohnzimmertaugliches gerät+ betriebsgeräusch während der wiedergabe nicht hörbar+ einlesen der disks für bluray player relativ schnell (ca. 20 sek)- problemloser anschluss und installation- einlesen der disk ist deutlich hörbar, allerdings nicht wirklich störendaudio:+ mit meiner konfiguration betrieb bisher nur über tv stereo, dabei ist die einstellbare dialoganhebung also positiv herauszustreichen. + mp3 wiedergabe- mp3 wiedergabe nicht mit dvd möglichvideo:+ soweit mit 32 zoll tv beurteilbar, sowohl bei dvd wie auch bluray (auch 24 fps) einwandfreie bildqualtät, keine unschärfe, kein ruckeln+ umfangreiche anzahl wiedergabeformate+ einwandfreie 16:9 und 4:3 umschaltung, 4:3 wiedergabe ohne verzerrung oder abgeschnittenen köpfen, mit seitlich schwarzen (oder grauen je nach enstellung) streifen+ einwandfreie divx wiedergabe+ selbst erstellte avchd sowohl von disk wie auch sdhc abspielbar- divx wiedergabe nicht auf dvd+r, dvd+rw und dvd-rw, sondern nur über cd-r, cd-rw und dvd-rstandbild:+ verzerrungsfreie darstellung, auch grosser jpeg bilddateien+ jpeg dateien auch von sdhc einspielbar- jpeg bilder werden nicht auf dvd+r(rw) oder dvd-r(rw) akzeptiert- slideshow wiedergabe mit sehr wenig optionen (drei feste zeiten für die bildanzeigedauer)- keine pausetaste für die slideshowfazit:ein günstiger und guter bd player mit kleinen, aber unverständlichen macken.

Kleine rezension die eher als zusatzinformation zu den bisherigen dient:optisch ein blickfang, leistet der bd35 was er verspricht. An meinem hd-ready panasonic-tv ersetzt er den bisherigen denon-dvd-player hervorragend. Viera-link klappt out-of-the-box bei mir, keinerlei einstellungen weiter nötig gewesen. Das menü war auf englisch bei der auslieferung, nicht auf französich, wie in einer vorherigen rezension beschrieben. Kleine anmerkung noch: wer audio über cinch an einem av betreibt, sollte im menü den audio-hdmi-ausgang abschalten (ist aber auch in der ansonsten recht guten bedienungsanleitung beschrieben)firmwareupdate über cd-r klappte problemlos. Fazit: die erwartungen voll erfüllt, kann ich den bd35 in dieser preisklasse nur empfehlen.

Habe mit damals den samsumg bdp 1400 zugelegt und habe gedacht, daß die technik nicht so schnell voranschreiten würde – aber – ich wurde eines besseren belehrt. Das bild (angeschlossen am beamer pt-ax100)von blu-ray ist einfach der hammer – knack scharf – super farben – hoher kontrast und auch die bilder von dvd sind spitze (man kann die schärfe auch manuell hochregeln). Auch die urlaubsfotos von sd-karte kommen auf meiner leinwand (2,4m breit) gestochen scharf daher. Das bild in dieser preisklasse ist nach meiner ansicht das beste und wenn man bedenkt, daß dieses gerät auch alle anderen disc formate abspielt – was will man mehr ??.

Der bd-player ist nicht mehr der neueste. Aber dank firmwareupdate ist er noch immer up-to-date, d. Die geschwindigkeit wurde auch verbessert. Ich bin fast verzweifelt, weil ich es nicht geschafft habe hd audio vom bd-player an einen yamaha 663 und einen onkyo 508 zu senden. Es wurde immer runtergemischt auf dts. Trotz entsprechender einstellung am player (bitstream, zweitton aus; verbindung über hdmi und tonausgabe über hdmi an)und receiver. Ich habe stunden damit verbracht den fehler zu finden: bei mir hat es erst geklappt, nachdem ich die einstellungen im panasonic zurückgesetzt habe (einen quasi-“reset” über das menue “einstellungen zurücksetzen” vornehmen) und wieder den zweitton ausgeschaltet habe.

Seit einigen monaten besitze ich den panasonic dmp-bd35 player und bin sehr zufrieden damit. Das preis/leistung verhältnis bei panasonic hat mich schon immer zum kauf beflügelt. Die qualität des players sieht man, wenn man sich eine br in einem plasma fehrnseher(panasonic) anschaut.

Ich habe diesen panasonic blu-ray player vor kurzem erworben, bin sehr zufrieden mit dem gerät und möchte andere jetzt an meinen eindrücken teilhaben lassen:vor kurzem habe ich mir den panasonic tx-32lx85f, einen 32-zoll hdready lcd-tv zugelegt. Da ich mit meinem bisherigen dvd-player, dem philips dvp 5980 in puncto bildruhe nicht zufrieden war, habe ich nachgeforscht, welche geräte füt mich als ersatz in frage kommen könnten. Aufgrund von diversen testberichten und nutzermeinungen kamen der sony bdp-s350, die playstation3, der samsung bd-p2500 und eben dieser panasonic in frage. Dabei überzeugte jedes dieser geräte auf seine art. Entscheidend für den panasonic waren letzten endes seine geringen abmessungen, die geringe lüfterlautstärke, die möglichkeit bd-live zu nutzen, verbunden mit einer hohen bild- und tonqualität. Der panasonic hinterließ bei mir den “rundesten” eindruck und konnte auch bezüglich des fairen preises überzeugen. Mittlerweile habe ich das gerät einigen dvd-tests unterzogen. Da ich über eine große dvd-sammlung verfüge, war mir eine gute qualität bei der hochgerechnten dvd-wiedergabe sehr wichtig (blu-ray ist für mich eher zukunftsmusik, da die preise noch sehr hoch sind). Und ich wurde nicht enttäuscht, klare farben, eine angenehme schärfe und eine beeindruckende bildruhe hoben den panasonic deutlich über das niveau des alten philip` players. Das de-interlacen und skalieren gelingt ihm ausgezeichnet, einzig die möglichkeiten zur bildverbesserung sind leicht eingeschränkt, allerdings ist dies meckern auf hohem niveau.

Key Spezifikationen für Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Full HD 1080/24p Ausgabe mit BD Live (Profile2.0)
  • DD Plus,DD TrueHD,DTS HD Decoder,2.0 Analog Output
  • SD-Slot für AVCHD und HD-JPEG Wiedergabe
  • HDMI 1.3 Ausgang mit Viera Link
  • AVCHD,alle DVD-Formate, BD-R/RE ,DivX, JPEG, MP4

Kommentare von Käufern

“HDTV in Bestform
, Spitzengerät zum guten Preis
, Ein Weihnachtsgeschenk mit Nachwirkungen

Ich hab mir den player gekauft, in der hoffnung meine dvd-sammlung in aufpolierter qualität (upscaling) auf meinem beamer (sanyo plv-z2) abzuspielen. Da ich bereits seit längerem die kabel verlegt hatte, nutzte ich als Übertragungsweg die hochwertige, wenn auch analoge komponentenleitung (3x cinch). Leider musste ich nach der lieferung des players feststellen, dass der player keine hochgerechneten inhalte (also dvd, divx) über diesen anschluss ausgibt, obwohl hd-signale übertragen werden können, solange sie von bluray kommen. Nutze ich hdmi, fällt diese einschränkung weg. Da ich nun nicht mehr den neuesten beamer besitze, welcher zwar dvi-i mit hdcp beherrscht, habe ich mich daher für eine rücksendung des artikels entschieden, bevor ich noch weitere kosten für 10m hdmi-kabel samt adapter investiere, ohne zu wissen ob hdcp problemlos mit meinem beamer zusammenspielt (ältere beamer beherrschen zwar hdcp, aber oft gibt es probleme). Über die bildqualität ansonsten gibt es nichts zu meckern. Sie ist tadellos, auch das menü, welches in hd auch über komponentenverbindung übertragen wird, lässt erahnen, welches potential in hd-filmen liegt. Die qualität ist aber nicht besser, als bei meinen bestehenden dvd-player pioneer dv-575a, weshalb sich für mich der aufpreis im moment nicht lohnt, da ich nicht vorhabe viele blu-ray-disk zu den derzeitigen preisen zu kaufen. Der player ist gut verarbeitet, wenn auch nur kunststoff-front. Er ist sehr leise, aber auch sehr langsam.

Um vorwegzunehmen, was vielleicht viele interessiert: ja, man merkt einen gewaltigen unterschied zur normalen dvd – und was für einen unterschied. Ich würde soweit gehen und behaupten, daß der unterschied zwischen dvd und bluray dem sprung von vhs zur dvd gleichkommt. Der bd35 ist mein erster bluray-player und ich hatte bislang noch keinen kontakt mit diesem neuen format. Am ende hat letztendlich die neugier gesiegt und ich erlag dem ausgelösten bissreflex, als ich das gerät wirksam aufgebaut und zu einem guten preis beim händler stehen sah. Als ergänzung zum 42″ plasma-tv von panasonic, kam für mich nur ein panasonic-gerät in frage, zumal ich dieses über die fernbedienung des tv ansteuern kann. Viele tests in fachzeitschriften attestiertem den bd35 darüberhinaus den testsieg, so daß mir persönlich die entscheidung leicht fiel. Wie von panasonic gewöhnt, ist alles sehr hochwertig verarbeitet, das finish ist perfekt und stylisch und der lieferumfang ist nahezu komplett. Einzig negativ könnte man hier bemerken, daß für die nutzung der bd-funktion eine sd-karte erworben werden muß, da diese nicht beiliegt. Angesichts der tatsache, daß im zeitalter digitalen fotografie wohl jeder eine nicht mehr genutzt sd-karte (2 gb reichen aus) herumliegen hat, ist dies jedoch nicht über zu bewerten. Mittels hdmi an ein entsprechendes gerät angeschlossen, gibt der bd 35 ein bild wieder, welches bislang bei allen “testern” im bekanntenkreis für offene münder (und auch folgekäufe) sorgte. Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz Einkaufsführer

Nach einem monat intensiver nutzung kann ich eine durchweg positive wertung abgeben. Ich betreibe den player per hdmi an einem denon avr 1909 und dieser reicht bild und ton auch per hdmi an einen panasonic plasma (siehe meine rezension) weiter. Ich wollte das gerät für die wiedergabe meiner dvd – sammlung und natürlich war ich neugierig auf die qualität der hochauflösenden bild- und tonformate. Ruckelfreie, klare und lippensynchrone darstellung aller dvd – formate. Meine erste bd “unsere erde” löste staunen vorm fernseher aus. Gestochen scharfe bilder, man wird immer wieder verlockt, die wiedergabe anzuhalten :o) aber zurück zum gerät. Da ich wert auf guten klang lege, habe ich dem player natürlich die verschiedensten genres unter den laser gepackt. Vom monoton bei “befreiung” über keb’ moe’ “just like you” – das eine stereophonische meisterleitung der tontechniker darstellt – bis zu dts ex von star wars störungsfreie und glasklare Übergabe der tonsignale an den verstärker. Ich benutze hdmi-kabel von oelbach. Menüführung ist einfach, sodaß das gerät schnell eingerichtet ist.

Super gerät hat alles was ein blu ray player braucht. Bild und ton spitze (und ich kann mit meinem plasma und der dolby-digital anlage das volle programm nutzen).

Eigentlich noch weniger, aber wenn der player weiterhin im preis fällt, ist er eine Überlegung wert. Ich hatte den player für eine woche zum testen daheim. Hier meine plus- und minuspunkte:+ sehr gute bildqualität über hdmi an einem panasonic th-42pz85ea (plasma)+ sehr gute scalierung von dvds+ im betrieb selbst leise+ tonausgabe als bit- und pcm-stream möglich (hdmi):wenn bitstream eingestellt ist und avr das nicht verarbeiten kann, wird automatisch der dd/dts-core ausgegeben- braucht lange um zu starten- ladezeiten sind langsam- tasten am gerät oder auch fernbedienung reagieren träge- laut beim einlesen von bds / dvdsdie ganzen minuspunkte sind eigentlichen keine schlechte eigenschaften. Mit diesen “problemen” kämpfen alle hersteller. Ich vergebe aber trotzdem keine volle punktzahl, da die bluray-technologie mittlerweile 2 jahre auf dem markt ist und diese “kinderkrankheiten” eigentlich längst der vergangenheit angehören sollen. Ansonsten ist der player auf jeden fall eine kaufempfehlung. Sobald der player noch günstiger wird, ist er sofort gekauft. 08 um 13:05 uhr \da ich auch einen panasonic plasma-tv habe, wollte ich natürlich auch die funktion “viera link” nutzen. Allerdings funktionierten nur die grundfunktionen wie play, stop usw. Wenn das so seitens panasonic beabsichtigt ist, dann ist natürlich weder ein fehler noch ein negativer kritikpunkt. Ich persönlich hätte es mir gewünscht, dass ich mit der fb vom plasma den bd-player komplett bedienen könnte, wie z. , player- oder gar dvd-/bd-menü. 2009, 13:05hich habe mir am wochenende den einen oder anderen film als divx-file besorgt. 5 auf dvd-r (verbatim) gebrannt und ab in den bd-player. “dvd” wurde richtig erkannt und ich konnte die einzelnen files auswählen. Schnell “ok” gedrückt und zurückgelehnt. Aber was ich dann sah, bestätigte mir nur, warum ich divx nicht akzeptiere: grobe farbverläufe, dadurch wirkten die farben sehr unnatürlich und blass. Der ton klang blechernd und viel zu hoch, fast gar keine mitten und vom bass will ich erst gar nicht reden.

Ich fasse mich kurz:der player ist top. Super bild, super bedienung, super ton, super design, leise und der preis geht auch klar, imho. Kaufen ;)hab ihn übrigens an einem sony 46w4500 hängen.

Als besitzer eines blu-ray-player der ersten generation, einem panasonic dmp-bd10, habe ich lange überlegt, auf den aktuellen bd35 umzusteigen. 1-receiver mit hdmi-eingang ohne hd-decoder (marantz 4002) besitze, wollte ich auch dts hd master audio geniessen. Also habe ich mich zur ablösung entschieden, bestellt und gestern wurde er geliefert. Schon bei der bildquailtät an meinem lcd-tv (sharp aquos) hängt der bd35 den bd10 bei blu ray deutlich ab. Die schärfe ist mindestens eine klasse besser. Da ist gegenüber der ersten generation schon viel passiert. Der bd10 kann wegen der hardware nicht zur decodierung von dts hd master audio gebracht werden. Auch bei dolby true hd wird mit der aktuellen firmware (2. 1 ausgegeben, obwohl auf der blu ray codiert. Gegenüber dem dts-core (in den ja master audio ohne korrekten decoder ausgegeben wird) ist dts hd master audio wesentlich durchkvoller. Da der bd35 der einzige blu-ray-player auf dem markt ist, der über hdmi dts hd master audio als (mehrkanal-) pcm-signal ausgeben kann (der bd55 kann es auch analog), ist er ein kauftipp. Kurios ist allerdings, dass bei dts hd master audio immer ein 7. 1-signal ausgegeben wird, was bei dolby truehd nicht so ist.

Nur ganz kurz:- hat nach etwa 3 wochen den fehler u73 angezeigt, was laut foren häufig am hdmi-kabel liegt. Mit einem kürzeren kabel funktioniert es wieder. – die verarbeitung scheint nicht so gut zu sein. – vor dem kauf beachten, dass die dinger fast täglich billiger werden. – nur der lichtleiterausgang gibt einen brauchbaren ton weiter. Das stereo-signal ist nur in notfällen brauchbar, meine ich. Eine analoge ausgabe für 5. 1 oder surround gibt es nicht.

Der bd35 hat endlich unseren ur-alten billig dvd player abgelöst, hauptsächlich weil bei dem die schublade nicht draußen blieb. Im nachhinein war die defekte schublade das beste was mir passieren konnte. Der bd35 liefert ein gestochen scharfes bild, mit unglaublichen details selbst in dunkelsten bereichen. Was mir vorher noch nicht bewusst war: es gibt einen tiefeneffekt bei blu-rays. Beim logo von disney ganz klar erkennen, dass einige feuerwerksexplosionen deutlich vor oder hinter anderen liegen. Wall-e im 24p modus ist einfach nur klasse. Selten habe ich ein so unglaublich scharfes, detailreiches und plastisches bild gesehen. Schade: man erkennt nun deutliche fehler was texturen bei wall-e oder hautprobleme der schauspieler angeht ;)mein erster gedanke war: ach mist, jetzt muss ich meine bestens dvds noch mal als bd kaufen, aber weit gefehlt: ich wusste nicht, dass ein vernünftiger upscaler aus einer dvd dermaßen viel herausholen kann. Hat man vorher keine blu-ray gesehen, meint man eine vor sich zu haben. Gerade bei i am legend und den close-ups von will smith’ gesicht, kann man feinste details erkennen. Wenn man schon mal eine bd gesehen hat, denkt man jedoch permanent: mist, eigentliche ginge es noch schärfer. Den ton kann ich leider nicht beurteilen, da ich (noch) keine surroundanlage mein eigen nennen darf.

Hat eindeutig zu lange boot-zeiten. Funktional und qualitativ sicher kein fehlgriff, aber auch nicht das gelbe vom ei.

Ich hatte vorher den sony bdp s550 und war alles andere als zufrieden. Der player spielte keine selbstgebrannten rohlinge ab. Ganz anders der pana, anschalten, rohling reinlegen und schauen. Bisher hat er keine einzige scheibe ungelesen wieder raus gerückt. Die dvd quali ist wie beim sony, ich habe auf meinen full hd pana plasma jedenfalls keine unterschiede gesehen. Blu ray quali ist auch sehr gut. Die einlesezeiten für dvd und blu ray waren gefühltermaßen schneller als beim sony und nur unmwesentlich langsamer als bei meinem letzten dvd player von toshiba. Alles in allem ist es ein empfehlenswertes gerät. Die knapp 100€ aufpreis des sony sind mir für einen analogen 7. 1 ausgang zu viel und unnötig.

Das ist vermutlich derzeit der beste einstiegsplayer. Ich hatte davor einen samsung bd-p2500, der mich in bezug auf die lautstärke absolut nicht zufrieden gestellt hat. Auch wenn man als laie und vor allem mangels vergleichsplayern schwer aussagen über die bild- und tonqualität machen kann, muss ich sagen, dass meine erwartungen voll erfüllt wurden. Das bild ist scharf, natürlich und detailreich, so wie ich es von einem hochauflösenden blu-ray-player auch erwarte. Auch der ton gibt keinen anlass zur klage. Kurzum – ich bin begeistert. Die verarbeitungs- und materialqualität ist bezogen auf den preis nur befriedigend. Nun möchte ich aber zu den wirklich wichtigen punkten kommen, die für mich kaufentscheidend waren:1. Lautstärke:das einlesen einer blu ray ist akkustisch wahrnehmbar, aber bedeutend leiser als beim samsung. Laufwerksgeräusche können in den ersten 20-30 minuten analog zum samsung auftreten.

Der bd35 ist mein erster bluray-player und ich hatte bislang noch keinen kontakt mit diesem neuen format. Am ende hat letztendlich die neugier gesiegt und ich erlag dem ausgelösten bissreflex, als ich das gerät wirksam aufgebaut und zu einem guten preis beim händler stehen sah. Als ergänzung zum 37″ lcd-tv von philips, kam für mich nur ein blu-ray-gerät in frage, zumal ich dieses über die fernbedienung des tv ansteuern kann. Viele tests in fachzeitschriften attestiertem den bd35 darüberhinaus den testsieg, so daß mir persönlich die entscheidung leicht fiel. Wie von panasonic gewöhnt, ist alles sehr hochwertig verarbeitet, das finish ist perfekt und stylisch und der lieferumfang ist nahezu komplett. Die bedienung ist absolut einfach und erfolgt nahezu intuitiv, so daß das studium der anleitung eigentlich nur der gewissenberuhigung dient, alles über das gerät und dessen bedienung auch zu wissen. Einziges manko an dem gerät ist die tatsache, daß das einlesen von bluray-discs teilweise bis ca. Hier wird sich bei den nachfolgern mit sicherheit noch etwas verbessern lassen, doch solange wollte ich erstens nicht warten und zweitens ist diese zeit zu verkraften, wenn man an das denkt, was einen kurz darauf erwartet. Der integrierte sd-slot ermöglicht außerdem das problemlose wiedergeben von digitalfots und natürlich videofilmen, sofern diese mit entsprechenden kameras aufgenommen wurden.

Hab den player jetzt seit einigen tagen, damit mein panasonic th42pz800 nicht mehr so einsam ist. Über hdmi verbunden haben die beiden sich gleich super verstanden – viera link sei dank. Wäre wirklich gut, wenn solche standards einmal markenübergreifend etabliert werden könnten. Das äußere erscheinungsbild des bd35 ist nicht besonders aufregend. Durch seine flachen dimensionen kann er aber sehr platzsparend untergebracht werden. Die disc-lade könnte gern einen etwas stabileren eindruck machen. Da man ohnehin mit der sehr ordentlichen fernbedienung unterwegs sein wird, stören die etwas zu fummeligen tasten am gerät auch nicht weiter. Anschlüsse: hdmi ist ohnehin die erste wahl und daher braucht es normalerweise nicht viel mehr. Leider hat panasonic dem bd35 nur einen digitalen audioausgang (optisch) gegönnt. Wäre nett, wenn noch ein digitaler ausgang als koaxial-variante angeboten würde, damit sich am receiver nicht zu viele geräte um ein und den selben eingang streiten müssen.

Was soll ich sagen:ich bin begeistert. Schärfe kontrast und farbe,alle werte liegen im grünen bereich. Für den preis ein absoluter glücksgriff.

Eben panasonicsuper bluray player zu einem traumpreis bei amazon & wie immer eine schnelle lieferung danke amazon.

Die bild und tonqualität ist unglaublich. Selbst standard-dvds werden auf full-hd in spitzenqualität hochgerechnet. Einziger (kleiner wehrmutstropfen ist, dass das laufwerk sehr lange zum laden der dvd benötigt. Andererseits ist der player sehr leise. Wer mit der kleinen verzögerung leben kann: kaufen.

Entgegen der behauptungen mancher leute hier liegt keine bluray-disc bei, mit der man sich gleich von dem player überzeugen könnte. Ich denke das war eine marketingmaßnahme am anfang. Bei den heutigen bluray-preisen hätte ich mich aber trotzdem gefreut. In allem anderen stimme ich meinen vorrednern überein. Mich hat es aber auch gestört, dass der player keinen digitalen cinchausgang hat. Viel weiter verbreitet als der vorhandene optische digitalausgang. Da man aber ohnehin das meiste per hdmi hören wird, ist das kein großes manko. Ich habe den player jetzt zurückgeschickt, da bei mir bildaussetzer bei der dvd-wiedergabe auftraten.

Wie immer hat amazon zügig geliefert. Der anschluß an den verstärker war problemlos und per lichtwellenleiter wird das audiosignal und per hdmi das bildsignal weitergegeben. Bisher habe ich nur 2 dvd und 1 blueray ausprobieren können, doch der ersteindruck hat mich nicht enttäuscht. Mir positiv aufgefallen ist:* im betrieb praktisch geräuschlos* der start von dvds geht zügig* der start von bluerays, das scheint aber bei allen playern der fall zu sein, dauert etwas länger* 24p kann abgeschaltet werden* umfangreiche, dennoch fast immer nachvollziehbare konfigurations- möglichkeiten* das display kann gedimmt werden (nicht immer selbstverständlich)* firmenware kann problemlos über ein netzwerk eingespielt werden (sehe ich im moment aber nicht als erforderlich an)* wenn man einmal alle einstellungen auf deutsch umgestellt hat, dann melden sich auch dvd/bd in deutsch und die deutsche tonspur wird primär ausgewählt* die anleitung ist sehr ausführlich und geht auch auf verschiedene video-/audiokombinationen ein* in der anleitung gibt es eine ausführliche erklärung zu komplexen situationen, es wird auch aufgeführt welche medien funktionieren und welche nicht* ein sd-slot ist vorhanden. Bis zu 32 gbyte sdhd-karten können angesprochen werden* fernbedienung verständlich, obwohl viele zusätzliche funktionen vorhanden sind* es besteht die möglichkeit mit der fernbedienung auch einen fernseher oder verstärker zu bedienen. Hierzu gibt es in der anleitung sogar eine liste von codecs für die geräte verschiedener herstellerdoch das wohl mit abstand herausstechenste merkmal ist für mic die aufwertung der dvd-bildqualität. Zuvor habe ich einen yamaha hdmi-dvd-player genutzt und das bild ist mit dem panasonic bd35 nochmals besser geworden. Insbesonde gefällt mir dabei, dass man durch verschiedene presets dem bild individuelle grundeigenschaften geben kann. Wie bei einem guten tft besteht die möglichkeit für verschiedene bildinhalte presets, z. Es gibt auch einen usermodus um dann die videoattribute, z. Die farbwerte, den individuellen bedürfnissen anzupassen.

Als “erst-bluray-player-käufer” entschied ich mich für dieses gerät, weil es auch alle dvd’s abspielen sollte. Meine mit magix im bluray format gebrannten fotoshows (dvd+rw)spielte er aber nicht ab. Die probe auf dem sony bdp s350 verlief aber erfolgreich . Schade für das panasinic gerät, denn dieses merkmal ist für mich noch () sehr wichtig. Ansonsten kann man mit diesem gerät sehr zufrieden sein.

Kann mich den meinungen der ausführlichen rezensionen nur anschließen. Der player gibt ein sehr scharfes bild wieder und der ton ist super. Ich habe das gerät an einem 42″ panasonic flachschirm und am panasonic sourund sound, alles arbeitet super zusammen. Auch wenn man damit eine normale dvd wiedergibt ist der unterschied zu einem normalen 100,- dvd player umwerfend. Die blue ray setzt dann nocheinen darauf.

Habe mir zum ersten mal einen blu-ray player gekauft, und bin sehr zufrieden mit dem produkt. Das einziege das ich bemängeln muß ist das man ca. Alle 3 monate ein abdate machen muß um neue codes aufzuspiel. Da ja nicht jeder im wohnzimmer einen pc stehen hat und einen internet anschl. Parat hat ist das etwas umständlich. Technisch ist das gerät sehr gut.

Seit einer woche bin ich im besitz des players dmp bd-35 und kann ihn ohne bedenken empfehlen. Bildqualität blu-ray mit unsere erde als referenz-bd sagenhaft genauso wie der ton selbst über 2. Normale dvd’s sichtbar verbessert. Alles wichtige steht in der produktbeschreibung, aber als ergänzung und wichtige entscheidungshilfe nochmal der hinweis auf den sd-kartenslot. Wieviele schöne fotos schlummern irgendwo auf einem handy, einer speicherkarte oder einer cd. Katalogisiert auf die sd-karte geschoben gibt es einen unvergesslichen erinnerungsabend mit den schönsten fotos in hd-qualität. Da mein cd-spieler keine mp3 abspielt, gibt es nun auch diese möglichkeit über cd-r (aber nicht über sd – slot). Laufgeräusche sind minimal und beim filmschauen nicht wahrnehmbar. Beim einlesen der dvd muss man etwas geduld mitbringen, ist aber glaube normal.

Hallo liebe bluray-gemeinde,habe mir ende 2008 den bluray player dmp-bd35 von panasonic über die resterampe bei amazon gekauft. Zuerst ein paar worte über die resterampe von amazon, die ich als tolle idee empfinde. Über resterampe:die geräte stammen wohl aus kundenrückläufen, die kleine mängel aufweisen (können). In meinem fall fehlte die bedienungsanleitung und der karton war bereits geöffnet. Der geöffnete karton störte mich nicht und die bedienungsanleitung war “ratzfatz” bei panasonic runtergeladen. Ansonsten befand sich das gerät in einem absoluten neuzustand, d. Keine kratzer oder sonstige beschädigungen. Service waren auch hier prima.

Nachdem das gerät von panasonic bereits lange zuvor auf oktober 2008 angekündigt wurde, habe ich es ende oktober gekauft und es steht nun eine gute woche im wohnzimmer. Der apparat wirkt von außen extrem schlicht: 2 tasten (ein/aus und lade auf/zu) auf der front, 3 weitere hinter der klappe für die sd-karte – das ist schon alles. Der anschluss über hdmi an den av-verstärker (onkyo tx-sr605) und von dort ans tv (panasonic 42 pz-70, full-hd) war erwartungsgemäß problemlos. Das probesehen war dann dennoch eine offenbarung: fernseh-dvds (sci-fi-serie farscape in 4:3) kommen deutlich schärfer daher. Vom sat-receiver (technisat s2) aufgenommene dvds blühen auf und sind (natürlich) schärfer als die direktansicht vom sat-receiver. Bei kauf-dvds hätte ich etwas mehr erwartet, habe aber auch noch nicht gerade viel ausgetestet. Und dann die mitgelieferte blu-ray das vermächtnis des geheimen buches”: gigantisch. Ich stehe 1 meter vor dem 42-zoll panel und sehe keinerlei mpeg-effekte oder unschärfen, auch nicht bei standbildern. Wir werden das sofa näher heranrücken müssen ;-). Mein tipp: video-einstellung fine”.

Der dmp bd 35 eg k blu-ray player hat uns voll überzeugt. Lüfter trotz dauerbetrieb nicht zu hören. Unser update ist ohne probleme erfolgt. Bd (the dark night, x-men trilogie) sind der hammer, klasse bild, ton super, obwohl wir den player nicht an einer heimkinoanlage angeschlossen haben.Er ist über hdmi an lcd panasonic tx-32lmd70fa angeschlossen. Bis jetzt festgestelltes manko: ist der player in betrieb und man wechselt zum tv-menü (tv hat eingebautes dvb-t)ist der digital-tv-empfang gestört, somit kann leider keine tv-aufnahme über den angeschlossenen sony dvd recorder rdr-hx650 mehr vorgenommen werden. Dvd’s werden einen tick besser wiedergegeben, musik-cd’s werden in sehr guter qualität wiedergegeben. Wir können das gerät sehr empfehlen – wenn panasonic uns beim problem des fehlenden digital-tv-empfang bei gleichzeitiger inbetriebnahme des blu-ray players nennen kann, dann vergeben wir die vollen 5 sterne, so leider nur 4 1/2 stern.

Der player ist mit einem panasonic plasma tv verbunden und es gibt nichts auszusetzen. Tolles bild, toller sound, alles wird ohne probleme abgespielt einschl. Shcd karten mit avchd videos oder jpeg bildern.

***tolles gerät***super bildqualität, wie bei panasonic üblich. Zwar nicht so ein toller sound wie beim panasonic bd 80. Aber dafür ist er ja auch billiger. Einziger wunder punkt: schade daß es ihn nicht in silber gibt.

Bei mir steht der panasonic dmp bd 35 eg k blu-ray nun seit einigen tagen und gesehen habe ich bisher 3 scheiben der 5er-box planet erde, und den neuen disney-film “wall-e”. (empfehlung)die bbc natur-doku ist natürlich atemberaubend schön und die bildqualität lässt keine wünsche offen. Das ist filme sehen in einer neuen dimension. , bis die disc eingelesen ist. Störende geräusche kann ich nicht berichten; der lüfter lief bislang nicht an. Praktisch ist der link zum tv (sharp aquos, full hd): schalte ich per fb den tv ab, verabschiedet sich auch der dvd-player. Mein erster blueray-player ist,. Kann ich keinerlei vergleiche anstellen. Wer jedoch eine neuanschaffung dvd-player/tv plant, sollte unbedingt blueray und full hd wählen. Soweit ich weiss, werden ab 2010 die tv-sender mit der umstellung beginnen.

Toller bd player mit super bild und ton. Sehr gute multifernbedienung. Die anschlussmöglichkeiten sind aber mager – dem preis geschuldet. Zwar alle modern standardanschlüsse + netzwerk, aber analog dünn. Für mich kein problem und für moderne panels und av-reciever auch nicht. Wer hat den noch schwarze blöcke im wohnzimmer?.Das panel ok, der kontrast wird besser. Trotz der kleinen “haker” absolute kaufempfehlung. Von sony hab ich die finger gelassen. Habem laut test zwar das bessere bild etc. Aber die abspielformate sind mal wieder eingeschränkt, wie so oft bei sony geräten, da neben der hardware auch software angeboten wird und jeder von vornherein ein übler raubkopier ist.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz
Rating
4.7 of 5 stars, based on 50 reviews

Nico Geiger

Ein Kommentar

  1. 2,0 von 5 Sternen Sehr guter BD-Player TOP !! - schlechter CD-Spieler / Probleme bei alten CD's

    Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Blue rays———der bd 35 liest problemlos alle bd’s in hoher qualität ab. Wer mehr will, wird enttäuscht. Leider bricht die live-verbindung zum internet ab. Der panasonic stellt diesbezüglich zu wenig speicher bereit um die live-inhalte aus dem netz wieder zugeben. Auch ein update brachte keine ergebnisse. Dvd—nach dem update werden auch dvd’s richtig hoch scaliert und es macht freudeseine eigenen aufnahmen anzuschauen. Die qualität ist gut und besser als bei einemherkömmlichen dvd-player. Speicherkarten————–. Werden problemlos erkannt und man kann seine urlaubsfotos ganz bequem anschauen. Audio-cd——–sowohl kauf-cd’s als auch selbst gebrannte spielt der panasonic problemlos ab.
  2. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Blue rays———der bd 35 liest problemlos alle bd’s in hoher qualität ab. Wer mehr will, wird enttäuscht. Leider bricht die live-verbindung zum internet ab. Der panasonic stellt diesbezüglich zu wenig speicher bereit um die live-inhalte aus dem netz wieder zugeben. Auch ein update brachte keine ergebnisse. Dvd—nach dem update werden auch dvd’s richtig hoch scaliert und es macht freudeseine eigenen aufnahmen anzuschauen. Die qualität ist gut und besser als bei einemherkömmlichen dvd-player. Speicherkarten————–. Werden problemlos erkannt und man kann seine urlaubsfotos ganz bequem anschauen. Audio-cd——–sowohl kauf-cd’s als auch selbst gebrannte spielt der panasonic problemlos ab.
    • Die bildqualität ist deutlich besser als bei dvd playern ladezeiten bei menuewechsel recht lang. Leider nur einen optischen 2. 0 ausgang, keinen coaxial ausgang. 1 ton nur über hdmi ausgangvon sd cart nur bilder ansehen möglich keine videos.
      • Die bildqualität ist deutlich besser als bei dvd playern ladezeiten bei menuewechsel recht lang. Leider nur einen optischen 2. 0 ausgang, keinen coaxial ausgang. 1 ton nur über hdmi ausgangvon sd cart nur bilder ansehen möglich keine videos.
  3. Der player hat ein wirklich klasse bild bei blu-rays sowie auch bei dvds. Jedoch als ich nach nur einer woche mal wieder eine dvd ansehn wollte, sagte mir der player, dass er diese nicht lesen kann. Ich versuchte es noch mit 10 anderen original dvds und jedes mal die selbe meldung. Als ich dann die dvds versuchte die er zu beginn noch abspielte und die dann auch nicht mehr tat. Da half auch nicht ausstecken, ausschalten, etc. Ich hab jetzt diesen player zurückgegeben und werde mir wohl einen anderen holen. Ich hoffe mal das dieser fehler nur ein einzelfall ist, da ich anfangs schon recht zufrieden war.
  4. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Der player hat ein wirklich klasse bild bei blu-rays sowie auch bei dvds. Jedoch als ich nach nur einer woche mal wieder eine dvd ansehn wollte, sagte mir der player, dass er diese nicht lesen kann. Ich versuchte es noch mit 10 anderen original dvds und jedes mal die selbe meldung. Als ich dann die dvds versuchte die er zu beginn noch abspielte und die dann auch nicht mehr tat. Da half auch nicht ausstecken, ausschalten, etc. Ich hab jetzt diesen player zurückgegeben und werde mir wohl einen anderen holen. Ich hoffe mal das dieser fehler nur ein einzelfall ist, da ich anfangs schon recht zufrieden war.
  5. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Preisleistung in ordnung gehäuse leichte ausführung aber super bild, einfache bedienung und spielt alles ab. Schnelle lieferung sehr zufrieden .
  6. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Preisleistung in ordnung gehäuse leichte ausführung aber super bild, einfache bedienung und spielt alles ab. Schnelle lieferung sehr zufrieden .
    • Leider erhielt ich den player mit einem techn. Die fehlermeldung gabs laut bediehnungsanleitung nicht. Daher gab ich ihn gleich wieder zurück ohne den gleichen zu kaufen. Wenn er mal funktionierte machte er ein super bild und ton. Aber nur wenn er funktionierte. Schade, aber trotzdem von panasonic eine ganz schwache leistung.
  7. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Leider erhielt ich den player mit einem techn. Die fehlermeldung gabs laut bediehnungsanleitung nicht. Daher gab ich ihn gleich wieder zurück ohne den gleichen zu kaufen. Wenn er mal funktionierte machte er ein super bild und ton. Aber nur wenn er funktionierte. Schade, aber trotzdem von panasonic eine ganz schwache leistung.
  8. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Laut der bedienungsanleitung sollte es einen coax-anschluss geben. Leider scheint das panasonic werk davon nichts zu wissen.
  9. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Laut der bedienungsanleitung sollte es einen coax-anschluss geben. Leider scheint das panasonic werk davon nichts zu wissen.
    • Dieser player eignet sich hervorragend zum einstieg in die blu-ray welt. Die bildqualtiät ist hervorragend, auch dvds werden gut hochskaliert auf 1080p und sehen somit um einiges besser aus. Keinerlei probleme bisher bei der wiedergabe von blu-rays und auch ein firmware update funktionierte perfekt.
      • Dieser player eignet sich hervorragend zum einstieg in die blu-ray welt. Die bildqualtiät ist hervorragend, auch dvds werden gut hochskaliert auf 1080p und sehen somit um einiges besser aus. Keinerlei probleme bisher bei der wiedergabe von blu-rays und auch ein firmware update funktionierte perfekt.
  10. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Ich bin mit diesem player sehr zufrieden. Gute bildwiedergabe, leichte bedienung, guter sound. Für normale und mittlere ansprüche das richtige produkt.
    • Ich bin mit diesem player sehr zufrieden. Gute bildwiedergabe, leichte bedienung, guter sound. Für normale und mittlere ansprüche das richtige produkt.
  11. Rezension bezieht sich auf : Panasonic DMP BD 35 EG K Blu-ray Player schwarz

    Panasonic dmp bd 35 eg k blu-ray player schwarzich habe mich für dieses gerät enschieden, da hier die bedienung sehr einfach ist. Als highlight ist die netzwerkverbindung, hier kann man noch zusätze für die blu-ray laden. Was mir aber besonders gut gefällt, welches nicht sebstverständlich ist, ist das die dvd’s in einer wirklich guten qualität wiedergegeben werden, schon fast in blu-ray qualität, vorrausgesetzt man hat auch den richtigen fernseher, hd ready minimum. Ein weiter vorteil ist der sd-hc kartenleser hier kann sich gleich die bilder vom digi fatoapperat wiedergeben. Als nachteil finde ich, ist aber relativ, die etwas lange ladezeit bis die blu-ray wiedergabe startet, bzw. Wenn das gerät eingeschaltet wird. Ich kann den bd35 eg k nur empfehlen.
    • Panasonic dmp bd 35 eg k blu-ray player schwarzich habe mich für dieses gerät enschieden, da hier die bedienung sehr einfach ist. Als highlight ist die netzwerkverbindung, hier kann man noch zusätze für die blu-ray laden. Was mir aber besonders gut gefällt, welches nicht sebstverständlich ist, ist das die dvd’s in einer wirklich guten qualität wiedergegeben werden, schon fast in blu-ray qualität, vorrausgesetzt man hat auch den richtigen fernseher, hd ready minimum. Ein weiter vorteil ist der sd-hc kartenleser hier kann sich gleich die bilder vom digi fatoapperat wiedergeben. Als nachteil finde ich, ist aber relativ, die etwas lange ladezeit bis die blu-ray wiedergabe startet, bzw. Wenn das gerät eingeschaltet wird. Ich kann den bd35 eg k nur empfehlen.
      • Mein ziel beim kauf war es, einen guten blu ray-player zu haben und gleichzeitig meinen alten dvd-player abzulösen. Darum habe ich auch viel wert darauf gelegt, dass der player divx abspielen kann. Da in der artikelbeschreibung stand (steht) “alle dvd-formate” war dieser player die richtige wahl für mich. Schon bei den ersten tests wurde ich aber arg enttäuscht. Keine meiner divx-dvd’s wurde erkannt. Dabei war es egal ob dvd+r, dvd+rw oder bd-re. Nun nahm ich mir die bedienungsanleitung um genaueres erfahren zu können. Danach können nur dvd-r,dvd-rw bzw. Cd-r,cd-rw als divx-datenträger genutzt werden. Weiterhin müssen dieses dvd’s “finalisiert” werden.
  12. Mein ziel beim kauf war es, einen guten blu ray-player zu haben und gleichzeitig meinen alten dvd-player abzulösen. Darum habe ich auch viel wert darauf gelegt, dass der player divx abspielen kann. Da in der artikelbeschreibung stand (steht) “alle dvd-formate” war dieser player die richtige wahl für mich. Schon bei den ersten tests wurde ich aber arg enttäuscht. Keine meiner divx-dvd’s wurde erkannt. Dabei war es egal ob dvd+r, dvd+rw oder bd-re. Nun nahm ich mir die bedienungsanleitung um genaueres erfahren zu können. Danach können nur dvd-r,dvd-rw bzw. Cd-r,cd-rw als divx-datenträger genutzt werden. Weiterhin müssen dieses dvd’s “finalisiert” werden.

Kommentare sind geschlossen.